Ratgeber

So kannst Du PS4-Spiele unterwegs herunterladen

PS4-Spiele kannst Du unterwegs herunterladen und sie dann Zuhause spielen.
PS4-Spiele kannst Du unterwegs herunterladen und sie dann Zuhause spielen. (©Sony 2016)

PS4-Spiele können sehr groß sein. Rund 26 GB umfasst etwa "Fallout 4". Wenn Du nicht stundenlang am Bildschirm sitzen und Downloadbalken anstarren möchtest, hast Du eine alternative Möglichkeit. Du kannst Spiele für die PlayStation 4 nämlich auch unterwegs herunterladen – auf Deine Konsole zu Hause. Und so geht's.

Mit dem Smartphone PS4-Spiele runterladen? Was soll ich denn mit PlayStation-Spielen auf meinem Handy? Keine Sorge. Es geht in diesem Ratgeber darum, von unterwegs den Download eines Spieles auf Deiner Konsole zu Hause zu starten. Dann kannst Du zur Schule gehen oder zur Universität oder zur Arbeit oder Dich auf eine Wiese legen, während die Konsole für Dich gemütlich das Spiel zu Hause runterlädt.

Dafür brauchst Du einen Webbrowser oder für Dein mobiles Gerät die offizielle PlayStation-App für Android oder iOS. Lade sie Dir herunter und starte sie. Melde Dich mit Deinem Benutzernamen und Deinem Passwort beim PSN an, dem PlayStation Network. Oben links siehst Du eine Einkaufstüte, das Symbol für den PlayStation Store. Tippe drauf! Dort kannst Du Dir unterwegs Spiele kaufen, zum Beispiel "Uncharted 4", unserer Meinung nach das derzeit beste PS4-Spiel überhaupt. Du hast ja bestimmt schon deine Zahlungsdaten hinterlegt.

Automatische Downloads aktivieren

 Auf mobilen Geräten sind durch die Playstation App Downloads von PS4-Games möglich. fullscreen
Auf mobilen Geräten sind durch die Playstation App Downloads von PS4-Games möglich. (©YouTube/ GameNewsOfficial 2015)

Damit der Remote Download funktioniert, muss auf Deiner Konsole "Automatische Updates / Automatische Downloads" aktiviert sein. Deine Konsole muss zudem am Stromnetz hängen und im Bereitschaftsmodus (Standby) warten. Den Bereitschaftsmodus erkennst Du an der orangefarbenen Kontrolleuchte der PS4. Du aktivierst ihn, wenn du eine Weile auf die PS-Taste auf Deinem Controller drückst und dann "In Ruhemodus wechseln" betätigst. Dann schaltet sich die PS4 nicht ganz aus, sondern wechselt in den Standby-Modus.

So aktivierst Du "Automatische Updates / Automatische Downloads": Wähle auf der PS4 "Einstellungen > Energiespar-Einstellungen > Im Ruhemodus verfügbare Funktionen einstellen" und mache ein Häkchen bei "Mit dem Internet verbinden" und auch bei "Einschalten der PS4 aus dem Netzwerk aktivieren". Hast Du das gemacht? Super!

Im nächsten Schritt gehst du auf "Einstellungen > System > Automatische Downloads" und markierst die Kästchen neben "Update-Dateien für Systemsoftware", "Automatisch installieren" und "Update-Dateien für Anwendungen".

PS4 macht sich selbstständig

 Im PlayStation Store kannst Du von überall aus Spiele kaufen und sie herunterladen. fullscreen
Im PlayStation Store kannst Du von überall aus Spiele kaufen und sie herunterladen. (©Facebook/PlayStation 2015)

Was hast Du da jetzt angestellt? Hast Du die Selbstzerstörung Deiner Konsole aktiviert? Nein. Du kannst jetzt Spiele unterwegs kaufen und mit der PlayStation App oder mit dem Web-Browser im PlayStation Store herunterladen. Außerdem: Spiele-Updates und Systemsoftware-Updates werden nun automatisch heruntergeladen und installiert.

Sofern Du PlayStation-Plus-Mitglied bist, werden Deine Spielstände ebenfalls automatisch im PlayStation Network gespeichert und Du kannst von anderen Konsolen, etwa bei Deinen Freunden, darauf zugreifen. Schließlich werden auch Deine Trophäen mit dem PlayStation Network synchronisiert.

Zusammengefasst

  1. Aktiviere auf deiner Konsole "Automatisches Update / Automatische Downloads"
  2. Versetze Deine PS4 in den Ruhemodus, auch bekannt als Standby oder Bereitschaftsmodus
  3. Gehe unterwegs in den PlayStation Store via App oder Browser, kaufe Dir ein Spiel und lade es von unterwegs auf Deine Konsole herunter

Neueste Artikel zum Thema 'Sony PlayStation 4'

close
Bitte Suchbegriff eingeben