Ratgeber

Was tun, wenn die PlayStation kein Bild ausgibt?

Mit unseren Tipps sind Bildprobleme bei der PlayStation schnell behoben.
Mit unseren Tipps sind Bildprobleme bei der PlayStation schnell behoben. (©picture alliance / dpa Themendienst 2015)

Die Konsole ist angeschlossen, das Pad voll aufgeladen – und dann das: Die PlayStation gibt einfach kein Bild aus. Unser Ratgeber erklärt, wie Du den Fehler bei PlayStation 3 und PlayStation 4 beheben kannst.

Die gute Nachricht gleich vorweg: Bleibt der Bildschirm trotz angeschlossener PlayStation 3 oder PlayStation 4 schwarz, ist die Problembehandlung meist sehr einfach. Nur in den seltensten Fällen deutet ein ausbleibendes Bild auf einen schweren Systemfehler hin. Wir nennen die häufigsten Ursachen und was man dagegen tun kann – jeweils für Besitzer einer PS3 und einer PS4.

Schwarzbild bei der PS3: Fehlerbehandlung

Oftmals ist die einfachste Lösung die Richtige. Soll heißen: Wenn die PS3 an ist, der Fernseher aber trotzdem kein Bild zeigt, solltest Du zunächst überprüfen, ob Du den Fernseher überhaupt auf das richtige Eingangssignal gestellt hast. Nahezu alle TV-Geräte haben mehr als nur einen HDMI-Eingang – schau also nach, in welchem das Kabel von PS3 steckt und wähle mit der Fernbedienung einfach den korrekten Eingang.

Siehst du immer noch nichts, könnte auch das HDMI-Kabel selber defekt sein. Probiere es also noch einmal mit einem anderen. Führt auch das zu keinem Ergebnis, solltest Du eine andere Bildausgabe auswählen. Die PS3 "merkt" sich die letzten Einstellungen – hast du sie zuletzt etwa via AV oder Cinch an den Fernseher gestöpselt, erkennt sie beim nächsten Hochfahren das HDMI-Signal nicht. Schalte in den Systemeinstellungen einfach die "Bildwiedergabe" über "HDMI" ein.

Du siehst immer noch nichts? Dann wird's eng: Deine PS3 scheint eine Störung zu haben. Lass von einen Fachmann überprüfen, ob und wie die Konsole repariert werden kann.

Schwarzbild bei der PS4: Fehlerbehandlung

Im Grunde ist die Fehlerbehandlung bei der PlayStation 4 nahezu identisch. Also: Den benutzten HDMI-Port checken, gegebenenfalls ein anderes Kabel ausprobieren. Die Bildeinstellungen musst Du hingegen nicht mehr manuell zurücksetzen, da die PS4 ohnehin keine anderen Anschlüsse als HDMI unterstützt. Du siehst immer noch nichts? Dann wird es ernst.

Manche PS4-Modelle der früheren Baureihe wurden mit einem kleinen Hardware-Defekt ausgeliefert. Ein kleines Metallstück im HDMI-Port steht dabei so unglücklich vor, dass es die Kontakte des Kabels beim Reinstecken beschädigt. Wer sich traut, biegt das Metallstück selber zurück. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehlen wir aber, die defekte Konsole beim Sony-Kundensupport gegen ein intaktes Modell auszutauschen. Sony hat den Defekt offiziell anerkannt.

Zusammenfassung

  1. Kein Bild bei PlayStation 3 oder PlayStation 4? Zunächst prüfen, ob der korrekte HDMI-Input am TV ausgewählt wurde
  2. Hilft das nicht, dann sollte das HDMI-Kabel ausgetauscht werden
  3. Bringt auch das nix, müssen eventuell die Bildeinstellungen bei der PS3 auf HDMI zurückgesetzt werden – bei der PS4 könnte es an einem Hardware-Defekt liegen
  4. Zur endgültigen Abhilfe die Konsole zu einem Fachmann bringen oder bei Sony umtauschen
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben