PS4-Controller verbindet nicht: Das kannst Du tun

Dein PS4-Controller will sich nicht mit der Konsole verbinden? Wir geben Rat!
Dein PS4-Controller will sich nicht mit der Konsole verbinden? Wir geben Rat! (©TURN ON 2016)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Du willst Deine PlayStation 4 mit dem PS4-Controller verbinden, aber die Konsole erkennt partout das Gamepad nicht? Wir verraten, was Du in diesem Fall tun kannst.

Der handelsübliche PS4-Controller wird per Bluetooth mit der Konsole verbunden, während ein paar Gamepads von Drittanbietern, etwa der Nacon Revolution Pro Controller, zwingend per USB-Kabel an die PlayStation 4 gestöpselt werden müssen. Normalerweise sollte die Verbindung des Standard-PS4-Controllers, dem DualShock 4, mit der Konsole also kein Problem sein: Wenn die PS-Taste in der Mitte des Pads länger gedrückt wird, geht die PlayStation 4 an und der Controller sollte automatisch erkannt werden. Manchmal kann es dabei allerdings Probleme geben ...

Controller zum ersten Mal mit der PS4 verbinden

Wenn Du einen Controller zum ersten Mal mit einer PS4 verbindest, musst Du ein paar Punkte beachten. So muss das Gamepad zunächst auf der Konsole registriert werden – bis zu vier Controller können dabei gleichzeitig verwendet werden. Wenn Du die PS-Taste in der Mitte des Controllers drückst, wird dem Benutzer eine Farbe zugeordnet und die Leuchtleiste leuchtet auf. Die dem Benutzer zugewiesene Farbe ist abhängig von der Reihenfolge, in der die Controller verbunden werden. Dem ersten Benutzer wird die Farbe Blau zugewiesen, dem zweiten Rot, dem dritten Grün und dem vierten Pink.

Zur erstmaligen Registrierung eines PS4-Controllers muss das Pad per USB-Kabel mit dem System verbunden werden. Wenn Du zwei oder mehr Controller verwenden möchtest, musst Du jeden Controller einzeln registrieren.

Help PS4-Controller laden fullscreen
Solltes es zu Problemen mit der Bluetooth-Verbindung kommen, solltest Du das Gamepad zunächst erneut per Kabel mit der Konsole verbinden. (©TURN ON 2016)

PS4-Controller von Drittanbietern

Bei PS4-Controllern von Drittanbietern ist die Anmeldung an der Konsole oft etwas komplizierter. Entsprechende Gamepads sind also keineswegs defekt, wenn es nicht direkt funktioniert.

Grundsätzlich lässt sich die PS4 mit den meisten Controllern, die nicht von Sony sind, zudem nicht einschalten – hierzu muss entweder der Knopf an der PlayStation 4 gedrückt oder der original DualShock-4-Controller verwendet werden. Auch dies ist kein Fehler, sondern eine Beschränkung seitens des Konsolenherstellers, die nur bei einzelnen lizenzierten Gamepads ausgenommen wird.

Unterstützte kabellose Gamepads von anderen Herstellern als Sony müssen bei der ersten Verwendung außerdem erst als Bluetooth-Gerät in den Systemeinstellungen der Konsole angemeldet werden – auch hierzu wird also der Original-Controller benötigt. Zunächst muss auf dem neuen Gamepad die Verbindungstaste oder eine entsprechende Tastenkombination (beim Hori Onyx die PS- und die Share-Taste) gedrückt werden. Auf der PS4  sollte das neue Gerät nun unter Einstellungen >  Geräte > Bluetooth-Geräte aufgeführt sein. Nach Auswahl und Bestätigung sollte sich der neue Controller nun nach jedem PS4-Start über die PS-Taste verbinden lassen.

PS4 erkennt Controller nicht: 5 mögliche Lösungen

  • Controller erneut verbinden: Falls der PS4-Controller per USB-Kabel mit der Konsole verbunden ist, dann entferne ihn, schalte die PS4 komplett aus und trenne sie vom Strom. Schließe die PlayStation 4 anschließend wieder an die Steckdose an, verbinde den Controller per Kabel mit der Konsole und schalte sie erneut ein. Im Idealfall sollte die PlayStation den Controller danach auch ohne Kabel wieder erkennen.
  • Controller zurücksetzen: Möglicherweise hilft auch ein kompletter Reset des PS4-Controllers. Dafür findet sich auf der Unterseite des Pads rechts ein kleines Loch in der Nähe der Trigger-Tasten. Wenn Du dort mit einer Büroklammer oder einem SIM-Karten-Werkzeug lange hineindrückst, wird der PS-Controller zurückgesetzt und kann anschließend erneut verbunden werden.
  • Controller austauschen: Verwende testweise einen anderen Controller beziehungsweise ein anderes USB-Kabel. Manches USB-Kabel kann sich sehr schnell abnutzen.
  • Controller aufschrauben: Achtung! Dieser Tipp ist eher für Experten und Bastler gedacht. Wenn Du Dich mit der Technik im Inneren des PS4-Controllers gut auskennst, kannst Du das Gamepad bei einem Verbindungsproblem auch aufschrauben und nach einem möglichen Fehler suchen, etwa einer gelösten Kabelverbindung.
  • Controller reparieren lassen: Helfen die genannten Lösungen nicht, bleibt nur noch der Gang zum Fachmann für eine Reparatur beziehungsweise die Inanspruchnahme der Hersteller-Garantie.

Zusammenfassung

  1. Vor der ersten Benutzung eines PS4-Controllers mit einer Konsole muss das Gamepad zunächst per USB-Kabel verbunden und somit registriert werden
  2. Bei Verbindungsproblemen zunächst den Controller erneut per USB-Kabel mit der Konsole verbinden
  3. Controller zurücksetzen über kleines Loch auf der Rückseite des Gamepads möglich, dort mit Büroklammer oder Ähnlichem hineinstechen und Controller anschließend erneut mit PS4 verbinden
  4. Anderen Controller oder Kabel nutzen um Fehlerquelle auszuschließen
  5. Controller aufschrauben nur für Experten empfehlenswert
  6. Gamepad notfalls reparieren oder austauschen lassen
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben