Ratgeber

PS4: "Spider-Man"-DLC "Der Raubüberfall" – Die neuen Anzüge erklärt

Der erste DLC zu "Marvel's Spider-Man" bringt drei neue Anzüge mit.
Der erste DLC zu "Marvel's Spider-Man" bringt drei neue Anzüge mit. (©Sony Computer Entertainment Europe 2018)

Nachschub für "Marvel's Spider-Man": Das PS4-Spiel wird nun per DLC um weitere Anzüge erweitert. Zusätzlich zu den vielen bereits verfügbaren Kostümen spendiert die Erweiterung namens "Der Raubüberfall" drei weitere Looks für den beliebten Spinnenhelden. Wir erklären, welche Comic-Hintergründe hinter den Outfits stecken.

Am 23. Oktober erscheint der erste DLC zu "Marvel's Spider-Man" namens "Die Stadt, die niemals schläft – Der Raubüberfall". Darin wird Felicia Hardy, besser bekannt als Black Cat, eine größere Rolle übernehmen. Obendrauf gibt es für Fans des PS4-Exklusivspiels noch drei neue Spider-Man-Anzüge, die den großen Katalog der Grundversion nochmals erweitern.

Der erste neue Spider-Man-Anzug, auf dem obigen Bild in der Mitte zu sehen, hat dabei keine direkte Verbindung zur Comic-Vorlage. Bei ihm handelt es sich um den Ausdauer-Anzug, der vom bekannten Marvel-Illustrator Gabriele Dell'Otto gestaltet wurde. Ähnlich wie der Tempo-Anzug im Basis-Spiel, der vom Comic-Zeichner Adi Granov stammt, durfte hier ein verdienter Marvel-Künstler ein Kostüm nach eigenen Vorlieben erschaffen.

Comic-Liebhaber werden die anderen zwei neuen Kostüme erkennen. Wir erklären, was es mit ihnen auf sich hat.

Scarlett Spider 2: Kaine, Klon von Peter Parker

Das zweite Scarlett-Spider-Kostüm im PS4-Spiel. (© 2018 Twitter / Gavin Goulden)

Bereits in der Grundausstattung von "Spider-Man" auf PS4 ist ein Scarlett-Spider-Anzug enthalten. Beim neuen Modell handelt es sich aber nicht um das Outfit, das vor allem von Ben Reilly, einem Klon von Peter Parker, getragen wurde. Der Bösewicht Schakal erschuf vorher noch einen weiteren Klon namens Kaine, dessen genetisches Material sich allerdings mit der Zeit zersetzte. Das nagte auch an Kaines Verstand – im Zuge der sehr komplexen Klon-Saga der Spider-Man-Comics ergibt es sich, dass Kaine schließlich den Anzug von Scarlett Spider übernimmt und die US-Metropole Houston als Superheld patrouilliert.

Spider-UK: Billy Braddock, Teil des Captain Britain Corps

Die britische Version von Spider-Man kommt aus einer alternativen Realität. (© 2018 Twitter / Gavin Goulden)

Dieses Spider-Man-Outfit stammt aus einer der vielen alternativen Realitäten des Marvel-Universums. Billy Braddock ist auf Erde-833 nicht nur das Äquivalent zu Spider-Man, er besitzt obendrein noch die Kräfte von Captain Britain, einschließlich der Fähigkeit zu fliegen. Im Zuge der Spider-Verse-Reihe will er sich mit den anderen Spinnen der verschiedenen Realitäten verbünden um deren Ausrottung zu verhindern. Dabei wird er schließlich zum Anführer des Bündnisses mit dem fantasievollen Namen 'Web Warriors'.

Mehr zum Thema

Hier findest Du mehr Artikel zu "Marvel's Spider-Man":

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben