Ratgeber

PS4: "Marvel's Spider-Man" – diese Marken gibt es & so bekommst Du sie

In "Marvel's Spider-Man" gibt es unterschiedliche Ressourcenmarken.
In "Marvel's Spider-Man" gibt es unterschiedliche Ressourcenmarken. (©Screenshot TURN ON 2018)

Ressourcenmarken sind in "Marvel's Spider-Man" auf PS4 die Währung, mit der Du Anzüge, Upgrades und Gadgets freischalten kannst. Die Marken gibt es dabei in unterschiedlichen Ausführungen – hier erfährst Du, was zu tun ist, wenn Du bestimmte Ressourcen farmen willst.

Willst Du einen bestimmten Anzug in "Marvel's Spider-Man" freischalten oder eines der zahlreichen Gadgets upgraden? Dann wirst Du dafür bestimmte Ressourcenmarken freispielen müssen, die im Spielmenü für unterschiedliche Dinge eingetauscht werden können.

So siehst Du, wie viele Marken Du bereits hast

Links unten siehst Du, über wie viele Ressourcenmarken Du verfügst. fullscreen
Links unten siehst Du, über wie viele Ressourcenmarken Du verfügst. (©Screenshot TURN ON 2018)
Beim Freischalten neuer Items siehst Du rechts die Anforderungen. fullscreen
Beim Freischalten neuer Items siehst Du rechts die Anforderungen. (©Screenshot TURN ON 2018)

Drückst Du auf dem PS4-Controller das Touchpad in der Mitte, rufst Du das Menü auf. Hier ist auf fast allen Bildschirmen am unteren Rand links die Anzahl der erhaltenen Marken zu sehen. Eine Übersicht erhältst Du außerdem im Untermenü "Sammlungen", das Du über die Reiter im Hauptmenü erreichst. Der erste Punkt namens "Ressourcen" zeigt die erhaltenen Marken an.

Lässt Du Dir ein neues Item anzeigen, das Du noch nicht freigeschaltet hast, wird in der Regel auf der rechten Seite angezeigt, welche Marken Du benötigst. Hast Du von einer der Ressourcenmarken noch zu wenige, wird die Anzahl rot dargestellt.

1. Basismarken

 "Marvel's Spider-Man": Das Flaggensymbol steht für die Basismarken. fullscreen
"Marvel's Spider-Man": Das Flaggensymbol steht für die Basismarken. (©Screenshot TURN ON 2018)

Das rote Symbol mit der Flagge steht für die Basismarken in "Marvel's Spider-Man". Diese erhältst Du, wenn Du feindliche Basen abschließt, indem Du sie komplett von Gegnern räumst. Es gibt Fisk-Verstecke, Dämonen-Lager, Sable-Außenposten und Sträflingslager, wobei die Fraktionen im Verlauf der Kampagne erst nach und nach auftauchen.

Je nachdem, wie viele Bonus-Herausforderungen Du beim Abschluss einer Basis erledigst, bekommst Du zwischen einer und drei Marken. Die erforderlichen Ziele erfährst Du auf der Map oder in der Basis durch das Drücken von R3. Die Basen können auf Wunsch erneut geräumt werden, um nicht gelöste Bonus-Ziele zu erfüllen und Marken zu erhalten.

2. Verbrechensmarken

 "Marvel's Spider-Man": Das Warnsymbol steht für die Verbrechensmarken. fullscreen
"Marvel's Spider-Man": Das Warnsymbol steht für die Verbrechensmarken. (©Screenshot TURN ON 2018)

Nach dem Zufallsprinzip finden in den Distrikten von Manhattan Verbrechen statt, denen Du als Spider-Man Einhalt gebieten solltest. Dafür erhältst Du dann Verbrechensmarken, die im Menü als rotes Symbol mit Ausrufezeichen dargestellt werden. Diese Events werden meist durch einen Funkspruch angekündigt und dann in blinkendem Rot auf der Map angezeigt. Pro Distrikt gibt es eine bestimmte Anzahl an Verbrechen, die Du abschließen musst.

Die Anzahl der erhaltenen Marken vermehrt sich auch hier durch den Abschluss verschiedener Bonusziele, die im Menü per Druck auf R3 aufgerufen werden können.

3. Herausforderungsmarken

 "Marvel's Spider-Man": Das Taskmaster-Symbol ziert die Herausforderungsmarken. fullscreen
"Marvel's Spider-Man": Das Taskmaster-Symbol ziert die Herausforderungsmarken. (©Screenshot TURN ON 2018)

Etwa ab der Hälfte der Kampagne von "Marvel's Spider-Man" werden die Taskmaster-Herausforderungen verfügbar, die durch das orangefarbene Logo symbolisiert werden. Hier musst Du verschiedene zeitkritische Aufgaben erfüllen, die in der Regel Geschicklichkeit erfordern.

Es gibt jeweils drei Stufen zu erreichen, die eine bis drei Herausforderungsmarken generieren. Du kannst die Taskmaster-Herausforderungen wiederholt probieren.

4. Rucksackmarken

 "Marvel's Spider-Man": Die Rucksackmarken sind recht einfach zu erkennen. fullscreen
"Marvel's Spider-Man": Die Rucksackmarken sind recht einfach zu erkennen. (©Screenshot TURN ON 2018)

In "Marvel's Spider-Man" ist Peter Parker schon seit etwa acht Jahren als Superheld in New York City unterwegs. Daher sind überall auf der Map zurückgelassene Rücksäcke zu finden, für deren Einsammeln Du Marken erhältst. Insgesamt gibt es 55 Stück, die durch das grüne Zeichen symbolisiert werden. Mitunter sind die Rucksäcke sehr gut versteckt, es ist daher empfehlenswert, in der Nähe durch einen Druck auf R3 die Markierung im Spiel aufzurufen.

5. Forschungsmarken

 "Marvel's Spider-Man": Das Mikroskop-Symbol steht für die begehrten Forschungsmarken. fullscreen
"Marvel's Spider-Man": Das Mikroskop-Symbol steht für die begehrten Forschungsmarken. (©Screenshot TURN ON 2018)

Die violetten Marken mit dem Mikroskop-Symbol erhältst Du auf verschiedene Weisen. Einen Großteil bekommst Du durch das Abschließen von Herausforderungen, die in 17 Forschungsstationen auf den Dächern von Manhattan auf Dich warten – hier kannst Du pro Station zwei Forschungsmarken absahnen. Übrigens wird im Distrikt Upper Westside eine "unsichtbare" Forschungsstation auf der Map angezeigt. Sie wird erst zugänglich, wenn Du alle anderen Stationen erledigt hast.

Weitere Marken bekommst Du, wenn Du die Quest "Hilfe für Howard" abschließt, in der etwa ein Dutzend Tauben eingefangen werden müssen, die jeweils eine Forschungsmarke bringen. Noch einmal fast genau so viele Marken erhältst Du für das Lösen von Forschungsaufgaben im Labor von Otto Octavius (an Mikroskop und Tablet).

6. Wahrzeichenmarken

 "Marvel's Spider-Man": Die Marken mit dem Hochhaus-Symbol bringen am meisten Spaß. fullscreen
"Marvel's Spider-Man": Die Marken mit dem Hochhaus-Symbol bringen am meisten Spaß. (©Screenshot TURN ON 2018)

Um diese türkisen Marken mit dem Hochhaus-Symbol einzusammeln, musst Du das tun, was in "Marvel's Spider-Man" am meisten Spaß bringt: durch Manhattan schwingen und Objekte fotografieren. Die Wahrzeichen sind mithilfe der Karte recht einfach zu finden, am jeweiligen Ort drückst Du dann auf dem Steuerkreuz nach oben, fokussierst mit L2 und drückst mit R1 den Auslöser, wenn der Rahmen grün wird.

Zusätzlich zu den 47 regulären Wahrzeichen, die fotografiert werden müssen, gibt es auch noch 50 versteckte Foto-Motive. Diese schalten einen geheimen Anzug frei, gewähren aber keinen Zugriff auf weitere Marken.

Zusammenfassung: Alle "Spider-Man"-Marken & was Du für sie tun musst

  1. Basismarken (rot, mit Flagge): Gegnerische Basislager ausräumen
  2. Verbrechensmarken (rot, mit Warndreieck): Verbrechen in Manhattan verhindern
  3. Herausforderungsmarken (orange): Zeitkritische "Taskmaster"-Challenges absolvieren
  4. Rucksackmarken (grün): Spider-Mans Notfall-Rucksäcke in Manhattan finden (insgesamt 55 Stück)
  5. Forschungsmarken (violett): Forschungsstations-Herausforderungen abschließen, Forschungsaufgaben für Otto Octavius lösen, Quest "Hilfe für Howard" abschließen
  6. Wahrzeichenmarken (türkis): Fotos von berühmten Gebäuden in Manhattan schießen (insgesamt 47 Stück)

Mehr zum Thema

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen