menu

"Yakuza 6" angespielt: Warum diese Reihe einfach einzigartig ist

yakuza-6-title-sega
Harte Schale, weicher Kern: Kazuma Kiryu, der Held von "Yakuza 6" – und des gesamten Franchises.

Der Deutschland-Release von "Yakuza 6: The Song of Life" am 17. April steht bevor. Und wie viele andere Gamer habe ich mich bei der Ankündigung wieder gefragt, ob das nicht eine Serie für mich sein könnte. Ein Anspieltermin in München brachte Licht ins Dunkel.

Was "Yakuza 6" – und die Serie im Allgemeinen – vom Rest der bekannten Open-World-Titel abhebt, liest Du hier.

1. "Yakuza" ist kein japanisches "GTA"

Zwei Reaktionen kenne ich, wenn die Sprache auf die "Yakuza"-Reihe kommt:

  1. "Yakuza? Kenne ich! Klingt super, wollte ich schon immer mal spielen – bin aber bisher nie dazu gekommen."
  2. "Yakuza"? Ist das nicht "GTA" in Tokio?

Standpunkt 1 ist akzeptabel – und könnte sich mit dem Release von "Yakuza 6" in Deutschland noch ändern. Standpunkt 2 dagegen steht auf einem wackeligen Gerüst.

Ja, in den "Yakuza"-Spielen geht es um einen Haufen Gangster, die einen Haufen Gangster-Sachen tun. Und auch der Bewegungsspielraum des Spielers ist durchaus groß. Aber anders als in "GTA" ist die Stadt nicht komplett offen, sondern nur bestimmte Gebiete davon. Auch können Spieler nicht einfach in jedes Auto steigen und mit einer Windschutzscheibe voller Fußgänger herumbrausen. Überhaupt ist das Anpöbeln von Passanten in "Yakuza" nicht möglich.

Nicht einmal Fahrräder konnte ich in meinem Test der ersten drei Stunden von "Yakuza 6" vom Straßenrand mopsen. Ungewohnt!

2. "Yakuza" ist tief verwurzelt im japanischen Gaming

Die Unterschiede zu "GTA" haben bei "Yakuza" auch mit dem Stammbaum der Serie zu tun. Die Reihe kann als spiritueller Nachfolger des Adventure-Pioniers "Shenmue" gedeutet werden.

"Shenmue" begann seine Entwicklung einst als RPG-Ableger der Prügelreihe "Virtua Fighter". Und siehe da, der Schöpfer des "Yakuza"-Franchises, Toshihiro Nagoshi, fing bei Sega als Mitarbeiter von Entwicklerlegende Yu Suzuki an. Der wiederum ersann bekanntermaßen sowohl "Virtua Fighter" als auch "Shenmue".

Und irgendwie passt ein Franchise wie "Yakuza" auch zu Nagoshi-san:

Spiel im Spiel

Nettes Easter Egg: In "Yakuza 6" können Spieler den Serienstammbaum sogar direkt erkunden. Im Spiel verbaut ist eine Version von "Virtua Fighter 5: Final Showdown".

3. "Yakuza" begleitet das Leben eines Mannes: Kazuma Kiryu

Ebenfalls ein großer Unterschied zu GTA: In den bisher sieben Hauptspielen von "Yakuza" steuert der Spieler immer (hauptsächlich) denselben Protagonisten – den Tokioter Yakuza Kazuma Kiryu alias "Drache von Dojima".

yakuza-6-kazuma-youtube-playstation fullscreen
Gangster mit großem Herz: Kazuma Kiryu, Protagonist der "Yakuza"-Serie.

Der schneidige junge Mann mit den eisernen Fäusten durchschreitet in den verschiedenen Spielen die Auf und Abs des Gangsterlebens. Immer wieder versucht Kazuma, das Leben als Yakuza hinter sich zu lassen. Von Tokio verschlägt es ihn daher regelmäßig an verschiedene Orte in Japan. Aber wie das so ist mit dem Gangster-Dasein, wird Kazuma dann auch stets von seiner blutigen Vergangenheit eingeholt.

Anders als viele typische Helden der Gaming-Landschaft, wie Mario, Duke Nukem oder Lara Croft, altert Kazuma zwischen den "Yakuza"-Spielen. In "Yakuza 6: The Song of Life" erleben wir einen älteren Kazuma, der eigentlich keine Lust mehr hat auf Machtspiele. Viel wichtiger ist ihm seine Ziehtochter Haruka – doch die verschwindet spurlos, als Kazuma gerade drei Jahre im Kittchen absitzt...

Quick-Facts: Yakuza 6

  1. Deutschland-Release ist am 17. April 2018.
  2. "Yakuza 6" ist ein PS4-Exklusivspiel. Umsetzungen, zum Beispiel für den PC, sind erst einmal unwahrscheinlich.
  3. In seinem Heimatland Japan ist das Spiel schon länger auf dem Markt. Es erschien dort am 8. Dezember 2016.
  4. Die Reviews in Japan waren (wie fast immer bei der Serie) positiv. Die wichtige Wochenzeitschrift Famitsu bewertete "Yakuza 6" mit 39 von 40 möglichen Punkten.
  5. Im Original heißt das Spiel "Ryu ga Gotoku 6: Inochi no Uta". Auf Deutsch etwa: "Wie ein Drache 6: Poesie des Schicksals".

Gerüchten zufolge wird "Yakuza 6" vorerst das letzte Kapitel in Kazuma Kiryus Story sein. Sega arbeitet aktuell – neben den Remakes der frühen PS2-"Yakuzas" – an einem kompletten Reboot mit einem neuen Hauptcharakter. Offen ist, ob Kazuma dann direkt in digitale Rente geht oder nochmal als Lehr- bzw. Vaterfigur vorbeischauen wird.

4. "Yakuza" mischt spielerisch Gangster-Melodrama, frivole Comedy und brutale Action

Erzählt werden die "Yakuza"-Storys traditionell in grafisch opulenten Cutscenes. Bei "Yakuza 6" legten die Sega-Programmierer ihr Augenmerk dabei eindeutig auf die Gesichter der Protagonisten. Solchen Realismus hatte ich in einem Spiel bisher nicht gesehen. Man erkennt wirklich jede Pore – absolut beeindruckend.

Ebenfalls überrascht war ich über die tonale Balance der Story in "Yakuza 6: The Song of Life". Zwar geht es hier um ein Melodram im Yakuza-Milieu. Kitschig wird es komischerweise aber nie. Und selbst Nebenmissionen um frivole Chatrooms (!) passen mit ihrer schlüpfrigen Semi-Comedy irgendwie ins Bild. In der nächsten Szene ist dann wieder alles beim Alten: Kazuma verdrischt Aufschneider-Gangs mit einem Fahrrad.

4. "Yakuza"-Gameplay: Kinoreifer RPG-Prügler mit arcadiger Zerstreuung

Cutscenes, Kazuma und Kriminelle schön und gut: Aber was darf der Spieler eigentlich noch so tun in "Yakuza"? Eine Menge.

Erkunden

Trigger-Punkte für die Story und alles weitere sind über die "Oberlandkarte" verstreut: In "Yakuza 6" ist dies die detailgetreue Nachbildung eines Teils des berühmten Stadtbezirks Shinjuku in Tokio.

Wirklich krass: Durch die beinahe fotorealistische Grafik auf der PS4 Pro konnte ich Tokio beinahe riechen. Selten habe ich mich von einem Spiel so sehr an einen echten Schauplatz versetzt gefühlt. Wer schon einmal in Tokio war, wird sofort Erinnerungen an seine Reise haben. Für alle anderen gibt es wiederum kaum eine bessere Simulation dieses Sehnsuchtsorts.

Im späteren Verlauf des Spiels reist Kazuma unter anderem noch in die Präfektur Hiroshima. Statt durch eine Megacity wie Tokio streifen wir hier aber durch ein verschlafenes Fischerdorf. In-Game-Erholung, sozusagen.

Kämpfen

In "Yakuzas" fiktiver Version Tokios treiben ungewöhnlich viele böse Buben ihr Unwesen, die Kazuma in schöner Regelmäßigkeit anpöbeln und zum Faustkampf anstacheln. (Im echten Tokio, immerhin eine der sichersten Städte weltweit, ist so etwas wohl mehr als selten.)

In Kämpfen schaltet "Yakuza" in eine Art "Power Stone"-Modus, sprich: Die Arena wird abgeriegelt (hier meistens durch johlende Passanten) und Kazuma darf die Gegner nach Herzenslust krankenhausreif prügeln.

yakuza-6-fight-sega fullscreen
Auf die Backen: Kazuma ist ein ziemlicher Superkämpfer und nimmt es, ohne mit der Wimper zu zucken, mit Horden an Bad Guys auf.

"Yakuza" ist im Geiste ein Rollenspiel, daher könnte man diese Kämpfe auch als klassische "Random Encounter" bezeichnen, wie sie in "Final Fantasy" und "Dragon Quest" zuhauf vorkommen. Nach jedem Kampf werden Kazumas Fähigkeiten dann auch entsprechend aufgelevelt. Statt im typischen RPG-Dorfgasthof erholt sich der urbane Kämpfer dann eben im Burgerladen – oder speist teures Wagyu Beef im Edelrestaurant.

Das intuitive Kampfsystem ging mir im Kurz-Review von "Yakuza 6" schnell und einfach von der Hand. Es half dabei ungemein, dass Kazuma herumstehende Dekoration zum Draufhauen zweckentfremden darf. Die Fahrräder etwa, die im "normalen" Spiel reglos am Rand lehnen, nimmt Kazuma fix zur Hand, um damit eine Gegnerwelle buchstäblich durcheinanderzuwirbeln. Ein königlicher Spaß!

Obwohl vollkommen wirklichkeitsfremd in den Aktionen, fühlten sich die Kämpfe immer "wertig" an, irgendwie real, und waren absolut befriedigend.

Und so weiter!

Die "Yakuza"-Spiele sind nicht nur bekannt für dramatische Gangster-Geschichten und gnadenloses Gekloppe. Kazuma läuft in der ausladenden Spielewelt auch unzähligen Mini-Games und Nebengeschichten über den Weg, in denen man sich schnell verlieren kann.

yakuza-6-karaoke-sega fullscreen
Musikalische Abwechslung: "Yakuza 6" ist auch ein schöner Karaoke-Simulator.

Während des Anspieltermins habe ich zum Beispiel eine ganze Weile Dart gegen eine junge NPC-Dame gespielt – bis ich dann gemerkt habe, dass ich in der knappen Zeit doch eigentlich die Hauptstory vorantreiben möchte.

Hier eine kleine Auswahl an Minispielen in "Yakuza 6":

  • Darts
  • Karaoke
  • Baseball
  • Gaming-Klassiker (z. B. "Hang-On", "Puyo Puyo")
  • Fitnessstudio
  • Dating
  • Hai-Jagd
  • Babysitting
  • Katzencafé-Manager
  • Clan Creator

Mit den arcadigen Ablenkungen verneigen sich die Entwickler ebenfalls wieder vor der japanischen Gaming-Historie. Viele der hier tangierten Genres haben eine lange Tradition in den Spielhallen Japans.

5. "Yakuza" ist eine langlebige Reihe voller Geschichte und Tradition

Die Zahl im Titel macht es schnell klar: "Yakuza 6: The Song of Life" knüpft an eine lange Linie von Games an, die allesamt Gangster-Storys mit 30+ Stunden erzählen. Zwar steht nicht in jedem Titel Kazuma Kiryu alleine im Mittelpunkt – dennoch ist seine Backstory natürlich immens.

Quick-Facts: Das Yakuza-Franchise

  • Start: Dezember 2005
  • Start-Plattform: PS2
  • Verkaufte Einheiten: 10,5 Mio. (Stand Oktober 2017)
  • Creator: Toshihiro Nagoshi
  • Neuester Titel (Japan): "Yakuza Kiwami 2"

Ich bin als echter Frischling an "Yakuza 6" herangetreten. Die Serie an sich war mir natürlich ein Begriff, wie viele andere Gaming-Fans hatte ich mich bisher aber nicht an sie herangetraut.

Und die Entwickler haben sich sichtlich Mühe gegeben, auch Spieler wie mich abzuholen. Die Motivationen der Charaktere werden zu Beginn prägnant erklärt, in Cutscenes und auch durch Gameplay . Dennoch war mir in den ersten drei Stunden des Spiels jederzeit klar, dass Veteranen das Ganze weitaus spannender finden dürften als ich.

Trotzdem: Man kann mit "Yakuza 6" in die Serie einsteigen, keine Frage. Das Spiel bietet auch alleine genügend spannende Storys, Kämpfe und Nebenmissionen. Ansonsten hat Sony die Geschichte seit Teil 1 (den es zudem auch als PS4-Remake gibt) hier noch einmal knapp zusammengefasst:

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Play

close
Bitte Suchbegriff eingeben