menu
Highlight

Gamescom 2019: Das sind unsere Highlights der Spielemesse

Auf der diesjährigen Gamescom 2019 war wieder eine ganze Menge los. Von Hideo Kojimas Auftritt bis hin zu neuen Trailern zu "Need for Speed Heat", "Gears 5", "Watch Dogs Legion" und mehr gab es wieder unzählige Spiele in Köln zu entdecken. Unsere Highlights der Messe haben wir hier zusammengefasst.

"Disintegration"

Der Sci-Fi-Shooter "Disintegration" zählt dank seines innovativen Gameplays zu den interessanteren Titeln der Gamescom. Als Widerstandskämpfer Romer Shoal führst Du eine kleine Gruppe aus Rebellen in den Kampf gegen die cyborg-artigen Rayonne. Von einem bewaffneten Hoverbike – dem Gravcycle – aus gibst Du Deinen Verbündeten auf dem Schlachtfeld Befehle, während Du selbst aus der Luft angreifst. Zusätzlich zur Singleplayer-Kampagne verspricht Entwickler V1 Interactive einen actiongeladenen Multiplayer-Modus für den Ego-Shooter-Taktik-Mix, den wir bereits ausprobieren durften. Macht Laune!

  • Release: 2020 auf PC, PS4 und Xbox One

"Death Stranding"

In "Death Stranding" müssen die Spieler die zerfallenen USA wieder vereinen, indem sie durch das Land reisen und Materialien liefern – so viel verriet uns Hideo Kojima auf der Gamescom 2019 zum Grundprinzip seines rätselhaften neuen Spiels. Aus den neuen Gameplay- und Charakter-Trailern ist das nur zum Teil abzulesen, das macht aber nichts: Verwirrende Handlungen, abgedrehte Settings und verrückte Charaktere gehören einfach zu einem Kojima-Game dazu. Immerhin durften wir dabei zusehen, wie Norman Reedus als Sam Porter Bridges eine Pipi-Pause einlegt und ein paar weitere Infos zu den Behälterbabys gab es auch. Wir können den Release jedenfalls kaum noch erwarten.

  • Release: 8. November 2019 auf PS4

"Gears 5"

Über "Gears 5" müssen wir eigentlich nicht viele Worte verlieren. Der neue Story-Trailer hat uns schon richtig heiß gemacht und wir können es kaum erwarten, uns mit Kait Diaz und Marcus Fenix in die Schlacht zu stürzen. Neben dem Singleplayer freuen wir uns aber besonders auf den überarbeiteten Horde-Modus. Denn was gibt es Schöneres als sich durch endlose Gegnerhorden zu ballern?

  • Release: 10. September 2019 auf PC und Xbox One

"Cyberpunk 2077"

"Cyberpunk 2077" ist wahrscheinlich das Spiel, auf das viele Gamer derzeit am sehnlichsten warten. Auch wir sind uns nach Sichtung des neuen Gamescom-Gameplays beinahe sicher, dass die Schöpfer der "The Witcher"-Spiele wieder ein erstklassiges Game abliefern werden. Dazu trägt wahrscheinlich auch Keanu Reeves im bei, der offensichtlich stärker in das Spiel involviert war als gedacht. Ob das Game wirklich noch einen Multiplayer bekommt, ist da eigentlich gar nicht wichtig. Neues Gameplay gibt es übrigens am 30. August zu sehen.

  • Release: 16. April 2020 auf PC, PS4, Xbox One und Google Stadia

"Doom Eternal"

Auf der Liste unserer Gamescom-Highlights darf natürlich "Doom Eternal" nicht fehlen. Wir freuen uns schon darauf, im Adrenalinrausch Dämonen zurück in die Hölle zu schicken. Das dürfte diesmal aber noch um einiges schwieriger werden als im Vorgänger, denn mit dem neuen Doom Hunter hat der Doom Slayer aka Doom Guy jetzt einen echten Erzfeind erhalten. Die Mischung aus Dämon und Maschine scheint einige Tricks im Repertoire zu haben, um dem Doom Guy das Leben zur Hölle zu machen. Wir freuen uns schon auf das Duell.

  • Release: 22. November 2019 PC, PS4, Xbox One und Google Stadia

Gamescom 2019 bei SATURN
Viele der Highlights kannst Du bereits jetzt bequem bei SATURN vorbestellen und erhältst sie dann pünktlich zum Release.

"Dying Light 2"

Auch "Dying Light 2" steht bei uns hoch im Kurs. Besonders die Spielwelt, die sich auf Basis unserer Entscheidungen verändern soll, hat es uns angetan. Auf der Gamescom 2019 gab es nun endlich Gameplay zu sehen – vorerst hinter verschlossenen Türen. Am 26. August soll das Material aber dann auch endlich für die Öffentlichkeit zugänglich werden. Freu Dich schon mal auf coole Parcours-Einlagen, blutige Zombie-Action und knallharte Konsequenzen!

  • Release: Frühjahr 2020 PC, PS4 und Xbox One

"Final Fantasy 7"-Remake

Messebesucher hatten auf der Gamescom 2019 die Möglichkeit, selbst Hand an das RPG-Remake von Square Enix zu legen. Und die Demo konnte sich sehen lassen: Spielbar war der Teil des Spiels, in dem Barrett und Cloud im Reaktor gegen den mechanischen Scorpion-Boss kämpfen. Im Vergleich zum Original spielt sich das Remake schon um einiges flotter, was dem Gameplay sehr zugute kommt. Square Enix scheint da ein echt heißes Eisen im Ofen zu haben.

  • Release: 3. März 2020 auf PS4

"Watch Dogs Legion"

Bis vor der Gamescom waren wir uns noch nicht so ganz sicher, ob "Watch Dogs Legion" ein Geniestreich oder ein Schuss in den Ofen wird. Nach dem neuesten Trailer sind wir etwas zuversichtlicher, dass uns hier ein Knaller bevorsteht. Allein die Möglichkeit jeden Menschen in London spielen zu können, ist schon cool. Aber die verschiedenen Fähigkeiten und Perks, die die unterschiedlichen Charaktere besitzen, sind der absolute Hammer. Besonders überzeugt hat uns der Rentner Alan Murphy, der zusätzlich zum doppelten Schaden mit Gewehren auch noch die "Fähigkeit" besitzt, jederzeit zufällig zu sterben. Genial, oder?

  • Release: 6. März 2020 auf PC, PS4 und Xbox One

"Need for Speed Heat"

Wirklich überrascht hat uns "Need for Speed Heat". Nachdem die letzten Teile der Serie eher mittelmäßig waren, scheint EA diesmal wieder einen actionreichen Racer abzuliefern. Die Formel dafür ist denkbar einfach. "Heat" kombiniert einfach die populärsten Elemente aus den bisherigen Teilen: die illegalen Straßenrennen aus "NfS: Underground", die wilden Hetzjagden mit der Polizei aus "NfS: Most Wanted" und die legalen Rennen aus "NfS: Pro Street". Mit bisher 127 bestätigten Fahrzeugen sollte für jeden Rennsport-Fan auch ein passendes Auto dabei sein.

  • Release: 8. November 2019 auf PC, PS4 und Xbox One
Kommentare anzeigen (2)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Gamescom

close
Bitte Suchbegriff eingeben