Ratgeber

"PUBG"-Event-Pass: So funktioniert das Fortschritts-System

So funktioniert der Event Pass in "Playerunknown's Battlegrounds".
So funktioniert der Event Pass in "Playerunknown's Battlegrounds". (©PUBG Corp. 2018)

Mit dem Release der dritten Map für "Playerunknown's Battlegrounds" namens Sanhok wurde auch der neue Event Pass ins Spiel eingeführt. Jede Menge Herausforderungen wollen nun von den Spielern gemeistert werden. Hier erfährst Du, wie Du sie schaffst und so Rang für Rang aufsteigst.

Genau wie beim großen Konkurrenten "Fortnite" bringt der Event Pass ein neues Fortschritts-System in "PUBG": Ab sofort ist das Spiel in Seasons unterteilt, die mehrere Wochen andauern und jeweils den Kauf eines Passes voraussetzen, um alle Herausforderungen abschließen zu können und dafür Belohnungen zu bekommen.

Neu in "PUBG": Was ist der Event Pass?

Kurz gesagt musst Du Dir für die laufende Season ein Ticket kaufen, damit Du Belohnungen für bestimmte Aufgaben erhältst. Durch das Sammeln von XP steigst Du Level für Level auf, die Maximalstufe ist Level 30.

Auch wenn der Name es nahelegt, ist der Sanhok-Event-Pass allerdings nicht ausschließlich an die neue Map gebunden. Die meisten Herausforderungen können ebenso auf anderen Karten gelöst werden.

Der "PUBG"-Event-Pass: Aufleveln, Missionen erfüllen, Items sammeln. (© 2018 PUBG Corp.)

Auch Spieler, die den Event Pass nicht kaufen, können die Missionen erfüllen und Stufen aufsteigen. Entschließt man sich aber in der laufenden Season doch zum Kauf, erhält man die Items und Skins, die man mit Ticket freigespielt hätte, auch noch rückwirkend.

Wie kann ich den Event Pass kaufen und was kostet er?

Der Kauf des Staffel-Tickets wird ganz regulär über den Ingame-Shop abgewickelt, über den bisher Schlüssel und Kisten erhältlich waren. Auch von der Event-Pass-Seite im "Playerunknown's Battlegrounds"-Menü wirst Du per Klick direkt zum Kauf des Premium-Pass im Shop weitergeleitet.

Jedes Level schaltet unterschiedliche Belohnungen frei. (© 2018 Screenshot TURN ON)

Die finale Abwicklung läuft über den Steam-Shop, wo der Event Pass als DLC erworben wird. Selbstverständlich kannst Du ihn auch direkt über Steam kaufen. Du benötigst also ein gültiges Steam-Konto mit hinterlegter Zahlungsmethode.

Der reguläre Event Pass kostet Dich 9,99 Euro. Du kannst optional für jeweils 4,99 Euro um 5 Level aufsteigen ohne XP freispielen zu müssen.

Wie lang ist eine Season in "Playerunknown's Battlegrounds" ?

Dein Event Pass ist einen Monat gültig, nach den vier Wochen startet also die nächste Season. Danach wird es höchstwahrscheinlich neue Missionen zu lösen geben, wie genau die "PUBG"-Staffeln sich voneinander unterscheiden werden, ist allerdings unbekannt. Ob die Entwickler auch in Sachen Storytelling einen ähnlichen Weg wie Epic Games bei "Fortnite" gehen werden, muss sich zeigen. Die erste Season endet am 21. Juli 2018.

Was für Herausforderungen sind im Event Pass enthalten?

Um Belohnungen freizuspielen, musst Du Level aufsteigen. Dafür müssen XP gesammelt werden, die Du durch das Erfüllen von Missionen bekommst. Es gibt sowohl tägliche als auch wöchentliche Missionen und zudem solche, die während der ersten Season speziell an die Sanhok-Map gekoppelt sind.

Auch durch einfaches Spielen erhältst Du in "PUBG" jetzt XP. (© 2018 Steam / PUBG Corp.)

Zusätzlich gibt es auch XP für das einfache Spielen von "Playerunknown's Battlegrounds": Ohne Event Pass erhältst Du für 5 überlebte Minuten in einer Runde je 2 XP bis zu einem Maximum von 120 XP täglich. Mit Event Pass bekommst Du doppelt so viel XP, das Maximum bleibt jedoch gleich.

Welche Belohnungen kann ich in "PUBG" freispielen?

Auch wer keine Lust hat, für Geld ein Ticket zu kaufen, kann weiterhin jede Menge Spaß mit "Playerunknown's Battlegrounds" haben. Im Grunde ändert sich dann nicht viel: Du erhältst auch ohne den Event Pass XP und steigst Level auf, Du bekommst für Level-Aufstiege sogar Items und Skins als Belohnung. Allerdings musst Du Dich von den meisten davon nach dem Ablauf der Season wieder verabschieden – nur einen Fallschirm und einen Nickname-Wechsel darfst Du behalten.

Der Event Pass ist zeitgleich mit der Sanhok-Map gestartet. (© 2018 PUBG Corp.)

Wer dagegen den Event Pass gekauft hat, darf deutlich mehr Items behalten. Generell gilt: Eine kleine Uhr zeigt an, dass der Gegenstand nur temporär in Deinem Inventar verbleibt. Bist Du vor dem Kauf des Event Pass bereits um einige Level aufgestiegen, erhältst Du die Gegenstände auch rückwirkend.

Wo ist der Unterschied zum Royale Pass?

Der "PUBG"-Event-Pass ist nicht zu verwechseln mit dem Royale-Pass von "PUBG Mobile". Das Fortschritts-System in der mobilen Version ist dem der Desktop-Version zwar sehr ähnlich und war auch schon vor dem Start des Event Pass verfügbar. Dabei handelt es sich jedoch um ein völlig anderes Produkt. Wer sowohl auf dem Mobilgerät als auch im "richtigen" Spiel ein Ticket haben will, muss also auch zweimal bezahlen.

In "PUBG Mobile" gibt es mit dem Royale-Pass ein eigenständiges Fortschritts-System. (© 2018 Screenshot TURN ON)
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben