menu

Bester Gaming-Laptop: Mit diesen 7 Notebooks zockst Du unterwegs

razer-blade-15-2020-laptop
Moderne Gaming-Laptops wie das Razer Blade 15 stemmen auch neue Spiele mit aufwändiger Grafik.

Gaming-Notebooks bieten inzwischen fast die Leistung von Desktop-Rechnern. Und sie werden immer günstiger – empfehlenswerte Modelle sind bereits für um die 1.000 Euro erhältlich. Hier präsentieren wir sieben gute Spiele-Laptops von rund 1.000 bis 2.000 Euro.

HP Pavilion 15: Einsteiger in Grün

hp-pavilion-15fullscreen
Das HP Pavilion 15 ist ein guter Gaming-Laptop für Mainstream-Zocker.

Das 15,6 Zoll große HP Pavilion 15 ist ein gut ausgestattetes Gaming-Notebook für wenig Geld. Das schwarz-grüne Design ist eine willkommene Abwechslung zum üblichen Gaming-Rot. Für die Leistung sorgen wahlweise AMD- oder Intel-Prozessoren, begleitet von einer schnellen SSD und einer Grafikkarte vom Einsteiger-Modell bis zur Nvidia RTX 2060 Max-Q. Damit laufen auch moderne Spiele in Full-HD-Auflösung und hohen Einstellungen, Du bekommst zudem mit passenden Games einen Einblick in die Lichtsimulation Raytracing.

Preis: Ab rund 1.000 Euro

Asus TUF Gaming A17: Einsteiger in Orange

asus-tuf-a17-gaming-laptopfullscreen
Das Asus TUF Gaming A17 ist dank MIL-STD-810G-Zertifizierung robuster als andere günstige Gaming-Laptops.

Das Asus TUF Gaming A17 mit 17,3-Zoll-Bildschirm zieht die Blicke mit einem schwarz-orangenen Gehäuse auf sich. Für um die 1.000 Euro gibt es ein Modell mit einer 512 GB großen SSD, einer Nvidia GTX 1660 Ti, einem Ryzen 4600H und 8 GB Arbeitsspeicher. Damit kannst Du moderne Spiele in Full-HD-Auflösung flüssig zocken. Ungewöhnlich für die Preisklasse: Eine Metallplatte stabilisiert den Bildschirm, das macht den Laptop besonders robust.

Preis: Ab rund 1.000 Euro

Asus TUF Gaming A17 Jetzt kaufen bei

 

Acer Predator Helios 300: Einsteiger in Blau

acer-predator-helios-300fullscreen
Den Acer Predator Helios 300 gibt es auch mit der starken Grafikkarte Nvidia RTX 2070.

Dem 15,6 Zoll großen Acer Predator Helios 300 hat es die Farbe Blau angetan, in dieser Farbe leuchtet jedenfalls das Logo auf dem Deckel. Die Farben der RGB-Tastatur kannst Du hingegen selbst wählen. Praktisch: Dank drei Speicherkarten-Slots schaffst Du leicht Platz für mehr Spiele. Den Laptop gibt es mit Intel-Chips der zehnten Generation und der Grafikkarte GTX 1650 Ti, GTX 1660Ti oder RTX 2070. Letztere verspricht eine gewisse Zukunftssicherheit, und Du kannst die Grafikregler in Spielen aufdrehen.

Preis: Ab rund 1.100 Euro

Acer Predator Helios 300 Jetzt kaufen bei

 

HP Omen 15: Ein gutes Omen

hp-omen-15fullscreen
Das neueste Modell des HP Omen 15 setzt auf einen rasanten AMD Ryzen 4800H.

Das aktuelle Modell des Gaming-Laptops Omen 15 ist wahlweise mit einem AMD Ryzen 7 4800H oder einem Intel-Core-Prozessor der 10. Generation erhältlich. Wir raten zum Ryzen-Modell, da hier das Preis-Leistungs-Verhältnis besser ist. Ansonsten dürfen sich Gamer über eine 512-GB-SSD und eine Nvidia RTX 2060 freuen. Damit laufen moderne Spiele in Full-HD-Auflösung und hohen Grafiksettings flüssig auf dem Bildschirm.

Preis: Ab rund 1.200 Euro

HP Omen 15 Jetzt kaufen bei

 

Asus ROG Zephyrus G14 GA401 AniMe Matrix: Mit LED-Rückseite

ASUS-ROG-Zephyrus-G14-GA401-AniMe-Matrixfullscreen
Der ASUS ROG Zephyrus G14 GA401 AniMe Matrix setzt auf ein aufwendiges Design mit zahlreichen LED-Lampen auf dem Deckel.

Der Asus ROG Zephryrus G14 GA401 AniMe Matrix fällt nicht nur durch einen langen Modellnamen auf: Die 1.215 Mini-LEDs auf der Rückseite stechen sofort ins Auge. Sie zeigen wahlweise Animationen, die verbleibende Akkulaufzeit, Audio-Visualisierungen oder benutzerdefinierte Bilder. Für diese Innovation entstehen dem Hersteller natürlich Kosten, daher sind beim günstigsten Modell nur ein Ryzen 5 und eine GTX 1650 Ti für die Gaming-Leistung zuständig. Das genügt für moderne Games mit mittleren Einstellungen.

Preis: Ab rund 1.500 Euro

Asus ROG Zephryrus AniMe Matrix Jetzt kaufen bei

 

Razer Blade 15: Der Premium-Gamer

Razer-Blade-15-Gaming-Notebookfullscreen
Das Razer Blade 15 ist ein Premium-Gaming-Laptop.

Die Razer-Blade-Laptops sind als rundum gute Gaming-Notebooks der Premium-Klasse bekannt. Sie tun sich vor allem durch ihre Top-Verarbeitung und die lange Laufzeit hervor. Das 15,6 Zoll große Razer Blade gibt es als Basis- und Profi-Modell. Das Profi-Modell hat eine bessere Kühlung und ist mit stärkerer Technik zu haben, die Auswahl reicht bis zu einem Intel Core i7 der 10. Generation mit acht Rechenkernen und einer rasanten Nvidia RTX 2080 Super. Bereits das Basis-Modell bringt mindestens ein schnelles 144-Hertz-Display mit, das Spiele scharf und butterweich darstellen kann.

Preis: Ab rund 1.900 Euro

Mehr zum Razer Blade 15 bei SATURN: Base-Modell, Profi-Modell

MSI GS66 10SF Stealth: Mit 240-Hz-Display

MSI-GS66-Stealth-Gaming-Laptopfullscreen
Der MSI GS66 10SF Stealth zählt zu den besseren "Thin & Light"-Modellen.

Wer gern kompetitive Multiplayer-Games zockt, ist mit dem MSI GS66 10SF Stealth gut beraten. Der Laptop bietet neben einem rasanten Intel-Core-i7-Prozessor der 10. Generation eine starke Nvidia RTX 2070 Max-Q und vor allem ein 240-Hertz-Display. Grafisch weniger anspruchsvolle Games wie "Counter-Strike" und "League of Legends" laufen darum besonders flüssig über den Bildschirm, in Ego-Shootern hast Du sogar einen gewissen Wettbewerbsvorteil.

Preis: Rund 1.950 Euro

MSI GS66 10SF Stealth Jetzt kaufen bei

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Laptops

close
Bitte Suchbegriff eingeben