Ratgeber

Steam Link für Smart TV: PC-Spiele auf dem Fernseher zocken

Mit einer Steam-Link-App für aktuelle Samsung-Smart-TV-Geräte lassen sich nun alle Games der eigenen Steam-Spielebibliothek ganz einfach auf den Fernseher streamen. Nur wenige Handgriff sind nötig, um sämtliche PC-Spiele auf der Wohnzimmer-Couch zu genießen.

Per Game-Streaming lassen sich Bild und Ton von PC-Spielen über das Netzwerk vom Computer auf den Fernseher übertragen. Hierbei läuft das Spiel eigentlich auf dem PC, während Bild und Ton über eine Netzwerkverbindung auf den Smart-TV übertragen werden. Controller oder Keyboard werden an das TV-Gerät angeschlossen, so dass man auch in räumlicher Entfernung zum Rechner bequem zocken kann. Nachdem die notwendige Samsung-Smart-TV-App Steam Link zuerst nur auf dem nordamerikanischen Markt erhältlich war, ist sie nun auch in Deutschland im App-Store von Samsung verfügbar.

Steam-Spiele auf Samsung Smart TV streamen: Was wird benötigt?

Neben dem Spiele-PC benötigt man zuerst mal einen Steam-Account. Die notwendige Smart-TV-App Steam Link für den Fernseher ist im Samsung-App-Store zu finden, steht aber bisher nur für 4K-Samsung-Modelle ab 2016 zur Verfügung. Sowohl TV als auch PC sollten nun am besten per Kabel mit dem gleichen Netzwerk verbunden werden. Die Nutzung per WLAN ist zwar möglich, es kann allerdings zu Aussetzern und Verzögerungen kommen, die beim Spielen störend sein können. Zur Steuerung wird nun noch ein kompatibler Controller oder ein Keyboard mit Maus benötigt. Zum Release unterstützt Steam Link lediglich folgende Controller, die Liste soll aber den Entwicklern zufolge laufend erweitert werden.

  • Steam Controller
  • Xbox 360 (mit Dongle auch kabellos)
  • Xbox One
  • Logitech F510/F710 (mit Dongle auch kabellos)

Um Verzögerungen (Input-Lag) zu minimieren, sollte man bei den Xbox-Controllern in den Steam-Link-Einstellungen das Rumble-Feature abstellen.

 Die App Steam Link muss am Samsung Smart TV über den App-Store installiert werden. fullscreen
Die App Steam Link muss am Samsung Smart TV über den App-Store installiert werden. (©TURN ON 2017)

Die Steam-Link-App kann aus dem Samsung-App-Store auf dem Smart-TV mit einem Druck auf der Fernbedienung heruntergeladen und installiert werden. Nun taucht sie in der App-Liste des Fernsehers auf und lässt sich auch bequem im Menü platzieren.

Welche Games lassen sich auf dem Samsung Smart TV spielen?

Alle Spiele, die sich in der Steam-Bibliothek befinden, kann man später per Steam Link auf den Fernseher streamen, das bedeutet: Da sich auch Games, die nicht über die Plattform gekauft wurden, in die Bibliothek importieren lassen, können auch diese am Smart TV gespielt werden. Zum Importieren dieser Games sind nur wenige Schritte nötig:

  1. Steam-Client öffnen
  2. In der Spiele-Bibliothek unten links auf "Spiel hinzufügen" klicken, dann auf "Steam-fremdes Spiel hinzufügen"
  3. Gewünschtes Game in der Liste mit Haken versehen
  4. Ist das Spiel nicht in der Liste, per "Durchsuchen" die Programmdatei im jeweiligen Spielordner auswählen
  5. Per "Ausgewählte Programme hinzufügen" bestätigen

Samsung Smart TV per Steam Link mit PC verbinden

 Nach der Verbindung mit dem PC kann man im Handumdrehen Steam-Games auf dem Fernseher spielen. fullscreen
Nach der Verbindung mit dem PC kann man im Handumdrehen Steam-Games auf dem Fernseher spielen. (©TURN ON 2017)

Auf dem PC muss zum Herstellen der Verbindung der Steam-Client geöffnet sein. Wird nun auf dem Samsung Smart TV die Steam-Link-App geöffnet, fordert die Software Dich zuerst auf, Controller oder Keyboard zu verbinden und sucht dann automatisch im Netzwerk nach Computern, auf denen Steam gerade läuft. Nach der Auswahl des Spiele-PCs muss ein Zahlencode abgeglichen werden, dann sollte die Verbindung stehen. Nun kann die Steam-Spielebibliothek sofort genutzt werden.

Steam Link: Wie gut funktioniert die Verbindung?

Selbstverständlich ist die Verbindungsqualität stark vom jeweiligen Netzwerk abhängig. Je direkter und störungsfreier das LAN konfiguriert ist, desto weniger Verzögerung zwischen Smart-TV und Spiele-PC sollte es geben. In der Tat gibt es aber auch je nach ausgewähltem Spiel Unterschiede bei der Performance. Das liegt wohl in erster Linie daran, dass jedes Game unterschiedlich viele Daten zur Steuerung zwischen Rechner und Fernseher hin und her schickt. Wer wirklich kompetitive Spiele zocken will und auf Präzision und schnelles Reaktionstempo angewiesen ist, sollte vielleicht lieber direkt am PC spielen.

Weitere nützliche Tipps zur Steam-Spieleplattform

  1. Um Deine Spiele ganz legal teilen zu können, gibt es das Feature Steam Family Sharing, das wir hier erklären.
  2. Wir zeigen Dir, wie Du per SteamCalculator herausfindest, was Dein Steam-Account wert ist.
  3. Gefällt Dir ein gekauftes Spiel nicht, gibt es auch bei Steam die Möglichkeit, es zurückzugeben.
  4. Du hast keine Ahnung, was Du mit Booster Packs machen kannst? Kein Problem, wir erklären, wozu das Steam-Feature gut ist.
  5. Wer gerne Achievements jagt, findet hier eine Übersicht über die seltensten Errungenschaften auf der Spieleplattform.
  6. Außerdem zeigen wir, wie sich Spiele bei Steam auf dem PC verschieben lassen.

Neueste Artikel zum Thema 'Steam'

close
Bitte Suchbegriff eingeben