Ratgeber

"Zelda: Breath of the Wild": So bekommst Du das Xenoblade-Outfit

Mit dem Bergungstaucher-Outfit kann sich Link als Rex aus "Xenoblade Chronicles 2" verkleiden.
Mit dem Bergungstaucher-Outfit kann sich Link als Rex aus "Xenoblade Chronicles 2" verkleiden. (©Nintendo of Europe 2017)

Ein neues kostenloses Update für "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" bringt ein Kostüm aus "Xenoblade Chronicles 2" mit, das Du für Link finden kannst. Hier erfährst Du, wie Du das sogenannte Bergungstaucher-Outfit Deinem Kleiderschrank hinzufügst.

Dank des neuen Patchs 1.3.3 kann sich Link in "Zelda: Breath of the Wild" auf Nintendo Switch und Wii U nun als Rex aus "Xenoblade Chronicles 2" verkleiden. Das dreiteilige Bergungstaucher-Rüstungsset bekommst Du als Belohnung für den Abschluss einer neuen Nebenaufgabe namens "Xenoblade Chronicles 2". Diese erscheint automatisch in Deinem Quest-Log, wenn Du das Spiel nach dem Download und der Installation des Updates erstmals startest.

Update für "Zelda: Breath of the Wild" bringt neue Quest & neues Rüstungsset

Die Quest gibt Dir ein Rätsel auf, das wie folgt lautet:

"Vom Zentrum der größten Brücke nach Süden...

Vom linken Auge des Totenkopfs nach Osten...

Vom durchstochenen Gipfel nach Südosten..."

Von diesen geographischen Punkten in Hyrule aus musst Du in die angegebene Himmelsrichtung in den Nachthimmel blicken und drei roten Sternschnuppen folgen. Wichtig ist, dass Du alle Orte unbedingt bei Nacht aufsuchst. Nimm also am besten Holz und Feuersteine mit, damit Du ein Feuer machen und vor Ort bis zum Abend warten kannst.

 Dieser Rüstung aus "Xenoblade Chronicles 2" ist das neue Outfit für "Zelda"-Held Link nachempfunden. fullscreen
Dieser Rüstung aus "Xenoblade Chronicles 2" ist das neue Outfit für "Zelda"-Held Link nachempfunden. (©Nintendo of Europe 2017)

Xenoblade-Rüstung in "Zelda: Breath of the Wild": Diese Orte meint das Rätsel

  • Die "größte Brücke" ist die Hylia-Brücke, die im Süden der Spielwelt über den Hylia-See führt und am einfachsten über den Turm des Sees erreichbar ist. Stell Dich mitten auf die Brücke auf den Platz bei dem kaputten Planwagen und schau nach Süden. Die Sternschnuppe mit ihrem roten Schweif und auffälligem Soundeffekt kannst Du kaum übersehen. Sie landet am Ufer des Hylia-Sees und stellt sich aus der Nähe als rote Truhe heraus. Gleite von der Brücke aus zum Landeplatz und entnimm der Kiste den Bergungstaucher-Helm – das erste Rüstungsteil!
  • Der zweite Ort, den das Rätsel nennt, ist der Totenkopf-Teich in der Region Akkala im Nordosten der Spielwelt. Teleportiere Dich zum Zuna-Kai-Schrein, der schon auf dem richtigen, also dem linken, Auge des Totenkopfs liegt. Blick nach Osten und finde die Sternschnuppe. Segle erneut zur Absturzstelle, öffne die Kiste und entnimm ihr das zweite Rüstungsteil – die Bergungstaucher-Weste.
  • Mit dem "durchstochenen Gipfel" ist der Hebra-Gipfel im verschneiten Nordwesten der Spielwelt gemeint. Begib Dich also auf die Spitze des Bergs (der Gaoma-Asa-Schrein liegt in der Nähe) und schau von dort aus nach Südosten. Der Rest ist bekannt – und am Ende erhältst Du die Bergungstaucher-Hose, die das Rex-Rüstungsset komplettiert.

Das Rüstungsset ist – losgelöst von seiner Optik – vor allem für Wasserratten interessant: Jeder der drei Teile erhöht nämlich Links Schwimmtempo.

Zusammenfassung

  1. Um in "Zelda: Breath of the Wild" das Bergungstaucher-Set zu erhalten, das dem Outfit des "Xenoblade Chronicles 2"-Chakaters Rex nachempfunden ist, musst Du Update 1.3.3 installieren und das Spiel starten
  2. Eine Nebenquest, die nun in Deinem Questlog steht, verlangt von Dir, drei Orte aufzusuchen und dort nachts nach Sternschnuppen Ausschau zu halten
  3. Diese Orte sind die Mitte der Hylia-Brücke, das linke Auge des Totenkopf-Teichs und der Hebra-Gipfel.
  4. An den Absturzstellen der Sternschnuppen findest Du je ein Rüstungsteil.

Neueste Artikel zum Thema 'The Legend of Zelda: Breath of the Wild'

close
Bitte Suchbegriff eingeben