menu

Wann kommt FIFA 20 raus? Alles, was wir schon über den Release wissen

"FIFA"-Fans freuen sich auch 2019 wieder auf einen neuen Teil der Fußball-Sim-Serie.
"FIFA"-Fans freuen sich auch 2019 wieder auf einen neuen Teil der Fußball-Sim-Serie.

Kein Jahr ohne ein neues "FIFA" – darauf können sich Fußballfans verlassen. "FIFA 20" erscheint im Herbst 2019 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Was wir bisher über den neuen Teil der Fußball-Simulation wissen, liest Du hier.

In "FIFA 19" hat Electronic Arts zuletzt die Champions League als große Neuerung eingeführt. Was wird uns wohl in "FIFA 20" erwarten? Eine ganze Menge! Auf der E3 2019 hat EA das Game enthüllt und den neuen Modus "Volta" in einem Trailer vorgestellt.

Release: Wann erscheint "FIFA 20"?

Auf der E3 2019 kündigte EA an, was alle schon vermutet hatten: Auch der neueste "FIFA"-Teil erscheint wieder in der letzten September-Woche. Genauer: am 27. September 2019. Abonnenten des Abo-Dienstes Origin Access können schon eine Woche früher, ab dem 19. September, eine Trial-Version spielen.

"FIFA" ist ein klassisches Herbst-Game. fullscreen
"FIFA" ist ein klassisches Herbst-Game.

Plattformen: PS4 & Co – wo ist "FIFA 20" spielbar?

"FIFA 20" wird für den PC sowie die aktuelle Konsolengeneration (PS4, Xbox One, Nintendo Switch) erscheinen. Die Switch wird aber vermutlich, wie schon bei "FIFA 18" und "FIFA 19", eine abgespeckte Version bekommen – eine Folge der verwendeten Spiele-Engine Frostbite, mit der die Nintendo-Konsole nicht zurechtkommt. Die meisten neuen Features werden darin wohl nicht enthalten sein.

Ob PS3 und Xbox 360 auch noch einmal mit sogenannten Legacy-Versionen versorgt werden, bleibt abzuwarten. Dabei handelt es sich im Grunde um Updates älterer "FIFA"-Versionen mit aktuellen Spielernamen, Kadern, Trikots und Co., die aber technisch nicht auf dem neuesten Stand sind.

Wer einen PC oder eine aktuelle Konsole hat, wird "FIFA 20" mit Sicherheit spielen können. fullscreen
Wer einen PC oder eine aktuelle Konsole hat, wird "FIFA 20" mit Sicherheit spielen können.

"FIFA 20"-Demo & Beta: Wann kommt die Probeversion?

In den letzten Jahren gab es immer eine Demo, in der das neue "FIFA" schon vor dem Release ausprobiert werden konnte. Gut möglich, dass das auch bei "FIFA 20" wieder so ist, einen Termin gibt es aber noch nicht. Gleiches gilt für eine mögliche Closed Beta, zu der ausgewählte Besitzer eines EA-Accounts per Mail eingeladen werden. Bei "FIFA 19" gingen diese Einladungen Mitte August raus – aber nur an Spieler in Großbritannien und den USA. Ob das dieses Jahr anders sein wird und auch Fans in Deutschland probekicken können, wird sich zeigen.

In einer Demo dürfen "FIFA"-Fans traditionell schon mal üben. fullscreen
In einer Demo dürfen "FIFA"-Fans traditionell schon mal üben.

Lizenzen, Features, Gameplay: Welche Neuerungen sind bekannt?

Die größte Neuerung von "FIFA 20" wird der Volta-Modus sein, der Straßen- und Hallenfußball auf kleinen Plätzen bietet – so wie früher in "FIFA Street". Du erstellst Dir hier Deinen eigenen Charakter, der umfassend angepasst werden kann – vom Geschlecht über die Kleidung bis hin zu Posen und Emotes. "Volta" bringt einen eigenen Anstoß- und Karrieremodus mit, außerdem wird die Story-Kampagne von "FIFA 20" die Geschichte eines Straßenfußballers erzählen.

In "Volta" erstellst Du Dir Deine Spielfigur nach eigenem Wunsch. fullscreen
In "Volta" erstellst Du Dir Deine Spielfigur nach eigenem Wunsch.

"Volta" ist nur mit Internetverbindung spielbar, das Spiel greift nämlich auf von Spielern generierte Charaktere und Teams zurück. Es wird verschiedene Varianten geben: 3 gegen 3, 4 gegen 4, 5 gegen 5 sowie Futsal nach offiziellen FIFA-Regeln. Mikrotransaktionen wird es nicht geben, Outfits und andere Kosmetik müssen erspielt werden. Der "FUT"-Modus hat aber weiterhin käufliche Spieler-Packs.

Natürlich wird es in "FIFA 20" aber auch wieder "großen" Fußball von Weltformat geben, für den die Reihe bekannt ist. Hier bleibt grundlegend alles beim Alten, allerdings hat EA neue Zielmechanismen für Freistöße und Elfmeter angekündigt. Das in "FIFA 19" eingeführte Timed Finishing wird dazu etwas erschwert, damit es nicht mehr ganz so mächtig ist. Weitere Änderungen betreffen unter anderem die KI sowie Mechaniken wie Seitwärts-Dribbling, Zweikämpfe und die Ballphysik.

Champions League, Europa League und Super Cup kehren in "FIFA 20" mit überarbeiteten Trikots, Bällen und Trophäen zurück. Außerdem gibt es einige neue Modi, zu denen sich EA in Kürze näher äußern will.

Die Champions League war die große Neuerung in "FIFA 19". In "FIFA 20" ist sie auch wieder mit dabei. fullscreen
Die Champions League war die große Neuerung in "FIFA 19". In "FIFA 20" ist sie auch wieder mit dabei.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema FIFA 20

close
Bitte Suchbegriff eingeben