menu

"Pokémon Schwert & Schild": Alles, was Du vor dem Kauf wissen musst

Neue Pokémon erobern die Nintendo Switch! Lohnen sich "Schwert & Schild"?
Neue Pokémon erobern die Nintendo Switch! Lohnen sich "Schwert & Schild"?

Mit "Pokémon Schwert & Schild" setzt Nintendo seine beliebte Rollenspiel-Reihe auf der Switch fort. Für Fans bleibt vieles beim Alten, ein paar radikale Neuerungen gibt es aber auch. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Monster-Games der achten Generation.

Worum geht's in "Pokémon Schwert & Schild"?

Pokémon-Spiele für Nintendo-Konsolen gibt es seit über 20 Jahren und eigentlich geht es immer um dasselbe: Du ziehst als Trainer in die Welt hinaus, fängst Monster, freundest Dich mit ihnen an und lässt sie gegen andere Trainer kämpfen. In Arena-Duellen verdienst Du Orden, wirst am Ende zum unumstrittenen Champion der jeweiligen Region und legst nebenbei einer Gang von Kriminellen das Handwerk. "Pokémon Schwert & Schild" setzen auf genau diese Erfolgsformel, aber natürlich bringen die beiden Spiele auch ein paar Eigenheiten mit.

pokemon-schwert-schild-kampf fullscreen
Zwei Pokémon stehen sich im Kampf gegenüber – ein klassischer Anblick, den Du auch in "Schwert & Schild" oft genießen wirst.

Was ist neu?

Neu in "Pokémon Schwert & Schild" sind zunächst eine ganze Menge Pokémon, die die Region Galar zusammen mit alten Bekannten bevölkern. Von einigen älteren Monstern gibt es spezielle Galar-Formen, außerdem haben einige alte Bekannte neue Weiterentwicklungen spendiert bekommen. Neue Attacken und Items gibt es ebenfalls – unter anderem leckere Minzen zum Aufwerten Deiner Monster sowie schicke Outfits für Deine Spielfigur.

pokemon-schwert-schild-outfits fullscreen
In "Pokémon Schwert & Schild" ist Dein Kleiderschrank gut gefüllt.

Die Spielwelt Galar ist Großbritannien nachempfunden. Es gibt malerische Städte und viel freie Natur. Ein neues Open-World-Gebiet, die sogenannte Naturzone, kannst Du frei erkunden und dabei sogar die Kamera um Deine Spielfigur drehen. In Arena-Kämpfen können Deine Monster die neuen Dynamax- und Gigantamax-Fähigkeiten einsetzen und für kurze Zeit auf gewaltige Größe anwachsen. Außerdem kannst Du Pokémon, die nicht in Deinem aktiven Team sind, nun kleine Jobs zuteilen, die sie in Deiner Abwesenheit für Dich erledigen.

pokemon-schwert-schild-dorf fullscreen
Schnuckelige Stätchen in Backstein-Optik ...
... und weitläufige Natur warten auf Dich. fullscreen
... und weitläufige Natur warten auf Dich.
pokemon-schwert-schild-dorf
... und weitläufige Natur warten auf Dich.

Weitere Neuerungen betreffen vor allem den Mehrspieler-Modus. Wir führen sie im nächsten Absatz dieses Artikels auf.

Multiplayer: Hat "Pokémon Schwert & Schild" einen Mehrspieler-Modus?

Es gehört zu den vielen Traditionen der Pokémon-Reihe, dass Du auch Kämpfe gegen andere Spieler ausfechten und mit ihnen Pokémon tauschen kannst. Das ist natürlich auch in "Pokémon Schwert & Schild" möglich – lokal mit mehreren Switch-Konsolen oder online.

Die neuen Edition bringen dazu ganz neue Mehrspieler-Inhalte ins Spiel. Besonders erwähnenswert: die Dyna-Raids. In diesen Kämpfen schließt Du Dich online oder lokal mit drei anderen Trainern zusammen, um gegen ein gigantisch großes und sehr starkes Pokémon anzutreten. Gute Zusammenarbeit ist für den Sieg essenziell! Wer lieber offline spielt, kann die Raids auch mit KI-Kollegen spielen.

pokemon-schwert-schild-raid fullscreen
In Raids stellt sich ein Vierer-Team einem gigantischen Pokémon.

Neben diesen Multiplayer-Optionen gibt es auch noch die Möglichkeit, in der Naturzone mit Deinen Pokémon zu campen und die Camps anderer Spieler zu besuchen.

Hinweis
Um die Online-Funktionen von "Pokémon Schwert & Schild" nutzen zu können, benötigst Du ein Abo beim Dienst Nintendo Switch Online.

Wie viele Pokémon gibt es in "Schwert & Schild"?

Insgesamt sind rund 400 Pokémon im Spiel, davon sind 81 Monster neu. Wichtig für Veteranen der Reihe: Es wird nicht wie gewohnt möglich sein, ältere Pokémon einfach ins Spiel zu übertragen. Da der komplette Pokédex mittlerweile fast 900 Pokémon umfasst, haben die Entwickler eine Auswahl getroffen. Du wirst also nicht alle Deine Schützlinge aus älteren Spielen hinüberholen können, sondern nur die, die Teil der 400 Monster des Galar-Pokédex sind. Möglicherweise wird sich das in Zukunft noch ändern.

pokemon-schwert-schild-starters-screenshot fullscreen
Drei neue Starter bringen Dich gut ins Abenteuer.
pokemon-schwert-schild-cramorant fullscreen
Natürlich gibt es wieder eine Reihe neuer Kreaturen.
pokemon-schwert-schild-camping fullscreen
Beim Camping kannst Du Deinen Monstern beim Spielen zusehen.
pokemon-schwert-schild-starters-screenshot
pokemon-schwert-schild-cramorant
pokemon-schwert-schild-camping

Was ist der Unterschied zwischen den Editionen?

Wie alle Pokémon-Spiele der Hauptreihe erscheinen mit "Pokémon Schwert" und "Pokémon Schild" auch in der achten Generation zwei Rollenspiele, die fast identisch sind – aber eben nur fast. Wie immer gibt es Versions-exklusive Monster, die Du nur in einer Variante fangen kannst. Außerdem gibt es dieses Mal exklusive Arena-Kämpfe: In Pokémon Schwert trittst Du zum Beispiel gegen die Arenaleiterin Bea und ihre Kampf-Pokémon an. In "Pokémon Schild" kämpfst Du stattdessen gegen Allister , der Geist-Pokémon einsetzt.

pokemon-schwert-schild-pikachu fullscreen
Die Arenen in "Schwert & Schild" sind geräumige Stadien.

Gibt es eine deutsche Sprachausgabe?

Eine Sprachausgabe im eigentlichen Sinne hat "Pokémon Schwert & Schild" nicht, denn alle Informationen werden über Textfenster vermittelt. Die Texte sind aber alle komplett auf Deutsch übersetzt.

Spielzeit: Wie lang sind "Pokémon Schwert & Schild"?

Um die Story von "Pokémon Schwert & Schild" durchzuspielen und zum Champion der Galar-Region zu werden, wirst Du rund 30 bis 40 Stunden brauchen. Danach ist das Spiel aber noch nicht vorbei: Du kannst natürlich weiterhin trainieren, kämpfen und Monster sammeln. Bis Du wirklich alles gesehen hast, können 70 bis 90 Stunden vergehen – oder sogar noch mehr.

DLC: Bekommen "Pokémon Schwert & Schild" Erweiterungen?

Kostenpflichtige Erweiterungen oder anderen DLC für "Pokémon Schwert & Schild" hat Nintendo bisher nicht bekanntgegeben.

Wo kann ich "Pokémon Schwert & Schild" spielen?

"Pokémon Schwert & Schild" sind exklusiv für Nintendo Switch erhältlich.

Review-Wertungen: Sind "Pokemon Schwert & Schild" gut?

Die Kritiken zu "Pokémon Schwert & Schild" zeichnen ein positives Bild von den Spielen. Auf der Website Metacritic, die Test-Wertungen sammelt und zu einem Durchschnitt zusammenrechnet, erreichen die Spiele derzeit 81 von 100 Punkten.

Kritiker loben, dass die Spiele willkommene Vereinfachungen durchsetzen, die den Spielspaß erhöhen. Die von Großbritannien inspirierte Spielwelt und die Charaktere sind charmant. Außerdem probieren sich die Games an interessanten Neuerungen, die die bewährte "Pokémon"-Formel aufbrechen und anreichern.

pokemon-schwert-schild-wasser-starter fullscreen
Kein Grund zum Heulen: Die Kritiker-Meinungen zu" Schwert & Schild" sind überwiegend positiv.

Kritisiert wird, dass sich "Schwert & Schild" Games von dieser Formel noch nicht weit genug entfernen und vor echten Innovationen zurückscheuen. Technisch sind die Spiele außerdem durchwachsen: Während viele Monster und Gebiete sehr hübsch ausfallen, bleiben Grafik und Animationen an anderen Stellen eher Mittelmaß.

Dass nicht der komplette Pokédex gefüllt werden kann, wird auch als Kritikpunkt genannt. Dieser dürfte aber eher einer kleinen Zahl von Spielern wichtig sein. Die meisten Fans und Neueinsteiger bekommen das runde, sympathische "Pokémon"-Abenteuer, das man sich vom Debüt der Reihe auf der Switch wünschen durfte.

"Pokémon Schwert" oder "Pokémon Schild" bei SATURN kaufen

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Pokémon Schwert & Schild

close
Bitte Suchbegriff eingeben