menu

"Resident Evil 3": Kommt das Remake auf die Nintendo Switch?

resident-evil-3-nemesis-jill-raktenwerfer
Jill versus Nemesis: Ob Switch-User auch das Vergnügen mit dem "Resident Evil 3" Remake haben werden?

Der Horror geht weiter: Am 3. April 2020 erscheint "Resident Evil 3" als umfassende Neuinterpretation für PS4, Xbox One und PC. Müssen Switch-Nutzer also in die Röhre schauen? Wir sagen Dir, wie es um einen möglichen Release des Remakes auf der Nintendo-Konsole bestellt ist.

Schlechtes Vorbild: Das "Resident Evil 2"-Remake hat es bisher nicht auf die Handheld-Konsole geschafft. Wird dem Nachfolger, dem "Resi 3"-Remake das gleiche Schicksal zuteil? Das steht leider zu befürchten.

resident-evil-3-remake-jill-mikhail-carlos-zugfullscreen
Kämpft Jill Valentine vielleicht auch auf der Nintendo Switch gegen ihre Nemesis?

Release ist nur für PS4, Xbox One und PC offiziell

Seit Dezember 2019 ist ein Release "Resi 3"-Remakes offiziell. Neben der Singleplayer-Kampagne wird Entwickler Capcom den Koop-Modus "Resident Evil Resistance" in das Remake integrieren, der vorher als "Project Resistance" bekannt war. Unterwegs per Switch gemeinsam gegen unheimliche Monster antreten oder andere Spieler herausfordern – geile Vorstellung! Aber wie realistisch ist sie?

Bisher: gar nicht. Technisch könnte es für die tragbare Minikonsole einfach zu schwer werden, den Titel plus Koop-Modus umzusetzen. Aber träum' weiter, es gibt noch Hoffnung!

"Resident Evil 3"-Remake per Cloud streamen?

Für einen großen Blockbuster-Titel wie das Remake von "Resident Evil 3" reichen weder Rechenpower noch Speichergröße der Switch aus – so viel steht fest. In Japan geht man dieses Problem progressiv an: Da sich die Nintendo Switch als tragbare Konsole einer großen Fangemeinde erfreut, wird im Land der aufgehenden Sonne mit einer Cloud-Lösung gearbeitet. Dort war "Resident Evil 7: Biohazard" bereits 2018 unterwegs per Switch spielbar.

Der Clou: Auf die Konsole wird lediglich eine 45 MB kleine Datei geladen. Das eigentliche Spiel wird über die Cloud empfangen. Voraussetzung ist natürlich eine stabile und schnelle Internetverbindung. In Japan kein Problem, in Deutschland dagegen vielerorts Mangelware. Eine Streaming-Option wie in Japan kann aber nie ganz ausgeschlossen werden, immerhin sind Dienste wie PlayStation Now, Google Stadia oder Nvidia GeFore Now hierzulande ja verfügbar. Im Zweifelsfall heißt es also: abwarten – aber womöglich noch etwas länger. Nintendo scheint von Cloud-Lösungen nämlich noch nicht vollends überzeugt zu sein.

Alternativen zu "Resident Evil 3": Diese "Resi"-Spiele gibt's auf der Switch

Das Remake von "Resident Evil 3" erscheint nicht allzu bald oder vielleicht auch gar nicht auf der Nintendo Switch. Dafür stehen viele andere Games der Reihe auf der Hybrid-Konsole bereit – natürlich als aufgehübschte "Remastered"-Versionen.

  • "Resident Evil"
  • "Resident Evil 0"
  • "Resident Evil 4"
  • "Resident Evil 5"
  • "Resident Evil 6"
  • "Resident Evil Revelations"
  • "Resident Evil Revelations 2"

Zusammenfassung

  1. Derzeit ist ein Release des "Resident Evil 3"-Remakes nur für PS4, Xbox One und PC geplant.
  2. Die Switch-Hardware dürfte zu schwach für das Spiel sien, möglich wäre in Zukunft eine Umsetzung per Cloud-Gaming.
  3. Auf der Switch sind viele andere Titel aus der "Resident Evil"-Reihe spielbar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Resident Evil 3 Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben