Ratgeber

Schnellreise in "Red Dead Redemption 2": Diese Möglichkeiten gibt es

Wo soll's denn hingehen? "Red Dead Redemption 2" hat zahlreiche Reiseziele zu bieten.
Wo soll's denn hingehen? "Red Dead Redemption 2" hat zahlreiche Reiseziele zu bieten. (©Rockstar Games 2018)

Gibt es eine "Schnellreise in "Red Dead Redemption 2"? Ja! Ehrlich gesagt: Es gibt sogar mehrere Möglichkeiten, Dich schneller über die Karte zu bewegen. Wir zeigen sie Dir in unserem Überblick.

Die Spielwelt von "Red Dead Redemption 2" ist groß. Auf seinem Pferd ist Arthur Morgan zwar recht mobil, sehr weite Entfernungen zu überbrücken kann aber dennoch ganz schön lange dauern. Anfangs gibt es keine echte Schnellreise-Funktion, doch Du kannst sie freischalten – ein Gameplay-Aspekt, den Dir das Spiel nicht wirklich gut erklärt, wir aber schon.

Arthurs Karte: Die klassische Schnellreise freischalten

Im Kontrollbuch kaufst Du Upgrades für's Camp – darunter auch die Schnellreise-Karte.
Im Kontrollbuch des Banden-Camps kaufst Du Upgrades – darunter auch die Schnellreise-Karte. (© 2018 Rockstar Games/TURN ON)

Um die Schnellreise-Funktion zu erhalten, musst Du zunächst die Mission "Geldverleih und andere Sünden" absolvieren. Du schaltest sie in Kapitel 2 frei, nachdem Du die ersten fünf Missionen hinter Dich gebracht hast. Im Rahmen der Aufgabe musst Du für Deinen Banden-Kollegen Herrn Strauss Schulden eintreiben und sie der Gang-Kasse zuführen. Anschließend kannst Du auf die Kasse und das Kontrollbuch zugreifen.

Im Kontrollbuch kaufst Du Updates für das Banden-Camp – unter anderem Verbesserungen für die Unterkünfte. Erwerbe das Upgrade "Eins nach dem anderen" für Dutchs Zelt und dann die Schnellreise-Karte, die sich hinter der Verbesserung "Der Nächste bitte" versteckt. Spätestens nach dem ersten großen Raubzug der Gang solltest Du den vorher noch recht happig erscheinenden Geldbetrag zusammenhaben.

Bei Arthurs Schlafplatz hängt nun eine Karte, die Du auswählen und darüber zu bereits besuchten Orten zurückreisen kannst.

Nachteil der Schnellreise-Karte: Du musst den Namen des Ortes wissen, zu dem Du reisen willst – denn direkt auf der Karte auswählen kannst Du Dein Ziel nicht.
Nachteil der Schnellreise-Karte: Du musst den Namen des Ortes kennen, zu dem Du reisen willst – denn direkt auf der Karte auswählen kannst Du Dein Ziel nicht. (© 2018 Rockstar Games/TURN ON)

Hinweis
Die Schnellreise per Karte funktioniert nur in eine Richtung. Es gibt keine Möglichkeit, aus der Spielwelt heraus ins Lager schnellzureisen. Du musst im Lager sein und die Karte anwählen, um die Schnellreise zu nutzen. Außerdem muss Dein Pferd in der Nähe sein.

Zug & Postkutsche: Der Western-ÖPNV

Die Eisenbahn bringt Dich schnell durch's Land.
Die Eisenbahn bringt Dich schnell durch's Land. (© 2017 Rockstar Games)

Züge und Postkutschen kannst Du in "Red Dead Redemption 2" nicht nur ausrauben, sondern auch so nutzen, wie sie gedacht sind: als Reisemittel.

Kutschen halten an den Wegweiser-Symbolen, die auf Deiner Karte eingeblendet werden, und bringen Dich gegen eine Gebühr schneller als ein Pferd durch die Gegend. Wenn Deine Ehre zu niedrig ist oder ein Kopfgeld auf Dich ausgesetzt ist, kannst Du diese Schnellreise-Variante allerdings nicht nutzen.

Hinweis
Postkutschen halten nur an Haltestellen, die Du schon entdeckt hast. Sie können Dich nicht zu Deinem Camp zurückbringen.

Zugtickets kannst Du an Bahnhöfen kaufen und so von Stadt zu Stadt mit der Dampflok fahren. Um an manche Orte zu gelangen, musst Du allerdings umsteigen. Dafür kannst Du Züge auch nutzen, wenn ein Kopfgeld auf Dich ausgesetzt ist.

Nach der Mission: Die Mitfahrgelegenheit

Wenn Deine Gangmitglieder Dir anbieten, Dich mitzunehmen: Sag Ja!
Wenn Deine Gangmitglieder Dir anbieten, Dich mitzunehmen: Sag Ja! (© 2018 Rockstar Games)

Gelegentlich wirst Du am Ende von längeren Hauptmissionen von Deinen Bandenkollegen gefragt, ob Du mit ihnen ins Camp zurückkehren willst. Sagst Du hier Ja, reist Du schnell in das Lager. Sagst Du Nein, bleibst Du am derzeitigen Ort auf der Karte – und musst selbst zurückreiten.

Kinokamera: Der Echtzeit-Autopilot

Du kannst die Kinokamera-Funktion von "Red Dead Redemption 2" als eine Art Autopilot nutzen, um Arthur selbstständig an einen markierten Punkt auf der Karte reiten zu lassen. Eine echte Schnellreise ist das zwar nicht, denn der Ritt findet in Echtzeit statt. Du kannst in dieser Zeit aber den Controller weglegen und etwas anderes machen – den Abwasch zum Beispiel.

Um den Kinokamera-Autopilot zu nutzen, markiere einen Punkt auf Deiner Karte und treibe Dein Pferd in den Galopp. Halte auf der PS4 nun X gedrückt (A auf der Xbox One) und aktiviere die Kinokamera, indem Du das Touchpad auf der PS4 oder die Ansicht-Taste auf der Xbox One lange drückst. Nun reitet Arthur automatisch zum Wegpunkt.

Hinweis
Es kann passieren, dass Du bei der automatischen Reise von Banditen angegriffen wirst oder Dein Pferd mit einem anderen Tier, einer Kutsche oder einem Zug kollidiert. Diese Möglichkeit nutzt Du daher auf eigene Gefahr.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben