menu

"Grounded"-Release für PS4 oder PS5? Alles zur PlayStation-Version

Klein, aber oho! In "Grounded" kämpfen Kids gegen Spinnen und Käfer.
Klein, aber oho! In "Grounded" kämpfen Kids gegen Spinnen und Käfer. Bild: © Xbox Game Studios 2020

Während Xbox- und PC-Spieler schon erste Minischritte im Survival-Spiel "Grounded" machen können, schauen PS4-Fans in die Röhre. Für die PlayStation gibt es das "geschrumpfte" Game bisher nicht, ändert sich das vielleicht mit dem Release der PS5?

Im Garten zu spielen hat noch nie so viel Spaß gebracht: Mit "Grounded" liefert Obsidian ein ungewöhnliches Survival-Game ab. Geschrumpfte Kids müssen inmitten von Insekten und Pflanzen bestehen. Aus gefundenen Gegenständen lassen sich Werkzeuge und Strukturen errichten, am besten zusammen mit Freunden im Koop. "Grounded" hat sich bereits im Early Access zum Spiele-Hit entwickelt, bisher allerdings nur auf PC und Xbox One. Das legt die Frage nahe: Folgt noch ein Release für PS4 oder PS5? Kurz gesagt: nein. Auf keinen Fall.

"Grounded"-Macher arbeiten exklusiv für Microsofts Xbox

Es stimmt, die bisherigen Spiele von Entwickler Obsidian Entertainment erschienen auch für die PlayStation, das Sci-Fi-Rollenspiel "The Outer Worlds" schaffte es sogar auf die Nintendo Switch. Allerdings hat sich seither etwas Entscheidendes geändert: 2018 kaufte Microsoft Obsidian und machte es zu einem der Xbox Game Studios. Das genannte "The Outer Worlds" stellten die Entwickler noch in Eigenregie fertig, nun schneiden sie ihre Titel speziell auf das Xbox-Ökosystem zu, zu dem auch Windows-10-PCs gehören.

Die Xbox Game Studios stellen ihre Spiele also extra her, um Gamer in den Xbox-Kosmos zu locken. Die Titel sind einzeln oder im Spiele-Abo Xbox Game Pass erhältlich und lassen sich auf PC, Xbox-Konsolen und über den Cloud-Gaming-Dienst xCloud spielen.

Nachträglicher Release von "Grounded" für PlayStation ist ausgeschlossen

"Grounded" für die PS4 oder PS5 wird es nicht geben. Sony ist zwar den umgekehrten Weg gegangen und hat einige PlayStation-Spiele nachträglich auch für den PC veröffentlicht, ein Release von "Grounded" für PS4 oder PS5 passt aber nicht zur Strategie von Microsoft und ist mehr als unwahrscheinlich.

Und ja, "Cuphead", das einst als Xbox-Exklusivspiel erschien, gibt es mittlerweile auch für die PS4. Allerdings ist der Entwickler StudioMDHR im Gegensatz zu Obsidian nicht Teil der Xbox Game Studios, Microsoft hat ihn bei der Arbeit an "Cuphead" lediglich vorübergehend unterstützt. Als Indiz für einen möglichen Release von "Grounded" auf der PlayStation kann "Cuphead" also nicht herhalten.

Zusammenfassung

  • "Grounded" erscheint exklusiv für Xbox und Windows 10.
  • Das Entwicklerstudio Obsidian Entertainment wurde 2018 von Microsoft gekauft und ist nun Teil der Xbox Game Studios.
  • Die Studios stellen Spiele speziell für das Xbox-Ökosystem her.
  • Eine Veröffentlichung von "Grounded" für PlayStation-Konsolen ist so gut wie ausgeschlossen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Grounded

close
Bitte Suchbegriff eingeben