"Forza Horizon 4"-Guide: Credits farmen & schnell Geld verdienen

Neues Auto gefällig? Mit unseren Tipps hast Du in "Forza Horizon 4" immer genug Kleingeld in der Tasche.
Neues Auto gefällig? Mit unseren Tipps hast Du in "Forza Horizon 4" immer genug Kleingeld in der Tasche. (©Xbox Press 2018)
David Albus Überbrückt Ladepausen in PC-Games an der Nintendo Switch – und umgekehrt.

Ohne Moos nix los – das gilt in der grünen Idylle von "Forza Horizon 4" natürlich umso mehr! Nur mit genügend Credits im virtuellen Portemonnaie kannst Du Dir die schicksten Sportwagen und einen repräsentativen Wohnsitz leisten. Wir zeigen Dir, wie Du Deinen Gewinn maximierst.

In "Forza Horizon 4" gibt es zwei Arten von sammelbaren "Punkten": Zum einen gibt es Einfluss, der mit Erfahrungspunkten aus Rollenspielen vergleichbar ist und für so ziemlich jede kleine Aktion verliehen wird. Zum anderen gibt es Credits– die Spiel-Währung, die nicht ganz so einfach zu bekommen ist und die Du vor allem zur Erweiterung Deines Fuhrparks brauchst.

Tagesgeschäft in "Forza Horizon 4": Rennen fahren

Für bloßes Rumfahren in der Spielwelt wirst Du in" Forza Horizon 4" nämlich nicht bezahlt. Preisgeld gibt's nur für die Teilnahme an Renn-Events, die der klassische Weg sind, um Credits zu verdienen. Je besser Du dabei abschneidest, desto höher fällt die Belohnung aus – so weit, so logisch.

Einfache Faustregel: Wer besser fährt, ist schneller reich.
Einfache Faustregel: Wer besser fährt, ist schneller reich.

Schwierigkeit steigern, Ausbeute erhöhen

Du kannst den Gewinn allerdings noch zusätzlich erhöhen, indem Du den Schwierigkeitsgrad hochsetzt. Stellst Du zum Beispiel die Ideallinie ab, verzichtest auf Fahrhilfen wie ABS und Traktionskontrolle oder schaltest Deinen Wagen von Hand, steigt die Credit-Belohnung, die Du für absolvierte Rennen bekommst. Das lohnt sich aber natürlich nur, wenn Du trotz höherer Schwierigkeit eine gute Platzierung holst.

Mit jeder abgestellten Fahrhilfe steigt der Credit-Bonus.
Mit jeder abgestellten Fahrhilfe steigt der Credit-Bonus.

Die Macht des Zufalls: Geld verdienen mit Wheelspins

Eine gute Möglichkeit, über Rennen hinaus Geld zu verdienen, sind die sogenannten Wheelspins – virtuelle Glücksrad-Drehungen, bei denen Du Autos, Klamotten und eben auch Geld gewinnen kannst. Hier ist natürlich ein bisschen Glück gefragt, dafür kann Dir ein Wheelspin auch mal locker 200.000 Credits auf einen Schlag verschaffen – dafür musst Du normalerweise schon so einige Rennen absolvieren.

Wenn Du Pech hast, bringt Dir ein Wheelspin nur eine neue Hose. Mit etwas Glück gibt's aber jede Menge Spielgeld zu holen.
Wenn Du Pech hast, bringt Dir ein Wheelspin nur eine neue Hose. Mit etwas Glück gibt's aber jede Menge Spielgeld zu holen.

Wheelspins und die dreimal so ergiebigen Super-Wheelspins bekommst Du im Verlauf des Spiels immer mal wieder als Belohnung für Levelaufstiege, freigeschaltete Rennserien oder als Bonus beim Kauf bestimmter Häuser. Zusätzliche Drehungen am Glücksrad schaltest Du frei, indem Du Fähigkeiten-Punkte in Deine Autos investierst. Diese Punkte bekommst Du wiederum, indem Du Einfluss sammelst – hier greifen beide Punktesysteme von "Forza Horizon 4" also ineinander.

Jedes Auto hat Skills, die Du mit Fähigkeits-Punkten freischalten kannst. Manche sind (mit etwas Glück am Glücksrad) bares Geld wert.
Jedes Auto hat Skills, die Du mit Fähigkeits-Punkten freischalten kannst. Manche sind (mit etwas Glück am Glücksrad) bares Geld wert.

Für Geschäftsleute: Autos bei Auktionen verkaufen

Wenn Du ein Händchen für Tuning, Designs und Autohandel hast, kannst Du in "Forza Horizon 4" auch eigene Auto-Kreationen anbieten und an andere Spieler verkaufen. Du kannst vom Horizon-Festival-Gelände oder von Deinem Haus aus auf das Auktionshaus zugreifen. Allerdings bewegst Du Dich hier natürlich mehr durch dröge Menüs als mit Höchstgeschwindigkeit über die Straßen – und dass Du letztlich einen guten Preis bekommst, ist nicht unbedingt garantiert.

Money for nothing
Kleinere Geldbeträge bekommst Du auch im Rahmen mancher "Horizon Stories"-Questreihen. Wenn Du die Geschichte "Die weltschnellste Autovermietung" spielst, spült das Geschäft mit ebendieser Autovermietung etwa alle paar Tage und ganz ohne Dein Zutun ein paar Tausend Credits in Deine Kassen. Als alleinige Einkommensquelle reicht das nicht aus, ein netter Nebenverdienst ist es dennoch.

Für Ungeduldige: VIP-Mitgliedschaft kaufen

Wenn Du möglichst schnell alle Autos, Häuser und sonstigen käuflichen Goodies in "Forza Horizon 4" freischalten willst, bleibt noch die Möglichkeit, den VIP-Pass zu kaufen. Der kostet rund 20 Euro zusätzlich zur Vollversion (in der Ultimate-Edition des Spiels ist er bereits enthalten) und bringt Dir neben vielen Bonus-Inhalten einen VIP-Bonus ein: Bei jedem Rennen verdienst Du fortan die doppelte Menge Credits.

Supersportwagen wie der McLaren Senna kosten eine gute Stange Geld – auch in" Forza Horizon 4".
Supersportwagen wie der McLaren Senna kosten eine gute Stange Geld – auch in" Forza Horizon 4".

Zusammenfassung: Schnell Geld verdienen in "Forza Horizon 4"

  1. Fahre Rennen und lande so gute Platzierungen wie möglich
  2. Deine Credit-Belohnung wird üppiger, wenn Du den Schwierigkeitsgrad höher einstellst
  3. Gewinne Geld bei Wheelspins. Verbessere Deine Autos mit Fähigkeits-Punkten, um mehr Wheelspins zu erhalten
  4. Die kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft verdoppelt Deine Credit-Belohnungen in Rennen

Mehr zum Thema
"Forza Horizon 4" ist am 2. Oktober 2018 für Xbox One und PCs mit Windows 10 erschienen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben