menu

"Zelda: Link's Awakening" Review-Übersicht: So gut ist das Remake

Ein "Zelda"-Klassiker erstrahlt auf der Switch in neuem Glanz.
Ein "Zelda"-Klassiker erstrahlt auf der Switch in neuem Glanz.

Das Remake von "The Legend of Zelda: Link's Awakening" verpasst einem alten Klassiker einen neuen bunten Anstrich. Aber lohnt sich die niedliche Neuauflage? Wir geben Dir einen Überblick über wichtige Reviews und fassen die größten Stärken und Schwächen zusammen.

Ein Junge in grüner Tracht strandet auf einer seltsamen Insel – und der Rest ist Geschichte: 1993 erschien "The Legend of Zelda: Link's Awakening" für den Game Boy. Heute gilt das Adventure als Klassiker und kommt nun als aufwändiges Remake auf die Nintendo Switch. Ist die Neuauflage gelungen? Die Reviews der Fachpresse sprechen da eine ziemlich eindeutige Sprache.

Die wichtigsten Testnoten im Überblick

Testurteile in der Übersicht

IGN (Joe Skrebels): "'Link's Awakening' verpasst der Optik ein Update, verliert aber nie das Spielgefühl des Originals. Eine Lehrstunde in Sachen Klassiker-Remakes." – 9,4/10

Polygon (Russ Frushtick): "'Link's Awakening' ist ein besonderes Adventure und eine perfekte Einführung, selbst für die jüngsten Zelda-Fans in spe. Aber manchmal verfehlt es das Ziel. Die neue Präsentation ist fantastisch, selbst wenn das Spiel technisch nicht immer mit der optischen Pracht mithalten kann. Die leichten Anpassungen am Gameplay sind größtenteils sinnvoll, das größte neue Feature (der Dungeon-Editor) hat aber nicht viel zu bieten." – keine Note

Key-Facts zu 'Link's Awakening'

Release-Termin: 20. September 2019

Publisher/Entwickler: Nintendo/Grezzo

Plattformen: Nintendo Switch

"The Legend of Zelda: Link's Awakening" bei SATURN kaufen

Game Informer (Jeff Cork): "Dieses Remake fängt den Geist des Game-Boy-Originals wunderbar ein und ergänzt es um einige Quality-of-Life-Updates, die es zeitgemäß machen." – 9/10

4Players (Alice Wilczynski): "Das beste Remake, das ich seit langem gespielt habe. Die wundervolle Cocolint-Insel konnte mich an allen Ecken mit ihrem Charme, der mysteriösen Geschichte und dem zeitlos genialen Spieldesign begeistern. Neben der audiovisuellen Aufarbeitung wurden mit dem Dungeon-Editor, aber vor allem mit der Steuerung, Kamera- und Menüführung so viele Neuerungen implementiert, dass sich alles zwar wunderbar vertraut, aber dennoch modern und frisch anfühlt. Genau so muss eine Neuauflage aussehen!" – 90/100

Diese Stärken & Schwächen sehen die Tester

Pro:

  • Das Original wurde liebevoll und fast eins zu eins in den neuen Grafiktil übertragen
  • Toller Soundtrack, der aufwändig neu arrangiert wurde
  • Kleinere Änderungen (etwa beim Speichern, sowie beim Inventar- und Fähigkeiten-Management) passen das Spiel an moderne Gewohnheiten an
  • Verbessert einen ohnehin schon sehr guten Spieleklassiker in fast jeder Hinsicht

Contra:

  • Spiel ruckelt an einigen Stellen
  • Einzige echte Neuerung ist ein optionaler Dungeon-Editor, mit dem sich eigene Rätsel-Verliese bauen lassen. Das Tool bietet aber zu wenig Raum für Kreativität und ist eher langweilig
Das sagt David:
Im Großen und Ganzen bestätigen die Tests den Eindruck, den ich beim kurzen Anspielen des Remakes einige Monate vor dem Release gewonnen habe: "Link's Awakening" auf der Switch ist eine liebevoll modernisierte Neuauflage eines ohnehin schon tollen Spiels. Die Knuddel-Optik ist sicher Geschmackssache, passt aber meiner Meinung nach perfekt zum Setting. Mein Highlight ist und bleibt allerdings der fantastische Soundtrack!
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Legend of Zelda: Link's Awakening Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben