Übersicht

E3 2018: Die Ubisoft-Pressekonferenz – Alle wichtigen Spiele & Trailer

Auch der französische Games-Publisher Ubisoft hat auf seiner E3-Pressekonferenz jede Menge neues Material gezeigt. Zwar wurde die größte Überraschung von einem massiven Leak überschattet, trotzdem gab es jede Menge zu sehen. In unserer Übersicht findest Du alle wichtigen Infos zum Nachlesen.

1. "Beyond Good & Evil 2" sieht aus, als wäre es NextGen

Michel Ancels Mammut-Projekt wurde mit einem neuen Story-Trailer abgefeiert, der bombastisch aussah. Dazu gab es ein wenig Pre-Alpha-Gameplay, das bereits gezeigtem Material recht ähnlich sah. Heldin Jade aus dem ersten Teil wird offenbar im Prequel auftauchen und man soll "Beyond Good & Evil 2" allein oder im Koop spielen können. Nette Idee: Künstler dürfen Bilder oder Musik einreichen, die dann ins fertige Spiel eingebaut wird – hoffen wir, dass sie auch dafür entlohnt werden.

  • Release: Unbekannt

2. "Trials Rising" sieht wundervoll chaotisch aus

Die "Trials"-Reihe ist bei zockenden Motorrad-Fans äußerst beliebt und verfügt über eine sehr treue Community. Der neue Teil wurde auch zusammen mit Spielern weiterentwickelt und wird Motorsport-Enthusiasten mit Sicherheit faszinieren.

  • Release: Februar 2019 auf PS4, Xbox One, PC & Nintendo Switch

3. "The Division 2" sieht nach einem Schritt vorwärts aus

Dass in wärmeren Jahreszeiten ganz andere Herausforderungen auf eine von Seuchen geplagte Großstadt zukommen, konnten wir schon bei der Xbox-Show zur E3 2018 sehen. Ubisoft vertiefte die Atmosphäre mit einem weiteren Trailer, der grafisch einfach wahnsinnig gut aussah und einer Gameplay-Demo.

Toll: Massive Entertainment hat merklich aus den Fehlern beim Vorgänger gelernt und sich Gedanken über das Endgame gemacht – neben einer erweiterten Spielerklasse nach Abschluss der Kampagne, kommen nun zum Beispiel auch Raids (für acht Spieler) in "The Division 2". Zudem wurden bereits jetzt drei Gratis-DLCs und eine Beta angekündigt.

  • Release: 15. März 2019 auf Xbox One, PS4 & PC

4. "Skull & Bones" sieht viel atmosphärischer aus als "Black Flag" & Co.

Das gezeigte Material des Piraten-Games von Ubisoft Singapore sieht wirklich ausgesprochen hübsch aus und bietet die dichteste Atmosphäre bisheriger Piraten-Games: Detaillierte Schiffe, Kostüme, eine lebendige Spielwelt und atemberaubendes Wasser. Mir gefällt auch der leicht rockige Look des User-Interface – insgesamt kann ich mir gut vorstellen, dass sich "Skull & Bones" noch zum echten Blockbuster entwickelt und bin gespannt auf die angekündigte Beta des Multiplayer-Games.

  • Release: 2019 auf Xbox One, PS4 & PC

5. "Transference" sieht schaurig aus

Schauspieler Elijah Wood ("Der Herr der Ringe") arbeitet mit seinem eigenen Studio SpectreVision schon länger an "Transference". Das Psycho-Horror-Game kann bevorzugt in VR gespielt werden und soll "die Lücke zwischen Spielen und Filmen" schließen. Im Game hat ein verrückter Wissenschaftler seine Familie durch Gehirndaten in eine Simulation geladen – das Gameplay soll einem Escape-Room ähneln.

  • Release: Herbst 2018 auf PSVR, Oculus Rift, HTC Vive, PS4, Xbox One & PC

6. "Starlink: Battle for Atlas" sieht mit "Starfox"-Crossover ein wenig interessanter aus

Das Toys-to-Life-Game "Starlink: Battle for Atlas" wird mit Plastikmodellen gespielt, die auf dem Bildschirm zum Leben erweckt werden können (ja, wie damals "Skylanders"). Bisher habe ich persönlich Ubisofts Infos zum Spiel meist unbewusst ausgeblendet. Aber mit dem nun angekündigten Crossover mit Nintendos Kult-Franchise "Starfox" (exklusiv in der Switch-Version) konnten die Entwickler wieder Aufmerksamkeit auf sich lenken. Sogar Sympathieträger und "Starfox"-Erfinder Shigeru Miyamoto von Nintendo war bei der Präsentation anwesend.

  • Release: 16. Oktober 2018 auf Xbox One, PS4 & Nintendo Switch

7. "For Honor: Marching Fire" sieht endlich eine neue Fraktion

Mit "Marching Fire" wurde für das Schwertkampf-Spiel "For Honor" ein großes Update präsentiert. Eine neue Fraktion, bestehend aus chinesischen Kriegern (Ubisoft hat vor kurzem einen Deal mit dem chinesischen Publisher Tencent abgeschlossen) wird also frischen Wind ins kompetitive Gemetzel bringen. Dazu kommt ein neuer Modus namens "Breach", bei dem die Spieler um eine belagerte Burg kämpfen müssen. Außerdem wird "For Honor" ein grafisches Update und weitere Gratis-Inhalte erhalten.

  • Release: 16. Oktober 2018 auf Xbox One, PS4 & PC

8. "The Crew 2" sieht so gut wie fertig aus

Tatsächlich steht der finale Release des Open-World-Rennspiels "The Crew 2" unmittelbar bevor: Am 29. Juni gehen die Server an den Start. Damit das gemeinsame Heizen durch Wasser, Land und Luft auch problemlos möglich sein wird, gibt es vom 21. bis 25. Juni eine Open Beta. Diese kann ab sofort im Preload heruntergeladen werden.

  • Release: 29. Juni 2018 auf Xbox One, PS4 & PC

9. "Assassin's Creed: Odyssey" sieht aus wie ein Reskin mit Seeschlachten

Auch wenn das Setting wunderschön aussieht, ist "Assassin's Creed: Odyssey" dem Vorgänger "Origin" zum Verwechseln ähnlich – kein Wunder, bei dem kurzen Abstand zum Release. Dabei wollte Ubisoft doch angeblich alte Fehler vermeiden und bei dem Franchise auf Qualität statt Quantität setzen. Immerhin wurde fetzig aussehender Seekampf hinzugefügt – ich bin gespannt, ob das fertige Spiel uns dann doch vom Hocker haut.

Vor der Präsentation war übrigens bereits ein ausführliches Gameplay-Video mit Hintergründen auf Facebook geleaked, dass weitere Details zu "Assassin's Creed: Odyssey" verriet.

  • Release: 5. Oktober auf Xbox One, PS4 & PC

Und sonst noch...?

Leider gab es in diesem Jahr kein "One more thing" von Ubisoft, auch wenn das sonst die Regel war. Tatsächlich fehlte auch ein wenig der große Knaller, nachdem die Franzosen im letzten Jahr alle mit der Enthüllung von "Beyond Good & Evil 2" und "Mario + Rabbids Kingdom Battle" überraschen konnten. Insgesamt war es dennoch eine angenehme und interessante Show.

In unserer E3-Zentrale findest Du alle Infos zur wichtigsten Spielemesse der Welt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben