Ratgeber

Die besten PC-Spiele für Kinder

Kinder können am PC spielend lernen.
Kinder können am PC spielend lernen. (©picture-alliance/ dpa 2015)

Kinder und Computerspiele - das ist für Eltern oft ein heikles Thema: Viele fürchten, dass der Nachwuchs nur noch vor dem Bildschirm hängt und keine Zeit mehr draußen und mit Freunden verbringt. Es gibt aber pädagogisch wertvolle Spiele, die nicht nur Spaß machen, sondern auch beim Lernen helfen und den Umgang mit der Technik beibringen. Die folgenden sieben Spiele sind absolut kinderzimmertauglich.

Wichtig für die Beurteilung eines Computerspiels für Kinder ist zuerst die Alterseinstufung der USK. Geeignet für Kinder sind Titel ab null oder ab sechs Jahren. Spiele, die ab zwölf Jahren freigegeben sind, können schon Kampfszenen enthalten, die für kleinere Kinder nicht mehr passend sind. Wer ein Computerspiel kauft, sollte dabei auf ein weißes oder gelbes Prüfsiegel achten.

Adventure: The Inner World

fullscreen
In der Spielwelt von Inner World gibt's zu wenig Sauerstoff. (©Headup Games 2015)

In Aposien gibt's zu wenig Sauerstoff. Robert will die Spielewelt vorm Ersticken retten und gerät dabei in einen Streit zwischen seinem Ziehvater und seiner neuen Freundin Laura. Der Vater steckt nämlich hinter dem Sauerstoff-Problem, während Laura versucht, die Intrige aufzudecken. Natürlich entwickelt sich zwischen Laura und Robert im Verlauf der Geschichte eine Romanze.  Das Spiel "The Inner World" wird trotz der spannenden Handlung niemals bedrohlich oder angsteinflößend. Es ist witzig, und Held Robert ist in seiner Tollpatschigkeit sympathisch und als Identifikationsfigur gut geeignet.

Simulation: Wildlife Park 3

fullscreen
In Wildlife Park 3 werden Zoodirektoren gesucht. (©Koch Media 2015)

Mit "Wildlife Park 3" kommt die Wildnis direkt ins Wohnzimmer: In der Zoo-Simulation können kleine Direktoren einen eigenen Zoo aufbauen: mit Löwen, Tigern, Elefanten und vielen anderen Tieren. Es gibt spannende aber zu schaffende Aufgaben zu erledigen - und Zoos in der ganzen Welt, die neue Direktoren suchen. Das Spiel kommt ohne Kampf und Konflikt aus und hat eine bunte und realistisch wirkende Optik. Ideal für etwas ältere Kinder, die schon einen gewissen Überblick über eine komplexere Welt behalten können.

Adventure: Ludwig

fullscreen
In Ludwig rettet ein kleiner Roboter die Welt. (©Youtube/Crimson Cow 2015)

Im Lernspiel "Ludwig" wird physikalisches und chemisches Grundwissen auf spielerische Art und Weise vermittelt. Ein kleiner Roboter wird zur ausgetrockneten Erde geschickt, um dort wieder neues Leben zu ermöglichen und die Rückkehr der Menschheit vorzubereiten. Der Spieler steuert das nützliche Maschinchen durchs Geschehen, immer auf der Suche etwa nach erneuerbaren Energien. Das Spiel ist an den österreichischen Lehrplan angelehnt, bietet aber natürlich auch für Kinder aus Deutschland viel erspielbares Wissen. Die Inhalte werden fachlich korrekt dargestellt und Spiel- und Lernebene sind eine Einheit.

Jump 'n' Run: Sternenschweif - Magischer Einhornflug

fullscreen
Sternenschweif ist ein buntes Jump-and-Run-Spiel. (©USM 2015)

Der Held des Spiels ist das magische Pony Sternenschweif. Damit ist klar, dass es sich um einen Titel handelt, der eher Mädchen ansprechen dürfte. Das Pony erlebt nämlich zusammen mit seiner Reiterin Laura jede Menge Abenteuer und aufregende aber stets harmlose Geschichten. Viele Mädchen sind definitiv ganz wild auf Spielspaß mit Pferden, zumal dann, wenn es wie hier darum geht, den Ponyhof Haseneck zu retten. Im Verlauf der Geschichte ist durchaus Reaktionsfähigkeit gefragt, denn ist Sternenschweif einmal in Fahrt, ist das Tier nicht einfach zu bremsen.

Adventure: Ajabu - Das Vermächtnis der Ahnen

fullscreen
Im Spiel Ajabu wird Afrika von einem fiesen Boss ausgebeutet. (©GOODFABLE Publishing 2015)

Zwei mutige Kids aus New York stellen sich in Afrika einem fieseen Wirtschaftsboss in den Weg. Der Finsterling kennt in seiner Gier nach Tropenholz, Erdöl, Diamanten und wertvollen Erzen keine Grenzen. Er beutet Afrika rücksichtslos aus, was schlimme Folgen für Natur und Menschen dort hat. Der Spieler kämpft an der Seite der Kinder Sam und Phoebe gegen den Raubbau der Natur und für die gute Sache. Das Computerspiel ist lehrreich und trotz des spannenden Themas gewaltfrei. Die Kinder erforschen einen aufregenden Kontinent und erleben die Welt aus einer völlig neuen Perspektive.

Adventure: Bernd das Brot und die Unmöglichen

fullscreen
Bernd das Brot steckt in einem Plastikkostüm. (©Koch Media GmbH 2015)

Bernd das Brot muss in diesem urkomischen Spiel das Geheimnis um die Statue des "Erkälteten und Skat spielenden Yakks" lösen.  Was sich dahinter verbirgt, weiß auch Bernd erst nicht so recht - witzig ist es aber in jedem Fall. Dabei fühlt sich Bernd in diesem Abenteuer und in dem Plastikkostüm, in dem er steckt, so gar nicht wohl. Trotz seiner angeblichen Freunde Chili, dem Stuntschaf, und Briegel, dem Erfinderbusch. Die haben ihn in sein unmögliches Outfit gesteckt - und können daher eigentlich keine echten Freunde sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben