Topliste

"Assassin's Creed: Origins": Alle 5 Einsiedler-Schauplätze finden

An Einsiedler-Schauplätzen kommt Assassine Bayek in "Assassin's Creed: Origins" zur Ruhe. Es lohnt sich, die versteckten Orte aufzuspüren.
An Einsiedler-Schauplätzen kommt Assassine Bayek in "Assassin's Creed: Origins" zur Ruhe. Es lohnt sich, die versteckten Orte aufzuspüren. (©Ubisoft 2017)

In "Assassin's Creed: Origins" kannst Du die sogenannten Einsiedler-Schauplätze finden. Dort kann Bayek sich ausruhen und dafür praktische Boni einheimsen. Wer alle fünf Einsiedler-Schauplätze findet, bekommt außerdem die Trophäe "Weise Worte". Mit unserem Reiseführer für die ägyptische Wüste ist das ganz einfach.

So funktionieren Einsiedler-Schauplätze in "Assassin's Creed: Origins"

Die Einsiedler-Schauplätze in "Assassin's Creed: Origins" erkennst Du an einer ausgebreiteten Decke auf dem Boden, mit der Bayek interagieren kann. Visiere das Stoffstück dazu an und drücke den Dreieck-Button auf dem PS4-Gamepad beziehungsweise die Y-Taste auf dem Xbox-One-Controller. Dann setzt sich der Assassine im Schneidersitz auf die Decke. Warte kurz, bis das Spiel die Aktion registriert hat und Du bekommst eine Nachricht, dass Du in der aktuellen Gegend einen Ort zum Ausruhen gefunden hast. Als Belohnung erhältst Du einen Fähigkeitspunkt.

Einsiedler-Schauplätze besuchen & Trophäe "Weise Worte" freischalten

Außerdem ist eine PS4-Trophäe (beziehungsweise ein Xbox-Achievement) namens "Weise Worte" mit den Einsiedler-Schauplätzen verknüpft. Kein Wunder, denn die Decken sind teilweise gut versteckt und in der riesigen Spielwelt von "Assassin's Creed: Origins" nicht ganz leicht zu finden. Bayeks Adler Senu ist Dir dabei auch keine große Hilfe, denn er kann die Rastplätze nicht aufspüren. Bis Du einmal in der Nähe, werden sie Dir aber als Questziel angezeigt.

Die fünf Fähigkeitspunkte sowie das Achievement "Weise Worte" bekommst Du, wenn Du an der richtigen Stelle in den folgenden fünf Gebieten von "Assassin's Creed: Origins" gerastet hast.

1. Schwarze Wüste

 In der Schwarzen Wüste entschädigt ein atemberaubender Ausblick für die Klettertour zum Eremiten-Schauplatz. fullscreen
In der Schwarzen Wüste entschädigt ein atemberaubender Ausblick für die Klettertour zum Eremiten-Schauplatz. (©YouTube/PowerPyx 2017)

Um die Eremiten-Decke in der Schwarzen Wüste zu finden, musst Du hoch hinaus, genauer gesagt: auf den Ra-Horakhty-Berggipfel, der den höchsten Punkt in dem Gebiet markiert. Du findest den Berg leicht nordöstlich von der Mitte des Gebiets, mitten in einem Bergmassiv. Halte beim Aufstieg Ausschau nach den wehenden Bändern, die auf dem Gipfel an Steinen und Fahnenmasten befestigt sind. Bei einem kleinen Steinhaufen am Rande des Bergs findest Du den Rastplatz, von dem aus Du den malerischen Ausblick genießen kannst..

2. Nomos Herakleion

 Schon besetzt: Auf der Decke in Nomos Herakleion liegt ein Toter. Macht aber nichts. fullscreen
Schon besetzt: Auf der Decke in Nomos Herakleion liegt ein Toter. Macht aber nichts. (©YouTube/PowerPyx 2017)

Östlich von der Inselmetropole Herakleion im Gebiet Nomos Herakleion liegt das Reich des Sechem auf einer eigenen Inseln mit zwei auf der Karte gut sichtbaren Seen. Suche hier nach einem Haus, neben dem ein Tisch mit Tongeschirr und zwei Holzstände zum Trocknen von Gewürzen stehen. In der Nähe des Tisches findest Du eine Einsiedler-Decke, die mit Kerzen und allerlei Beigaben reich verziert ist. Darauf liegt zwar ein Toter, der hier zur Ruhe gebettet wurde. Lass Dich davon aber nicht abhalten und setz Dich zu dem Verstorbenen!

3. Fayyum

 Auf diesen Torbogen muss Bayek klettern, denn darauf liegt eine Einsiedler-Decke. fullscreen
Auf diesen Torbogen muss Bayek klettern, denn darauf liegt eine Einsiedler-Decke. (©YouTube/PowerPyx 2017)

In Fayyum steht Dir eine kurze Kletterpartie bevor, wenn Du Dich am hiesigen Eremiten-Schauplatz ausruhen möchtest. Begib Dich in den südlichsten Zipfel des Gebiets, sodass Du Dich beinahe schon im benachbarten Nomos Wabui befindest. Am Ende der Straße findest Du hier einige alte Ruinen, die Dein Kompass als "Eremitenversteck" anzeigt. Klettere auf den großen Torbogen in der Mitte. Darauf liegt der gesuchte Ruheteppich, von dem aus Du einen fantastischen Blick über die nahe gelegene Bucht genießen kannst.

4. Paraitonion

 Die Tür steht offen: In diesem Haus findet Bayek eine Eremiten-Decke. fullscreen
Die Tür steht offen: In diesem Haus findet Bayek eine Eremiten-Decke. (©YouTube/PowerPyx 2017)

Ziemlich genau in der Mitte des Gebiets Paraitonion liegt das Örtchen Ogdamos, an dem Du den nächsten Einsiedler-Schauplatz findest. Hier sind mehrere Häuser direkt unter einen Felsvorsprung gebaut worden. In einem davon liegt eine Decke aus, die sich von den anderen zwar durch ihre Farbe unterschiedet (sie ist weiß statt rotbraun), aber den gleichen Zweck erfüllt. Also: Draufsetzen, abwarten, Belohnung einstreichen. Außerdem leisten Dir dabei ein paar Katzen Gesellschaft – wenn das kein Grund zum Sitzenbleiben ist!

5. Qattara-Senke

 Zwischen diese Fackeln in der Aquifer-Oase muss sich Bayek zum Meditieren setzen. fullscreen
Zwischen diese Fackeln in der Aquifer-Oase muss sich Bayek zum Meditieren setzen. (©YouTube/PowerPyx 2017)

Der fünfte und letzte Einsiedler-Schauplatz führt Dich in die Aquifer-Oase mitten in der Qattara-Senke. Auf der Karte erkennst Du den Ort leicht aus der Vogelperspektive an dem See, der inmitten karger Wüstenberge liegt. Um hier auszuruhen, muss Bayek in diesen See steigen. Statt einer Decke gibt es hier nämlich drei Fackeln, die im Boden des Gewässers stecken und die vom Ufer aus leicht erkennbar sind. Interagiere mit der mittleren Fackel, dass setzt sich Bayek in das Dreieck, das die Fackeln bilden. Warte kurz ab und Du erhältst Deinen letzten Fähigkeitspunkt sowie die Trophäe "Weise Worte". Sonderlich bequem oder erholsam kann die Meditation im Wasser aber eigentlich nicht sein ...


Mehr zum Spiel
Verloren in der Wüste? Keine Sorge! Hier gibt's:

Neueste Artikel zum Thema 'Assassin's Creed: Origins'

close
Bitte Suchbegriff eingeben