menu

"Metro Exodus": Anna finden – so gehst Du vor

"Ach, kommt denn niemand, um mich zu retten...?" – Doch, Anna! Mit unserem kleinen Ratgeber!
"Ach, kommt denn niemand, um mich zu retten...?" – Doch, Anna! Mit unserem kleinen Ratgeber!

"Metro Exodus", der neue immersive Singleplayer-Shooter von 4A Games, ist ein gradliniges Spiel – wenn es denn funktioniert. Im ersten Spieldrittel bekommst Du aber eine Aufgabe, an der schon manche Endzeit-Ranger gescheitert sind: Es geht darum, Anna (wieder) zu finden, die Frau von Protagonist Artyom. Im Folgenden sagen wir Dir, wie Du vorgehst.

Achtung, (Mini-) Spoiler
Wir lassen entscheidende Story-Details an dieser Stelle  natürlich aus. Sei trotzdem gewarnt, dass dieser kleine Ratgeber Mini-Spoiler enthält. Wenn Du wissen willst, wie und wo Du Anna im Wolga-Level findest, dann lies weiter.

Anna finden in "Metro Exodus": Zugang über Umwege

Annas Aufenthaltsort auf einem Hügel wird Dir zwar per Markierung auf der Karte angezeigt. Um sie endlich wieder in die Arme schließen zu können, musst Du aber einen kleinen Umweg in Kauf nehmen. Nutze zunächst die kleine Hütte in der Nähe, um bei Bedarf neue Munition herzustellen, Deine Waffen zu reinigen oder die Tageszeit mit einem kleinen Nickerchen zu ändern.

Siehst Du nahe der Hütte eine massive, verschlossene Eisentür, bist Du schon ganz richtig. Erklimme den Hügel und suche auf dessen Westseite nach einem knorrigen Baum mit zerfetzter USA-Flagge. Darunter findest Du ein Loch, durch das Du Dich in einen verlassenen Bunker fallen lässt. Ab hier kannst Du Anna fast nicht verfehlen.

Vorsicht: Mutanten machen Dir das Leben schwer!

Du siehst eine verschlossen Tür zu Deiner Linken, also hältst Du Dich rechts – und folge dem Tunnelsystem, das dich recht zielstrebig bis zu Anna lotst. Vergiss nicht, alles zu looten, was nicht niet- und nagelfest ist. Und nimm Dich vor den zahlreichen Mutanten in Acht: Sie schlucken teils erstaunlich viele Kugeln und Du kannst Sie nicht per Stealth-Kill ausschalten – eine etwas fragwürdige Design-Entscheidung der Programmierer. Aber es ja hilft alles nix, also mach Dich auf ein paar saftige Schusswechsel gefasst.

Mach Dich dann zurück zur Aurora, um den Auftrag abzuschließen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Play

close
Bitte Suchbegriff eingeben