Topliste

Diese 7 Spiele wären auch tolle TV-Serien

"L.A. Noire" als TV-Serie? Her damit!
"L.A. Noire" als TV-Serie? Her damit! (©Facebook/L.A. Noire. The Game 2016)

Videospiele werden schon seit Ewigkeiten zu mehr oder weniger guten Filmen verwurstet. Bei TV-Serien, die auf Games basieren, sieht es abseits von Zeichentrick aber noch recht dünn aus. Wir finden: Diese 7 Spiele hätten eine Fernsehumsetzung verdient.

1. "Assassin's Creed"

Wieso ist Ubisoft eigentlich noch nicht auf die Idee gekommen, seine eierlegende Wollmilchsau "Assassin's Creed" zu einer TV-Serie zu machen? Immerhin bekommt das Spiel auch bald eine Kinoumsetzung mit Michael Fassbender in der Hauptrolle. Dabei wäre eine Adaption der Story fürs Fernsehen viel besser geeignet. Jede Staffel könnte ein neues Zeitalter und ein neues Setting bieten – nur bitte ohne den ganzen Sci-Fi-Verschwörungskram der Spiele-Reihe. Fun Fact: Tatsächlich gab es zu "Assassin's Creed" sogar schon einmal eine TV-Serie namens "Lineage". Die drei Kurzfilme waren aber eher als Prequel zu "Assassin's Creed 2" angelegt.

2. "Metal Gear Solid"

Allein aus den ganzen Zwischensequenzen der "Metal Gear Solid"-Serie könnte man gut eine eigene TV-Serie zusammenschneiden. Die Story der Spiele funktioniert zudem auch ohne den ganzen Gaming-Part sehr gut – sie ist voll von überraschenden Wendungen, Verrat und Geheimnissen. Außerdem wäre Solid Snake ein ausreichend düsterer Hauptcharakter für eine Serie. Nur von den manchmal arg philosophischen Themen der Spiele-Reihe müsste man sich vielleicht doch verabschieden.

3. "Bioshock"

Einen "Bioshock"-Kinofilm wird es trotz bereits weit fortgeschrittener Planungen wohl niemals geben. Eine TV-Serie zur dystopischen Ego-Shooter-Reihe könnte diese Lücke füllen. Eine Fernsehshow wäre vermutlich sowieso viel besser dafür geeignet, die komplizierte Hintergrundgeschichte von Rapture zu erklären, als ein Film. Unsere Idee: Wie bei "Lost" könnte die Hauptfigur einer "Bioshock"-TV-Show über die komplette Serie hinweg immer mehr Geheimnisse der mysteriösen Unterwasserstadt aufdecken.

4. "God of War"

Die "God of War"-Reihe würde sich ideal als blutiges Mythologie-Gegenstück zu "Game of Thrones" oder "The Walking Dead" eignen. Die Story rund um den Anti-Helden Kratos bietet genügend Drama und Twists, um auch eine TV-Serie für mehrere Staffeln füllen zu können. Highlights einer solchen Show wären die Kämpfe gegen Götter wie Hades, Poseidon oder Zeus höchstpersönlich – natürlich ausreichend brutal, um im Stile der Games zu bleiben.

5. "Red Dead Redemption"

In den 1950ern und 1960ern waren Western-TV-Serien groß in Mode. Bis auf "Westworld" – das aber auch eher Sci-Fi-Charakter hat – finden sich im aktuellen Programm kaum noch Shows mit Cowboys und Indianern. Wir würden uns daher über eine echte Western-Serie auf Basis von "Red Dead Redemption" freuen. John Marston als zynischer Kopfgeldjäger wider Willen gäbe die ideale Hauptfigur für eine TV-Show ab, für coole Spezialeffekte könnte etwa seine "Dead-Eye"-Fähigkeit sorgen.

6. "Mass Effect"

"Mass Effect" als Sci-Fi-Serie dürfte ein ziemlicher Kracher sein. Immerhin bietet die Rollenspiel-Reihe dank unzähliger Planeten, Rassen und Charaktere genug Potenzial für ein ausgefeiltes TV-Universum – natürlich mit einer ausreichenden Portion Action in Form von Blaster-Duellen mit fiesen Aliens. Und durch Schwerenöter Commander Shepard bliebe auch genügend Raum für Romanzen.

7. "L.A. Noire"

"L.A. Noire" ist bereits als Spiel sehr filmisch angelegt und bietet kinoreife Kriminalfälle im Stile eines echten Film Noir. Eine Serie zum Game könnte viele tolle Settings und Kostüme à la "Mad Men", "Boardwalk Empire" oder "L.A. Confidential" bieten. Jede neue Folge könnte einen "Fall der Woche" behandeln, während die gesamte Staffel auch einen übergreifenden Story-Bogen verfolgen müsste. Und eine Hauptrolle schwebt uns auch schon vor: Aaron Staton, der bereits im Spiel dem Charakter Cole Phelps sein Gesicht verlieh.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben