Ratgeber

"Ni No Kuni 2": Blaue Truhen öffnen – so gehen die Schatzkisten auf

"Ni No Kuni 2": So bekommst Du die blauen Schatzkisten auf.
"Ni No Kuni 2": So bekommst Du die blauen Schatzkisten auf. (©Bandai Namco Entertainment 2018)

Unzählige Schätze, überall Loot – aber diese elenden blauen Truhen gehen nicht auf! Um im zauberhaften "Ni No Kuni 2" blaue Schatzkisten öffnen zu können, ist nur ein einfacher kleiner Zaubertrick nötig. Wir verraten, wo er erlernt werden kann.

Sowohl in Dungeons als auch auf der Oberwelt von "Ni No Kuni 2" sind teilweise großzügig Schatzkisten platziert. Die meisten davon sind rot und gehen problemlos sofort ohne Mucken auf. Dann gibt es aber noch die blauen Truhen, die meist in der Oberwelt drauf warten, ihre Gegenstände preiszugeben.

Blaue Truhen öffnen: eine Aufgabe für Großstädter

Der Schlüssel zum Erfolg – oder eben den blauen Truhen – ist ein einfacher Zauber, der sich aber nicht durchs bloße Aufleveln erlernen lässt. Hier ist Minapolis gefragt, das neue Königreich des Helden Evan. Die in "Ni No Kuni 2" integrierte Stadtaufbausimulation ist zwar denkbar simpel, braucht aber viel Zeit. Die Bauten und ihre Talente kosten nämlich die eigene Kronenwährung, die sich nur durch warten (und am besten dabei noch spielen, natürlich) wieder auffüllt.

In der Hauptstory von "Ni No Kuni 2" wird der Minapolis-Modus schon recht früh freigeschaltet, je nach Spieltempo nach rund sieben Stunden. Unter den ganzen möglichen Werkstätten, die in dem neuen Königreich errichtet werden können, sollte zuerst die für Zauberei gewählt werden – der Platz für das Magielabor befindet sich gleich links vom Hauptgebäude, neben dem Atelier.

Das Magielabor ist der Schlüssel

Mit den entsprechend rekrutierten Charakteren wird dann die Zauberwerkstatt besetzt. Dabei ist es sinnvoll, auch wirklich talentierte Magier mit der Forschung zu beauftragen. Das ist bei den Charakterwerten ganz rechts erkennbar – das vierte Symbol steht für Zauberkunst. Anfangs sind zum Beispiel Miezerike, Penny und Mianton ganz oben in der Liste – diese wird automatisch nach Tauglichkeit für die jeweilige Werkstatt sortiert.

Das Problem: Um an den Dietrichzauber zum Öffnen der blauen Truhen zu kommen, muss das Magielabor erst auf Stufe drei erweitert werden. Das kostet nicht nur Kronen und Zeit, sondern dafür muss auch das gesamte Königreich erst auf Level zwei gebracht werden. Erst, wenn das geschafft ist, wird der benötigte Zauber in der Liste auftauchen und zur Erforschung freigegeben.

Blaue Truhen in Traumtüren lassen sich nicht per Zauber öffnen

Das bedeutet, hier ist vor allem eines gefragt: Geduld. Sparst du in "Ni No Kuni 2" emsig Kronen und erweiterst Minapolis kontinuierlich, rückt der Zauber für Dich in greifbare Nähe. Übrigens: Für die blauen Truhen in den Traumtüren gilt der Zauber nicht. Hier werden fürs Öffnen die nur dort sammelbaren Traumkugeln fällig.

Zusammenfassung

  • Um die blauen Schatztruhen öffnen zu können, wird ein bestimmter Zauber benötigt
  • Der Dietrichzauber ist nicht durch Aufleveln erhältlich, sondern nur durch das Magielabor
  • Das Magielabor muss im Minapolis-Modus erst gebaut und dann auf Level drei gebracht werden
  • Gleichzeitig muss das gesamte Königreich mindestens auf Level zwei sein
  • Sind die Voraussetzungen erfüllt, lässt sich der Zauber im Magielabor erforschen
  • Blaue Truhen innerhalb der Traumtüren lassen sich nur mit Traumkugeln öffnen

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen