menu

Kommt "Bloodborne" für PC? Alles zum möglichen Windows-Release

"Bloodborne" begeistert mit Anspruch und Atmosphäre – aber nur auf der PS4.
"Bloodborne" begeistert mit Anspruch und Atmosphäre – aber nur auf der PS4. Bild: © Screenshot TURN ON 2018

Das Action-Rollenspiel "Bloodborne" ist auf der PS4 schon jetzt ein Klassiker. Einen PC-Release des "Dark Souls"-Nachfolgers gibt es dagegen nicht – bisher. Ob sich das ändern könnte, liest Du hier.

Schummriger Gothic-Horror und knackige Herausforderungen – dafür lieben Soulslike-Fans "Bloodborne" von Publisher From Software. 2015 erschien das Spiel für die PlayStation 4 und ist bis heute exklusiv auf der Sony-Konsole spielbar. Allerdings kursieren vielversprechende Gerüchte, denen zufolge das Rollenspiel auch auf den PC kommen könnte.

Gerüchte um "Bloodborne"-Remaster

Anfang Juni 2020 behauptete ein YouTuber, er habe Informationen über ein "Bloodborne"-Remaster, das für PC und die PlayStation 5 erscheinen solle. Glaubwürdigkeit erhielt seine Behauptung dadurch, dass bekannte Leaker sie stützten. Offiziell bestätigt wurde die Neuauflage seitdem aber nicht. Im August veröffentlichte dieselbe Quelle weitere Details und gab unter anderem an, dass "Bloodborne" auf PC und PS5 mit 60 Bildern pro Sekunde laufen solle. Zudem sei das Remaster so gut wie fertig. Sony schweigt allerdings weiterhin.

Sony portiert mehr und mehr PS-Exclusives

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass die Informationen über die Neuauflage stimmen: PC-Versionen ehemals PS4-exklusiver Spiele werden immer gängiger, zuletzt erschienen "Death Stranding" und "Horizon Zero Dawn" für Windows-Rechner. Ein PlayStation-exklusives Spiel von From Software ist außerdem schon offiziell als Remake angekündigt: "Demon's Souls" erscheint generalüberholt für die PS5. Ob "Bloodborne" folgt (und ob es dann auch auf Windows-Rechner kommt), wird sich in den nächsten Monaten zeigen.

Trick 17 für PC-Spieler: PlayStation Now

Schon jetzt gibt es eine Möglichkeit, "Bloodborne" auf dem PC zu spielen: über den Abo-Dienst PS Now, der auch auf Windows-Rechnern funktioniert. Dabei läuft das Spiel allerdings nicht nativ auf dem Rechner, sondern in der Cloud – eine gute Internetverbindung ist also zwingend notwendig. Dafür lässt sich das Spiel dann sogar mit einem Xbox-Controller zocken.

Zusammenfassung

  • "Bloodborne" ist PS4-exklusiv. Derzeit gibt es keine Windows-Version.
  • Gerüchte um ein Remaster für PC und PS5 existieren seit Mitte 2020, haben sich bislang aber nicht bewahrheitet.
  • Über PS Now ist "Bloodborne" auf dem PC als Streaming-Version spielbar.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Bloodborne

close
Bitte Suchbegriff eingeben