menu

Wann erscheint "The Elder Scrolls 6"? Alles zum "Skyrim"-Nachfolger

Nach "Oblivion" und "Skyrim" warten Rollenspielfans gespannt auf "The Elder Scrolls 6". Bethesda hat zwar Release-Pläne, wann genau die Veröffentlichung ansteht, ist allerdings noch unklar. Was bereits über Schauplatz und weitere Details zum Spiel bekannt ist, erfährst Du hier.

Die Bestätigung, dass Bethesda an "The Elder Scrolls 6" arbeitet, gab es bereits 2018 auf der Spielemesse E3. Ein kurzer Videoteaser zeigte, wie über einer Gebirgslandschaft der Schriftzug "The Elder Scrolls 6" schwebte. Eine Burg war zu sehen, im Hintergrund glänzte das Meer, und epische Musik erklang – weitere Infos gab es nicht. Auch der übliche Titelzusatz, der den Schauplatz innerhalb der Spielwelt Tamriel benennt, fehlte und fehlt bis heute. Die Frage, wann "The Elder Scrolls 6" kommt, lässt sich also zum jetzigen Zeitpunkt nicht beantworten.

Mit "The Elder Scrolls 6" dauert es noch ein paar Jahre

Details zur Entwicklung von "The Elder Scrolls 6" gibt es ebenfalls nicht. Allerdings erklärte Pete Hines, Marketing-Chef von Bethesda, dass erst nach Release des Science-Fiction-Rollenspiels "Starfield" mit Neuigkeiten zum nächsten "The Elder Scrolls"-Teil zu rechnen ist. Im Sommer 2019 hieß es dann, dass "Starfield" bereits im spielbaren Zustand sei und "The Elder Scrolls 6" sich in der Vorproduktion befinde – vermutlich waren zunächst Autoren und Konzeptkünstler dabei, den "Skyrim"-Nachfolger zu formen.

elder-scrolls-online-greymoore-screenshotfullscreen
Wird "The Elder Scrolls 6" Ähnlichkeit mit "The Elder Scrolls Online" haben?

Mittlerweile zeigt sich Hines leicht genervt von der Neugier einiger Fans, die ständig fragen, wann das Spiel denn kommt. Mit handfesten Informationen zu "The Elder Scrolls 6" sei ihm zufolge erst in einigen Jahren zu rechnen. Stellt sich die Frage, wieso Bethesda schon so früh einen Teaser zu dem Rollenspiel veröffentlicht hat. Begründung des Studios: Man habe den Spielern einen Eindruck vermitteln wollen, an welchen Projekte das Unternehmen arbeitet. Außerdem sollten die Ankündigungen von "The Elder Scrolls 6" und "Starfield" laut Bethesda zeigen, dass man weiterhin an Singleplayer-RPGs glaubt. Neben den beiden Teasern stand auf der E3 2018 nämlich vor allem das Online-Multiplayer-Spiel "Fallout 76" im Vordergrund der Bethesda-Präsentation.

Release: Viele Spekulationen, kaum handfeste Infos

Es lässt sich also nur spekulieren, wann "The Elder Scrolls 6" seinen Release feiert: Sollte "Starfield" Ende 2021 erscheinen, wofür es keine konkreten Anhaltspunkte gibt, könnte es noch zwei oder drei Jahre dauern, bis ein neues Abenteuer in Tamriel erscheint. Genug Zeit, jede einzelne Portierung von "The Elder Scrolls 5: Skyrim" auf den verschiedenen Systemen und in VR erneut durchzuspielen.

Alternativ findest Du bei SATURN auch die Brettspiele Monopoly und Risiko in der offiziellen "The Elder Scrolls 5: Skyrim"-Version.

Zusammenfassung

  • Es ist kein Release-Termin für "The Elder Scrolls 6" bekannt.
  • Das Spiel befindet sich bereits in Vorproduktion.
  • Schauplatz und Story sind ebenfalls unbekannt.
  • Der "Skyrim"-Nachfolger erscheint erst nach dem Sci-Fi-RPG "Starfield" von Bethesda.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Bethesda Softworks

close
Bitte Suchbegriff eingeben