Ratgeber

"Legend of Zelda: Breath of the Wild": Hol Dir das grüne Outfit!

Um in "Legend of Zelda: Breath of the Wild" im klassischen grünen Outift auf Abenteuerjagd zu gehen, musst Du eine groß angelegte Quest lösen.
Um in "Legend of Zelda: Breath of the Wild" im klassischen grünen Outift auf Abenteuerjagd zu gehen, musst Du eine groß angelegte Quest lösen. (©Youtube/Arekkz Gaming 2017)

Das grüne Outfit von Link ist selbst vielen Nicht-Zelda-Fans ein Begriff. Um die berühmte Tunika in "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" überzustreifen, musst Du allerdings etwas Aufwand betreiben. Hier erfährst Du, wie Du Deine Garderobe mit dem Klassiker aufpeppst!

In allen Spielen der "Zelda"-Reihe trug der Protagonist Link bisher standardmäßig sein grünes Gewand mit passender Zipfelmütze. Im neuesten Teil "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" für Wii U und Nintendo Switch hat sich das geändert: Hier hast Du die Wahl zwischen einer ganzen Reihe von Outfits, die Link auch noch verschiedene Fähigkeiten mit auf den Weg geben.

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild": Schreine finden, grünes Outfit anziehen!

Nostalgiker müssen der ikonischen Kleidung des Helden aber nicht hinterher trauern, denn das grüne Outfit hat es natürlich ebenfalls in "Breath of the Wild" geschafft! Das klassische Gewand muss allerdings erst freigespielt werden – und das kann ganz schön in Arbeit ausarten. Dazu musst Du nämlich alle 120 Schreine freischalten, die über die Spielwelt verteilt sind. Die Reihenfolge, in der Du die Rätsel der Schreine löst, ist dabei egal – Hauptsache, du löst alle! Anschließend bekommst Du die Quest "Ein Geschenk von den Mönchen", für die Du zum Vergessenen Tempel zurückkehrst. Hinter dem Rona-Kahta-Schrein findest Du dann drei Truhen – und darin die drei Bestandteile des neuen grünen Gewands: die Wildnismütze, das Wildnisgewand und die Wildnishose. Falls Dir das Grün nach den ganzen Strapazen dann doch nicht mehr zusagen sollte, kannst Du die Tunika übrigens auch umfärben.

Mit Amiibos zum grünen Gewand

Es gibt noch eine andere Möglichkeit, um in "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" an ein grünes Outfit zu kommen, die allerdings zusätzliches Geld kostet. Wenn Du Amiibo-Sammelfiguren von Link mithilfe des NFC-Sensors der Wii U oder Nintendo Switch scannst, erhältst Du in einigen Fällen (zum Beispiel beim Link aus "Ocarina of Time" und "Wind Waker") die Rüstung aus dem jeweiligen Spiel für Deinen Charakter. Die neue "The Legend of Zelda: Breath of the Wild"-Tunika bekommst Du aber so nicht – dafür musst Du schon die zahlreichen Schreine Hyrules abklappern!

Zusammenfassung

  1. Link trägt in "Breath of the Wild" nicht standardmäßig seine grüne Tunika, die aus bisherigen "Zelda"-Spielen bekannt ist –das Gewand muss hier erst freigeschaltet werden
  2. Du erhältst das grüne Outfit, indem Du alle 120 Schreine des Spiels findest und ihre Rätsel löst
  3. Im Vergessenen Tempel findest Du die drei Bestandteile des Wildnisgewandes anschließend in drei Kisten
  4. Auch mithilfe von Nintendos Amiibo-Figuren kannst Du in "Legend of Zelda: Breath of the Wild" an ein grünes Gewand kommen
  5. Dafür musst Du die Sammelfiguren allerdings kaufen und ihren NFC-Chip scannen

Neueste Artikel zum Thema 'The Legend of Zelda: Breath of the Wild'

close
Bitte Suchbegriff eingeben