menu

Diablo 4: Alle Infos zu Release, Gameplay und Story

Diablo 3 Necromancer
Diablo 3 Necromancer

"Diablo 3" ist mittlerweile über vier Jahre alt, von einem eventuellen Nachfolger "Diablo 4" fehlt aber weiterhin jede Spur. Ein paar Gerüchte kursieren aber dennoch im Netz.

Fast jedes Jahr gibt es vor Blizzards Hausmesse BlizzCon neue Gerüchte, dass der Publisher "Diablo 4" vorstellen könnte. Wirklich stichhaltig sind diese aber meist nicht, 2016 wurde etwa aus den Inhalten eines Goody Bags eine mögliche Enthüllung konstruiert. Auch eine Stellenanzeige für einen Game Director, der die Diablo-Serie "in die Zukunft führen" soll, sorgte für Aufregung in der Fanszene.

In welche Richtung könnte das "Diablo"-Franchise gehen?

Doch wie könnte ein "Diablo 4" eigentlich überhaupt aussehen? Natürlich könnte Blizzard einfach einen direkten Nachfolger zum dritten Teil produzieren. Zwar war dessen Story relativ abgeschlossen, genügend Schlupflöcher für eine Fortsetzung der Geschichte gibt es aber allemal. Auch ein Prequel zur Story des ersten Teils von 1997 wäre möglich, das die Handlung rund um König Leoric und Prinz Aidan näher beleuchtet.

Ein anderes beliebtes Gerücht sieht "Diablo 4" hingegen in einer ganz anderen Gameplay-Richtung. Ähnlich wie bei der "Warcraft"-Serie und "World of Warcraft" könnte Blizzard demnach auch aus der "Diablo"-Reihe ein Massively Multiplayer Online Role-Playing Game (MMORPG) machen. Bestärkt wurden diese Vermutungen um ein solches Game in der düsteren Fantasy-Welt der Spielereihe Anfang Oktober 2017 durch eine Stellenanzeige. Ob Blizzard allerdings den Erfolg von "WoW" noch einmal wiederholen könnte, bleibt fraglich.

Bleibt uns also nur, die langsam hereintröpfelnden Informationen abzuwarten. Konkretere Details zu "Diablo 4" sind dabei vor dem Jahresende 2017 kaum zu erwarten. Auch bei der BlizzCon, die Anfang November 2017 stattfand, wollte Blizzard jedenfalls nichts zu dem Thema sagen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Diablo 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben