Topliste

"GTA 5 Online": 6 Tipps für den Spieleinstieg

Das Leben als Gangster ist nicht immer leicht.
Das Leben als Gangster ist nicht immer leicht. (©Rockstar Games 2016)

Das Gangsterleben in "GTA 5 Online" hält viele Schwierigkeiten für Einsteiger parat. Wir verraten 6 nützliche Tipps, die den Spieleinstieg im Multiplayer-Modus einfacher machen.

1. Durch Missionen zum nötigen Kleingeld

Wie im echten Leben heißt es auch im Online-Modus von "GTA 5": Geld regiert die Welt. Um stets ausreichend Dollar zu haben, gilt es, in erster Linie Missionen zu erledigen. Diese bringen nicht nur Geld ein, sondern verbessern zudem den Rang im Spiel. Mit einer höheren Rangstufe wiederum schaltest Du neue Autos, Waffen oder Spielfunktionen frei. Um neue Missionen, Auto-Rennen oder Death-Matches zu finden, orientiere Dich an den blauen Markierungen auf der Karte. Nutze alternativ das virtuelle Handy und gehe dort auf "Jobliste", beziehungsweise "Schneller Job". Kleiner Tipp am Rand: Mit Freunden machen die Missionen nicht nur mehr Spaß, sie sind zudem auch leichter zu meistern.

2. Auf Nummer Sicher: Die "Maze Bank"

Das hart verdiente Geld trägst Du in der Welt von "GTA 5 Online" mit Dir in Deinen Taschen – was nicht gerade der sicherste Ort ist. Beim Ableben der Spielfigur oder im Falle eines Diebstahls geht daher meist eine beträchtliche Summe verloren. Doch wie im echten Leben gibt es eine einfache Lösung: Deponiere das Geld einfach auf der Maze Bank. Zahlst Du das Ersparte auf der Bank ein, sind es nur noch 100 US-Dollar, die beim Todesfall abgezogen werden. Um das Konto bei der Bank zu nutzen, zücke erst einmal das virtuelle Handy. Anschließend wähle das App-Icon "Internet" und im Browser den Punkt "Finanzen und Dienste -> www.maze-bank.com" aus. Jetzt nur noch auf "Einzahlungen" klicken, den gewünschten Betrag bestätigen und schon ist das Geld sicher.

3. Werkstätten: Alles rund ums Auto

"GTA 5 Online" ist ein wahres Eldorado für Autoliebhaber – schließlich lässt sich nahezu jedes Vehikel einfach stehlen. Wenn Dein aktuell gefahrenes Auto allerdings in einer Werkstatt registriert wird, gehört es Dir und steht bei kommenden Missionen direkt zur Verfügung. Nachdem Du das Auto Deiner Wahl gestohlen hast und die Polizei Dich nicht mehr auf dem Radar hat, geht es in eine der zahlreichen "Los Santos Customs"-Werkstätten. Diese werden durch ein Spraydosen-Symbol auf der Stadtkarte angezeigt. In der Werkstatt navigierst Du im Menü zum Punkt "Schutz vor Diebstahl und Verlust". Dein Auto erhält dann einen Peilsender versehen und gehört offiziell Dir. Falls der Wagen beschädigt ist, muss er allerdings vor dem Kauf des GPS-Senders erst zur Reparatur. Anschließend zeigt ein Symbol auf der Karte an, wo sich das Fahrzeug aktuell befindet.

Falls Geld kein Problem ist, lohnt sich die Investition in eine Versicherung. Wenn das Auto demoliert wird, oder gar einen Totalschaden hat, bekommt es danach eine kostenfreie Reparatur. Bei den Werkstätten kannst Du gestohlene Wagen ebenso verkaufen. Je nach Modell und Zustand des Gefährts bekommst Du mehrere tausend Dollar für einen Wagen.

 Auch Trevor versorgt Dich in "GTA 5 Online" mit Missionen. fullscreen
Auch Trevor versorgt Dich in "GTA 5 Online" mit Missionen. (©Rockstar Games 2016)

4. Hoch hinaus: Panoramaflüge mit dem Helikopter genießen

Zwischen den Missionen ist es vor allem dank der opulenten Spielgrafik ein Genuss, die Welt von San Andreas mal von oben zu sehen. Dafür stehen am Flughafen von Vespucci Beach ein Helikopter und ein Flugzeug bereit. Je höher der Spielrang, desto höherwertige Vehikel stehen hier zur Auswahl.

5. Das hilft gegen aggressive Mitspieler

Es gibt in Multiplayer-Spielen wie "GTA 5 Online" immer Zeitgenossen, die Dir das Leben schwer machen: Solche Spieler erschießen Dich ohne Grund oder jagen Dein Auto in die Luft. Falls ein Spieler nicht locker lässt, hilft es manchmal, ein Kopfgeld auf ihn auszusetzen und ihm so einen Denkzettel zu verpassen. Um die Kopfgeld-Funktion nutzen zu können, musst Du zunächst einige Missionen bestanden haben. Dann kontaktiert Dich Hacker Lester Crest, der die Funktionsweise des Kopfgeldes erläutert.

Anschließend musst Du aus den Handy-Kontakten Lester auswählen, im Menü gibt es den Eintrag "Kopfgeld aussetzen."Jetzt noch den Spieler auswählen, auf den die Prämie ausgesetzt werden soll sowie die Höhe des Kopfgeldes. Daraufhin erhalten alle Spieler eine Benachrichtigung über das Kopfgeld und machen sich hoffentlich auf die Jagd, um die Belohnung zu kassieren.

6. Endlich Ruhe dank dem Passiv-Modus

Falls das Kopfgeld keine Wirkung gezeigt hat, gibt es immer noch den Passiv-Modus. Um diesen Modus zu aktivieren, halte einfach die Select-Taste gedrückt und wähle anschließend die Option "Passiv-Modus" aus. Dies kostet zwar 100 Dollar, dafür kannst du als Fußgänger nicht mehr von anderen Spielern erschossen werden. Beim Einsteigen in ein Auto wird der Passiv-Modus jedoch deaktiviert, weiterhin schützt der Modus auch nicht vor Autounfällen. Wer selbst andere Spieler angreift, deaktiviert damit ebenso den Passiv-Modus.

Neueste Artikel zum Thema 'GTA 5'

close
Bitte Suchbegriff eingeben