menu

Sekiro: So findest Du Kürbissamen & verstärkst die Kürbisflasche

Wenn Sekiro mal wieder eins auf die Ninja-Nase kriegt, hilft die Kürbisflasche.
Wenn Sekiro mal wieder eins auf die Ninja-Nase kriegt, hilft die Kürbisflasche.

In "Sekiro: Shadows Die Twice" hast Du als Heil-Item die Kürbisflasche dabei. Ein Schluck daraus, und Deinem Shinobi geht es schon besser. Damit die Flasche nicht so schnell leer ist, kannst Du sie vergrößern – indem Du Kürbissamen sammelst! Hier liest Du, wo Du sie bekommst.

Zu Beginn von "Sekiro" kannst Du nur einen einzigen heilenden Schluck aus der Kürbisflasche nehmen – ganz schön wenig für ein derart forderndes Spiel. Wenn Du die insgesamt neun Kürbissamen einsammelst, bekommst Du aber je einen Schluck dazu, kannst Dich also insgesamt zehn Mal heilen. Nützlich: Jedes Mal, wenn Du an einer Figur des Bildhauers rastest, wird Deine Kürbisflasche wieder aufgefüllt.

So verbesserst Du die Kürbisflasche

Nachdem Du am Anfang beim Bildhauer aufgewacht bist, sprich mit der Ärztin Emma. Sie bietet Dir an, Deine Kürbisflasche zu verstärken, wenn Du ihr dafür Kürbissamen bringst. Jedes Mal, wenn Du einen Samen gefunden hast, solltest Du sie daher schnellstmöglich aufsuchen.

Emma verbessert Deine Kürbisflasche. fullscreen
Emma verbessert Deine Kürbisflasche.

Fundorte der Kürbissamen

Zum Teil bekommst Du die Kürbissamen nach Bosskämpfen, manche findest Du an bestimmten Stellen in der Spielwelt, teilweise kannst Du sie auch bei Händlern kaufen.

1. Kürbissamen: Drop von Miniboss

Den ersten Samen bekommst Du nach dem Kampf gegen General Naomori Karawada im Ashina-Umland als Drop. Du findest den Miniboss kurz hinter der zweiten Figur des Bildhauers.

  • Nächstgelegene Figur des Bildhauers: "Umland-Mauer – Pfad zum Tor"

2. Kürbissamen: Hinter dem Oger

Wenn Du den Gefesselten Oger – einen weiteren Miniboss im Ashina-Umland – besiegt hast, schwinge Dich an der zerstörten Wand empor, vor der der Unhold angekettet war. Laufe nach links durch den Gang und Du findest den nächsten Kürbissamen.

  • Nächstgelegene Figur des Bildhauers: "Umland-Mauer – Treppe"
Hier geht's hoch! fullscreen
Hier geht's hoch!

3. Kürbissamen: Vom Händler in Ashina

Laufe nach dem Kampf gegen den Boss Gyoubu Oniwa über das Schlachtfeld und die Treppe hinauf. Gehe links um das Gebäude herum und eine weitere Treppe hinauf. Beim Händler, der dort sein Zelt aufgeschlagen hat, kannst Du den dritten Kürbissamen für 1000 Sen kaufen.

  • Nächstgelegene Figur des Bildhauers: "Ashina Burg – Eingang"

4. Kürbissamen: Schatztruhe im Turm

Auf dem Dachboden der Ashina-Burg schaltest Du die Figur des Bildhauers "Oberer Turm – Vorzimmer" frei. Im selben Raum findest Du in einer Truhe auch den nächsten Kürbissamen. Schau Dich also aufmerksam um.

  • Nächstgelegene Figur des Bildhauers: "Oberer Turm – Vorzimmer"

5. Kürbissamen: Vom Informationshändler

Fujioka der Informationshändler verkauft Dir den fünften Kürbissamen für 2000 Sen. Vorher musst Du ihn aber in der Ashina-Burg finden: Laufe von der Figur des Bildhauers "Ashina Burg" aus die lange Treppe hinauf. Ignoriere die Gegner am oberen Ende oder bekämpfe sie, laufe dann nach rechts und hinter dem Felsen wieder rechts. Nun kannst Du Fujioka schon eine Ebene unter Dir im Schneidersitz auf dem Boden sitzen sehen. Sprich mit ihm und Du bekommst den Auftrag, ein paar Gegner für ihn zu besiegen. Danach schlägt er seinen Laden in der Nähe des Maroden Tempels auf.

  • Nächstgelegene Figur des Bildhauers: "Ashina Burg"
Da sitzt er! fullscreen
Da sitzt er!

6. Kürbissamen: Raum mit betenden Mönchen

Folge dem Pfad zum Senpo-Tempel und zieh Dich vor dem Eingang links mit dem Greifhaken am Balken hoch. Laufe durch das Gebäude und Du kommst automatisch in einen Raum, in dem drei Mönche beten und ein vierter meditiert. Und was beten die Männer wohl an? Richtig: den sechsten Kürbissamen!

  • Nächstgelegene Figur des Bildhauers: "Senpo-Tempel, Berg Kongo"

7. Kürbissamen: Versunkenes Tal

Klettere von der Figur des Bildhauers "Tal unter dem Schrein" aus durch das Versunkene Tal. Du triffst dabei auf mehrere Wachen, die auf Felsvorsprüngen stehen. Nachdem Du die vierte Wache besiegt hast, klettere die Mauer zur Linken hoch. Du siehst eine kleine Hütte und darin den siebten Kürbissamen.

  • Nächstgelegene Figur des Bildhauers: "Tal unter dem Schrein"

8. Kürbissamen: Baum im Dorf Mibu

Das Dorf Mibu erreichst Du von den Tiefen von Ashina aus. Mitten in dem Ort steht ein großer Baum, um den sich viele Gegner geschart haben. Pech für sie – Du musst an den Baum, um darunter den achten Kürbissamen einzusammeln.

  • Nächstgelegene Figur des Bildhauers: "Dorf Mibu"

9. Kürbissamen: Kiste im Palast

In dieser Kiste wartet der letzte Kürbissamen. fullscreen
In dieser Kiste wartet der letzte Kürbissamen.

Laufe durch den Palast der Urquelle. Im letzten Raum, in der Nähe der Figur des Bildhauers, findest Du eine Kiste und darin den letzten Kürbissamen.

Wenn Du Dich auf die Seite von Vater Eule geschlagen hast, kannst Du diesen Samen nicht mitnehmen!
Achtung, Spoiler!
Achtung: Für den letzten Kürbissamen gibt es eine Einschränkung, für die wir Dir etwas über die Story von "Sekiro" verraten müssen.
Trotzdem lesen!

  • Nächstgelegene Figur des Bildhauers: "Palastgelände"

Zusammenfassung

  1. In "Sekiro: Shadows Die Twice" kannst Du Dich mit der Kürbisflasche heilen. Sie funktioniert ähnlich wie die Estus-Flakons aus "Dark Souls.
  2. Anfangs hat die Flasche nur eine Ladung, Du kannst sie aber auf bis zu zehn Ladungen erweitern.
  3. Sammle dafür neun Kürbissamen ein und bring sie zur Ärztin Emma, die Deine Flasche damit verstärkt.
  4. Die Kürbissamen bekommst Du als Drop von Bossen, außerdem findest Du sie in der Spielwelt, in Kisten und bei Händlern.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sekiro: Shadows Die Twice

close
Bitte Suchbegriff eingeben