Red Dead Redemption 2: Pferde zähmen & Wildpferde zureiten – so geht's

"Brav, Pferdy Mercury, ganz brav!" So funktioniert das Zähmen und Einreiten in "Red Dead Redemption 2".
"Brav, Pferdy Mercury, ganz brav!" So funktioniert das Zähmen und Einreiten in "Red Dead Redemption 2". (©YouTube/ True Swoldier 2018)
Wolf Speer Wäre gern ein Baum. Wer würde schon einen Baum verdächtigen...?

Ein Cowboy ohne Pferd ist ein ziemlich armseliger Anblick. Um in "Red Dead Redemption 2" standesgemäß zu reisen, ist ein edler Gaul unter dem virtuellen Hintern Pflicht. Wir verraten Dir, wie Du Pferde zähmst und Wildpferde einreitest.

Bei "GTA 5" waren es die aufgemotzten Superkarren, im Wilden Westen von "Red Dead Redemption 2" besteht Dein Fuhrpark hingegen aus Pferden. Allerdings ist es gar nicht so einfach, einen wilden Gaul zu zähmen und einzureiten. Mit ein paar simplen Tricks gelingt Dir das aber im Nu.

Schritt 1: Ein Pferd fangen und beruhigen

Die einfachste Methode, an ein neues Pferd zu kommen, ist natürlich, einfach eines einzufangen. Siehst Du einen wilden Klepper, der Dir gefällt, zück einfach Dein Lasso und wirf es dem Gaul um den Hals. Der Nachteil: Dadurch scheut das Tier.

Also musst Du das Pferd beruhigen. Und das geht so: Zieh langsam das Lasso ein, nähere Dich dem Gaul und und beruhige ihn dabei durch ständiges Drücken der Viereck-Taste, wenn Du auf der PS4 spielst, oder der X-Taste auf der Xbox One. Der nächste Schritt ist nun das Einreiten, was wir Dir im zweiten Abschnitt erklären.

Wild vs. zahm
Wilde Pferde rennen fast immer weg, wenn Du Dich ihnen näherst, zahme Tiere hingegen sind zutraulicher – Du musst sie nicht zwangsläufig mit dem Lasso einfangen. Allerdings wollen auch sie beruhigt werden, bevor Du sie einreiten kannst. Aber jetzt weißt Du ja zum Glück, wie das geht!

Schritt 2: Ein wildes Pferd einreiten

Dein Wunschpferd hat sich beruhigt? Gut, dann geht es jetzt an das Einreiten, und das ist etwas kniffliger.

Bist Du nah genug an das Tier herangekommen, steigst Du mit der Dreieck-Taste auf der PS4, beziehungsweise mit der Y-Taste auf der Xbox One, auf das Pferd auf. Es beginnt eine Rodeo-Sequenz, in der das Tier versuchen wird, Dich abzuwerfen. Drücke den linken Analogstick in die entgegengesetzte Richtung der Bewegung, die das Pferd macht – zieht das Pferd mit aller Macht nach links, drückst du also nach rechts.

Schaffst Du es, nicht abgeworfen zu werden, beruhigt sich der Gaul nach ein paar Sekunden. Streichle das Tier noch einmal und schon hast Du es gezähmt.

Pferde in 'Red Dead Online'
Gut zu wissen: Im jüngst gestarteten Multiplayer-Modus "Red Dead Online" funktioniert das Zähmen und Einreiten genauso.

Zusammenfassung

  1. Fang ein wildes Pferd mit Deinem Lasso oder nähere Dich vorsichtig
  2. Beruhige es mit Viereck (PS4) oder X (Xbox One), während Du Dich näherst
  3. Steig mit Dreieck (PS4) oder Y (Xbox One) auf
  4. Drück in der Rodeo-Sequenz den linken Analogstick in die entgegengesetzte Richtung der Bewegung des Pferdes
  5. Streichle das Tier zum Abschluss – Glückwunsch zum neuen Pferd!
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben