Ratgeber

"Resident Evil 7: Biohazard": So beeinflusst Du das Ende

Welcher Abspann am Ende von "Resident Evil 7: Biohazard" auf Dich wartet, kannst Du selbst beeinflussen.
Welcher Abspann am Ende von "Resident Evil 7: Biohazard" auf Dich wartet, kannst Du selbst beeinflussen. (©Capcom Europe 2017)

Der neue Grusel-Hit "Resident Evil 7: Biohazard" von Entwickler Capcom ist nicht gerade einfach zu meistern. Doch je nachdem, welche Entscheidung Du am Ende triffst, bekommst Du einen anderen Abspann zu sehen. Wir verraten Dir, welche Stellen das Ende beeinflussen, und wie das das Ende des Spiels danach aussieht.

Als Spieler steuerst Du in '"Resident Evil 7: Biohazard" Ethan Winters und musst Deine Frau Mia retten. Am Ende wirst Du jedoch vor eine schwierige Wahl gestellt, die das Ende des Shooters beeinflusst. Wir verraten, welche Auswahlmöglichkeiten Du hast und was Du zum Abschluss des Games alles beachten solltest. Doch Vorsicht: Wer das Spiel noch selbst zocken will, sollte nicht weiter lesen. Der folgende Text enthält Spoiler, gibt also Spieldetails preis, die Dir vielleicht noch nicht bekannt sind. Falls Du das Spiel noch nicht zu Ende gespielt hast und Dir die Spannung nicht verderben möchtest, solltest Du diesen Artikel besser nicht lesen.

Die Qual der Wahl: Mia oder Zoe?

Am Ende von "Resident Evil 7: Biohazard" wartet mit Jack Baker als Gegner eine harte Nuss auf Dich. Am Ende des Fights musst Du ihm allerdings ein Serum injizieren, um ihm ein für alle Mal ein Ende zu setzen. Dadurch hast Du allerdings ein Problem: Es bleibt nur noch eine Dosis von dem Serum übrig, aber sowohl Mia als auch Zoe sind infiziert und brauchen das Gegengift, um nicht zu Zombies zu werden. Doch wen wirst Du retten? Für jedes der beiden möglichen Enden gibt es eine eigenes Achievement. Um beide Trophäen zu bekommen, solltest Du also zuerst abspeichern und Dich dann für einen Weg entscheiden. Anschließend kannst Du einfach den Spielstand laden und das andere Ende ausprobieren.

Möglichkeit 1: Das "gute" Ende

Die naheliegende Wahl ist sicherlich, das Serum Mia zu geben. Schließlich ist sie Deine Frau und in "Resident Evil 7: Biohazard" geht es zunächst darum, sie zu retten. Falls Du Mia das Serum gibst, passiert Folgendes: Zuerst sieht alles gut aus, Ethan und Mia entkommen gemeinsam mit dem Boot. Doch leider ist nicht alles gut: Eveline greift das Boot an und Ethan verschwindet von der Bildfläche. Nun steuerst Du Mia und musst Ethan finden. Danach steuerst Du ein letztes Mal Ethan und es liegt an Dir, Eveline ein für alle Mal zu töten. Danach findest Du Dich in einem Rettungshubschrauber wieder, zusammen mit Mia, die – entgegen der vorherigen Cutscene im Spiel – offenbar überlebt hat.

Möglichkeit 2: Das "böse" Ende

Zugegeben, auch die Möglichkeit, das Serum lieber Zoe statt Mia zu verabreichen, ist durchaus nachvollziehbar: Schließlich hat sich Mia Dir gegenüber während des Spielverlaufs nicht immer freundlich verhalten. Zoe hingegen half Dir immer wieder dabei, aus kniffligen Situationen zu entkommen. Allerdings hat die Wahl, Zoe zu helfen, einen bedeutenden Nachteil: Nachdem Du das Anwesen der Bakers verlässt, tötet Eveline Zoe trotzdem aus reiner Bosheit. Danach triffst Du zwar noch einmal auf Mia, diese kann allerdings der Infektion nicht länger widerstehen und greift Dich letztendlich an. Wenn Du Mia endgültig erlöst hast, gilt es, auch Eveline im Kampf zu besiegen. Danach wirst Du von einem Helikopter nach Hause gebracht – und kannst Dir noch einmal das letzte Video von Mia ansehen, dass sie dir damals geschickt hat.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben