Ratgeber

"Mario Kart 8 Deluxe": So schaltest Du alle Goldteile frei

Damit Dein Kart in "Mario Kart 8 Deluxe" so schillernd aussieht, musst Du einiges an Spielzeit investieren.
Damit Dein Kart in "Mario Kart 8 Deluxe" so schillernd aussieht, musst Du einiges an Spielzeit investieren. (©Nintendo of Europe 2017)

"Mario Kart 8 Deluxe" belohnt hartnäckige Rennfahrer mit schicken Goldteilen, die ans Kart geschraubt werden können und den Mitfahrern schon von weitem Deine Erfahrung vor Augen führen. Hier liest Du, wie Du alle Goldteile in dem Funracer freischalten kannst.

In "Mario Kart 8 Deluxe" musst Du Dir vor jedem Rennen aus einem Chassis, Reifen und einem Gleiter ein eigenes Renngefährt zusammenbasteln. In allen drei Komponenten-Kategorien kannst Du durch das Sammeln von Münzen zahlreiche Teile dafür freischalten, doch die Goldteile sind die prestigeträchtigsten – sie sind nämlich besonders schwer zu bekommen. Damit Du Dir trotzdem bald ein Kart ganz in Gold zusammenstellen kannst, erfährst Du hier, wie Du an die begehrten Trophäen herankommst.

Goldenes Kart-Chassis

Um das goldene Kart freizuschalten, musst Du alle 150ccm-Cups und alle Spiegel-Cups abschließen und dabei mindestens einen Stern pro Cup mit nach Hause nehmen. Dafür brauchst Du mindestens 54 Punkte, was bedeutet, dass Du pro Cup mindestens zweimal den ersten Platz und zweimal den zweiten Platz belegen musst.

 Die Kart-Designs in "Mario Kart 8 Deluxe" reichen von klassisch bis skurril. Ein goldenes Kart ist da noch eines der gewöhnlicheren Modelle. fullscreen
Die Kart-Designs in "Mario Kart 8 Deluxe" reichen von klassisch bis skurril. Ein goldenes Kart ist da noch eines der gewöhnlicheren Modelle. (©Nintendo of Europe 2017)

Goldene Reifen

Damit Dein goldenes Kart auch vorankommt, kannst Du ihm mit den Goldreifen edelmetallene Bodenhaftung verpassen. Dazu musst Du Dich dem Zeitfahren-Modus zuwenden und gegen die Bestzeiten der Nintendo-Entwickler antreten. Erst wenn Du alle ihre Geister im Rennen gegen die Uhr besiegt hast, bekommst Du die runden Goldteile, die Du Dir fortan an Dein Kart schrauben kannst.

Goldener Gleiter

Die Freischaltung des goldenen Gleiters ist eine Herausforderung, die ziemlich viel Durchhaltevermögen und einen gewissen Sammlertrieb erfordert. Die Flughilfe bekommst Du auf der Nintendo Switch, indem Du 5.000 Münzen einsammelst – in "Mario Kart 8" auf der Wii U sind es sogar 10.000! Das kannst Du schaffen, indem Du sehr hartnäckig und ausdauernd Rennen fährst. Du kannst aber auch einen Trick nutzen, den das Magazin Nintendo Life in einem Video vorstellt. Mithilfe der Schlau-Steuerung und der Funktion zum automatischen Beschleunigen lässt Du dabei zwei Karts in einem Mehrspieler-Rennen gegeneinander ganz von allein auf der Strecke "Kuhmuh-Weide" fahren und Münzen einsammeln. Die einzigen Eingabe, die Du dabei tätigen musst, ist ein Druck auf den A-Knopf am Ende des Rennens, um die Autopiloten direkt noch einmal auf die Jagd nach Münzen zu schicken. Keine sonderlich spannende Methode, aber wohl recht effektiv.

Gold-Mario freispielen

Nicht nur Dein Kart kannst Du in "Mario Kart 8 Deluxe" glänzen lassen. Auch einen dazu passenden goldenen Fahrer gilt es freizuspielen. Das ist natürlich Namensgeber Mario, der als Gold Mario die wohl schwerste Trophäe des Spiels darstellt. Den leuchtenden Edelmetall-Klempner bekommst Du nur, wenn Du im superschnellen 200ccm-Modus in jedem Cup eine Gold-Trophäe erhalten hast.

Zusammenfassung: Alle Goldteile in "Mario Kart 8 Deluxe" im Überblick

  1. Das goldene Kart bekommst Du, indem Du alle 150ccm-Cups und alle Spiegel-Cups mit mindestens einem Stern abschließt
  2. Die goldenen Reifen bekommst Du, indem Du alle Entwickler-Geister im Zeitfahren-Modus besiegst
  3. Den goldenen Gleiter bekommst Du, indem Du 5.000 Münzen einsammelst
  4. Gold Mario schaltest Du frei, indem Du alle 200ccm-Cups mit einer Gold-Trophäe abschließt

Neueste Artikel zum Thema 'Mario Kart 8 Deluxe'

close
Bitte Suchbegriff eingeben