menu

PS4-Controller an der Switch: Lässt er sich ohne Adapter verbinden?

ps4-controller-switch
Kann auch mit dem PS4-Controller an der Switch gezockt werden? Bild: © TURN ON 2020

Wer sowohl eine PS4 als auch eine Switch besitzt, wird sich vielleicht schon einmal gefragt haben, ob der PS4-Controller an der Switch verwendet werden kann. Über Bluetooth müsste das ja eigentlich möglich sein. Ob das in der Praxis wirklich funktioniert, erfährst Du hier.

Die Joy-Cons der Nintendo Switch sind wirklich innovative Controller, die besonders unterwegs und bei Multiplayer-Games äußerst praktisch sind. Für die meisten Switch-Games funktionieren sie auch ganz gut, aber bei manchen Spielen, gerade im TV-Modus, wäre ein klassischer Controller schon praktisch, wie etwa der DualShock 4 für die PlayStation. Da beide Controller auf das Bluetooth-Protokoll setzen, müsste theoretisch auch der PS4-Controller an der Switch funktionieren. Aber geht das wirklich?

Der PS4-Controller kann mit der Switch verbunden werden, aber ...

Der DualShock 4 lässt sich tatsächlich mit der Nintendo Switch verbinden, allerdings nicht nativ. Es wäre auch nicht der cleverste Schachzug, wenn Nintendo Controller der Konkurrenz an der Switch erlauben würde. Schließlich will das japanische Unternehmen ja die eigenen Controller verkaufen oder an lizenzierten Switch-Controllern von Drittherstellern mitverdienen.

Mit speziellen Adaptern von Drittherstellern ist es aber trotzdem möglich, einen PS4-Controller mit der Nintendo Switch zu verbinden. Diese Adapter unterstützen in der Regel auch weitere Bluetooth-fähige Steuergeräte, wie zum Beispiel den Xbox-One-Controller.

Die genaue Funktionsweise unterscheidet sich bei den verschiedenen Adaptern, grundsätzlich werden sie aber über USB mit der Switch verbunden. Anschließend öffnest Du auf der Switch den Menüpunkt "Einstellungen" und gehst dann auf "Controller und Sensoren". Hier sollte Dir nun der kabelgebundende Pro Controller als Option angezeigt werden, den Du auch auswählst. Jetzt musst Du nur noch den PS4-Controller mit dem Adapter koppeln. Das funktioniert wie folgt:

Drücke auf dem USB-Adapter den Knopf zum Koppeln. Bei den meisten Adaptern sollte dieser Vorgang etwa durch eine blinkende LED bestätigt werden. Auf dem PS4-Controller hältst du anschließend gleichzeitig den PS-Button und den Share-Button gedrückt, bis das Licht am Controller weiß blinkt. Dies bedeutet, dass der Controller nach einem Gerät zur Koppelung sucht. Wenn der DualShock 4 nach einer Weile gleichmäßig leuchtet, ist der Vorgang erfolgreich abgeschlossen und er kann an der Switch verwendet werden.

Der PS4-Controller verbindet sich nicht?
Sollte sich der PS4-Controller nicht mit dem Adapter an der Switch verbinden lassen, kann das daran liegen, dass der Controller versucht, sich mit einem anderen Gerät zu verbinden – etwa Deiner PS4 oder einem Smartphone. Sorge also dafür, dass der Switch-Adapter bei der Koppelung das einzige verfügbare Gerät mit Bluetooth ist.

Die komfortable Alternative: der Switch Pro Controller

nintendo-switch-pro-controller-produktfullscreen
Mit dem Switch Pro Controller hat Nintendo auch ein Gamepad im klassischen Design für die Switch im Angebot. Bild: © Nintendo 2020

Wenn Du Dir den ganzen Stress mit den Adaptern sparen willst, gibt es auch eine ganz unkomplizierte Alternative, und die kommt von Nintendo selbst: der Switch Pro Controller. Dieses Gamepad erinnert optisch an den Xbox-One-Controller. Im Grunde bietet es die gleichen Funktionen, wie zwei Joy-Cons im Verbund. Dank seiner klassischen Form liegt der Switch Pro Controller aber deutlich angenehmer in der Hand. Außerdem sind die Buttons größer und sie liegen nicht so dicht beieinander wie bei den Joy-Cons. Es besteht also keine Gefahr, dass Du beim Zocken versehentlich abrutscht und eine andere Taste als geplant drückst. Für Kinder mit kleinen Händen könnte er allerdings gewöhnungsbedürftig sein.

Besonders für Switch-Games, die eher für den Fernseher gedacht sind, ist der Switch Pro Controller sehr zu empfehlen. Außerdem kann mit dem Switch Pro Controller auch bei Steam am PC oder auf dem Smartphone gezockt werden.

Zusammenfassung

  1. Ohne einen speziellen Adapter lässt sich ein PS4-Controller nicht mit der Nintendo Switch verbinden.
  2. Um einen DualShock 4 mit einem Adapter über Bluetooth zu koppeln, muss in den Controller-Einstellungen der Switch der kabelgebundene Pro Controller ausgewählt werden.
  3. Leite anschließend den Koppelungsvorgang am Adapter durch den entsprechenden Button ein.
  4. Halte nun am PS4-Controller gleichzeitig den PS-Button und den Share-Button gedrückt, bis er weiß blinkt. Leuchtet das Licht am Gamepad nach einer Weile gleichmäßig, kann er an der Switch verwendet werden.
  5. Der Switch Pro Controller von Nintendo ist eine gute Alternative, wenn Du auf der Suche nach einem klassischen Controller bist.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Nintendo Switch

close
Bitte Suchbegriff eingeben