Ratgeber

Nintendo Switch: So löst Du den "Minecraft"-Screenshot-Glitch

Minecraft Nintendo Switch Edition
Minecraft Nintendo Switch Edition (©Nintendo of Europe 2017)

Einige Besitzer der Nintendo Switch berichten über selbstständige Aufnahmen von Screenshots der Konsole. Der Glitch trat bei den meisten Usern nach dem Release von "Minecraft: Nintendo Switch Edition" auf, lässt sich aber in den meisten Fällen ganz schnell beheben.

Durch ein kurzes Klicken meldet die Nintendo Switch, wenn sie einen Screenshot aufnimmt. Gleichzeitig wird der Bildschirm ganz kurz hell und der aktuelle Bildschirm wird im Album der Konsole abgespeichert. Eigentlich sollte diese praktische Funktion nur manuell über die entsprechende Taste auf der Nintendo Switch ausgelöst werden, seit Kurzem berichten jedoch einige Nutzer von der Verselbstständigung ihrer Konsole. Auffallend ist, dass das Problem offenbar erst seit dem Release von "Minecraft: Nintendo Switch Edition" auftritt – allerdings haben auch Spieler, die das Game überhaupt nicht besitzen, den Glitch auf ihrer Switch beobachtet.

Selbstständige Screenshot-Aufnahmen selbst im Standby-Modus

Wie Kotaku UK berichtet, melden sich seit dem Wochenende einige User auf der Plattform Reddit, die über zufällig auftretende Screenshot-Aufnahmen berichten. Sogar während die Nintendo Switch auf Standby im Dock abgelegt ist, werden unregelmäßig Bildschirmaufnahmen gemacht und abgespeichert.  Angeblich ist das Klicken mal alle paar Stunden zu vernehmen, mal werden gleich zwanzig Screenshots am Stück aufgenommen. Gerade während des Spiels kann das durchaus störend sein.

Einfache Problemlösung: So kann man den Screenshot-Glitch beheben

Die Lösung, die bei vielen Nintendo Switch-Fans geholfen hat, ist zum Glück recht einfach: Hierzu muss ein einfacher Hard-Reset durchgeführt werden. Drücke den Power-Knopf mindestens 10 Sekunden lang, bis sich die Konsole vollständig abschaltet. Drücke die Taste erneut, um die Nintendo Switch wieder einzuschalten. In den meisten fällen sollte das Screenshot-Problem verschwunden sein.

Die genaue Ursache der eigenständigen Screenshot-Aufnahmen ist noch unklar. Jedoch scheint das Ganze in irgendeiner Weise mit "Minecraft: Nintendo Switch Edition" im Zusammenhang zu stehen: Bereits bei einem offiziellen Preview-Stream zum Spiel im April trat der Glitch plötzlich (im Video etwa bei 3:30) auf. "Minecraft: Nintendo Switch Edition" ist seit dem 12. Mai 2017 im Nintendo eShop erhältlich, ein zukünftiges Update könnte bereits in Kürze Abhilfe verschaffen.

Zusammenfassung

  1. Auf der Nintendo Switch tritt seit Kurzem ein Screenshot-Bug auf, bei dem die Konsole selbstständig Bildschirmaufnahmen macht
  2. Der Fehler scheint im Zusammenhang mit dem Spiel "Minecraft: Nintendo Switch Edition" zu stehen
  3. Teilweise werden sogar während die Nintendo Switch auf Standby im Dock abgelegt ist, unregelmäßig Bildschirmaufnahmen gemacht und abgespeichert
  4. Die genaue Ursache der eigenständigen Screenshot-Aufnahmen ist noch unklar
  5. Als Workaround hilft ein Hard-Reset der Nintendo Switch
  6. Drücke den Power-Knopf mindestens 10 Sekunden lang, bis sich die Konsole vollständig abschaltet
  7. Drücke die Taste erneut, um die Nintendo Switch wieder einzuschalten

Neueste Artikel zum Thema 'Nintendo Switch'

close
Bitte Suchbegriff eingeben