Test

"The Witcher 3" im Test: Das neue Über-Rollenspiel?

The Witcher 3: The Wild Hunt
The Witcher 3: The Wild Hunt (©YouTube/TURN ON 2015)

Bei Rollenspiel-Fans gibt es derzeit eigentlich nur ein Thema: "The Witcher 3: Wild Hunt" vom polnischen Entwicklerstudio CD Projekt. Alex und Jens haben sich die PC-Version des RPGs einmal genauer angeschaut.

Damit Alex und Jens beim Hands-on-Video zu "The Witcher 3: Wild Hunt" nicht mit ruckeliger Low-Res-Grafik leben müssen, packen sie zunächst die Test-Plattform aus: den aktuellen Desktop-PC Acer Predator G3. Eineinhalb Stunden später ist das Game auch endlich auf dem Rechner installiert. Nach ein paar Grafikeinstellungen können Alex und Jens schließlich die ersten Schritte in "Witcher 3" machen. Dabei fällt den beiden sofort die schicke Optik des Spiels ins Auge. Vor allem die Haaranimationen des Hauptcharakters Geralt von Riva haben es den beiden angetan. Ein paar andere Details wie Blätter sind hingegen nicht so schön designt.

Lobenswert hingegen: CD Projekt wird für "The Witcher 3: Wild Hunt" in den nächsten Wochen ganze 16 kostenlose DLCs anbieten. Das gefällt auch unseren Testern Alex und Jens. Der Lieferumfang des Games kann ebenfalls überzeugen. Neben dem Spiel finden sich auch noch eine Soundtrack-CD, Aufkleber, eine Weltkarte und ein Compendium in der Packung.

Was Alex und Jens sonst noch so in den ersten Stunden von "Witcher 3" erleben, siehst Du in unserem Test-Video.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben