Topliste

Schön anzuschauen: Die 10 PS4-Spiele mit der besten Grafik

"Horizon Zero Dawn" ist derzeit eines der PS4-Spiele mit der besten Grafik.
"Horizon Zero Dawn" ist derzeit eines der PS4-Spiele mit der besten Grafik. (©Sony 2017)

Die PlayStation 4 und natürlich vor allem die PlayStation 4 Pro ist eine der aktuell stärksten Konsolen auf dem Markt und hat jede Menge Rechenpower für tolle Spielegrafik unter der Haube. Doch welches PS4-Spiel hat die beste Grafik? Wir stellen zehn echte Grafikbomben für die PS4 vor.

Alle Spiele in der folgenden Topliste sind bereits für die PS4 erschienen, kommende Grafik-Kracher wie "Detroit: Become Human" oder "God of War" haben wir aufgrund ihres nicht-finalen Status noch nicht aufgenommen. Zudem geht es in dieser Topliste nicht allein um technische Protzerei wie Lichteffekte oder realistische Physik, sondern auch um künstlerische Aspekte.

1. "Infamous: Second Son" (2014)

"Infamous: Second Son" war eines der ersten Spiele, das exklusiv für die PlayStation 4 erschien. Obwohl das Open-World-Game mittlerweile mehr als zwei Jahre alt ist, gehört es in Sachen Grafik immer noch zu den beeindruckendsten Spielen für die Sony-Konsole. Besonders die Lichteffekte für Superkräfte wie die Neon-Fähigkeit sind beeindruckend.

2. "Killzone: Shadow Fall" (2013)

"Killzone: Shadow Fall" ist der vierte Teil der "Killzone"-Serie und der erste Ableger für die PlayStation 4. Die Sony-exklusive Ego-Shooter-Reihe war schon immer für Grafik-Bombast bekannt, der mit der Power der PS4 aber völlig neue Ausmaße erreichte. Von vielen Games-Kritikern wurde "Killzone: Shadow Fall" 2014 als PS4-Spiel mit der besten Grafik ausgezeichnet.

3. "Batman: Arkham Knight" (2015)

"Batman: Arkham Knight" bildete 2015 den krönenden Abschluss der "Batman Arkham"-Serie von Entwickler Rocksteady Studios. Es gibt wohl kaum ein grafisch beeindruckenderes Erlebnis auf der PS4, als im Cape von Batman über das in ewige Nacht getauchte Gotham City zu gleiten. Wenn man sich dann hinunter in die Straßen begibt und Dutzende Bösewichte im super-flüssigen Kampfsystem vermöbelt, ist die Grafikbombe perfekt.

4. "Uncharted 4: A Thief's End" (2016)

Grafisch ist "Uncharted 4: A Thief's End" sicherlich einer der derzeit schönsten Konsolentitel.  Licht- und Schatteneffekte, Weitsicht, Explosionen, Gesichtsanimationen – der letzte Ausflug von Nathan Drake spielt optisch in der Champions League, wie auch unser Test befand. Naughty Dog ist natürlich bekannt für seine Grafikbomben (siehe Platz 8), mit dem spielbaren "Indiana Jones"-Abenteuer haben sich die Entwickler allerdings selbst übertroffen.

5. "The Witcher 3: Wild Hunt" (2015)

"The Witcher 3: Wild Hunt" ist sicherlich das ambitionierteste Spiel in dieser Topliste. Wo andere Games ihre Grafikpracht in mehr oder weniger engen Levels entfalten, haben die Entwickler von CD Projekt gleich eine ganze Welt erschaffen, die vor Details und kleinen optischen Highlights nur so strotzt. Im Gegensatz zu vielen anderen Open-World-Games ist hier wirklich jede Ecke mit viel Aufwand designt worden.

6. "The Order: 1886" (2015)

Der PlayStation 4-Exklusivtitel "The Order: 1886" mag spielerisch keine Offenbarung gewesen sein, in Sachen Grafik und Atmosphäre macht dem Spiel von Ready at Dawn allerdings niemand etwas vor. Die Charaktere und Umgebungen sind so detailliert entworfen wie in kaum einem anderen PS4-Spiel und erschaffen eine wunderbare Steampunk-Stimmung. Wirklich schade, dass das Gameplay so mau war...

7. "Flower" (2013)

"Flower" von Thatgamecompany erschien bereits 2009 für die PlayStation 3 und wurde 2013 für die PlayStation 4 neu aufgelegt. Mit der Power der PS4 wurde das ohnehin schon wunderschöne Spiel noch hübscher. Im Gegensatz zu vielen anderen Games, die mit fetten Explosionen oder detaillierten Zerstörungseffekten punkten wollen, entfaltet "Flower" seine hypnotische Wirkung durch die knalligen Farben. Und wenn man tausende Blütenblätter hinter sich herzieht, denkt man auch gar nicht über Explosionen nach.

8. "The Last of Us Remastered" (2014)

"The Last of Us" war 2013 einer der letzten großen Titel für die scheidende PlayStation 3 und kitzelte noch einmal alles aus der betagten Konsole heraus. 2014 erschien dann eine "Remastered"-Version des Naughty Dog-Spiels für die PS4, die die Story um Joel und Ellie grafisch auf ein völlig neues Level hob. Noch nie war die Post-Apokalypse so schön...

9. "Journey"

Und noch ein PS3-Spiel von Thatgamecompany, das für die PS4 neu aufgelegt wurde. Wie auch "Flower" lebt "Journey" weniger von seinen krassen Effekten als vielmehr von seinem künstlerischen Grafikstil. Besonders schön sind die Lichtreflexionen der Sonne auf dem gleißenden Wüstensand sowie der mühsame Aufstieg durch einen Schneesturm zum finalen Berggipfel.

10. "Horizon Zero Dawn"

Bei der Frage nach dem PS4-Spiel mit der aktuell besten Grafik kommt man um den Kracher "Horizon Zero Dawn" einfach nicht herum. Guerilla Games, bekannt durch die düstere "Killzone"-Reihe, gelang hier ein wahres Meisterstück mit einer wunderschönen Open World, die durch dynamische Wetter-Effekte und einen Tag-Nacht-Zyklus so lebendig wie kaum eine andere Spielwelt wirkt.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Sony PlayStation 4'

close
Bitte Suchbegriff eingeben