Topliste

Hat jemand die Story von diesen 6 Spiele-Serien verstanden?

Snake hat in der "Metal Gear"-Serie bestimmt auch irgendwann den Durchblick verloren.
Snake hat in der "Metal Gear"-Serie bestimmt auch irgendwann den Durchblick verloren. (©Facebook/Konami 2014)

Klar, Games sollen heutzutage natürlich nicht mehr die Story eines "Jumpman" haben, die bequem auf einen Einkaufszettel passt. Manche Entwicklerstudios übertreiben es aber auch gerne mit der Komplexität ihrer Spiele-Geschichten. Wir präsentieren 6 besonders verwirrende Beispiele.

1. "Assassin's Creed"-Serie

Die Story des ersten "Assassin's Creed"-Teils aus dem Jahr 2008 war zwar komplex, aber immer noch relativ geradlinig. Der Hauptprotagonist Desmond Miles wird von den Templern entführt und muss die genetischen Erinnerungen eines Assassinen-Vorfahren im Jahr 1191 durchleben. Mit jedem weiteren Spiele-Teil und immer neuen Verwicklungen wurde die Serie aber immer abstruser. Spätestens mit der Einführung der Ersten Zivilisation und des Edensplitters war die Story von "Assassin's Creed" nur noch etwas für absolute Nerds.

tl;dr: Schleichen und heimliches Meucheln – und das in jeder erdenklichen Epoche.

2. "Resident Evil"-Serie

In "Resident Evil" geht es um eine geheime Organisation namens Umbrella Corporation, die durch genetische Experimente Zombies erschaffen hat. Eine Spezialeinheit muss nun aufräumen. So weit, so simpel. Ach ja, und nicht zu vergessen der Charakter Albert Wesker, der die Spezialeinheit im Auftrag von Umbrella unterwandert hat, später selbst zum Super-Mutanten wird, eigentlich nur ein Experiment des Umbrella-Präsidenten Ozwell Spencer ist und dessen (guten) Sohn man in "Resident Evil 6" selber steuert. Hallo ..? Noch jemand da ..?

tl;dr: Überlebende einer Zombie-Apokalypse müssen auf der ganzen Welt gegen Mutanten, untote Hunde und natürlich Zombies kämpfen.

3. "Metal Gear"-Serie

Riesenroboter, Klone, Gegner mit Superkräften, Verrat und philosophische Gespräche – und das über einen Zeitraum von fast 100 Jahren. Wer am Ende der "Metal Gear"-Serie mit ihren unzähligen Sequels, Prequels und Spin-Offs noch durchblickt, ist wohl Psycho Mantis höchstpersönlich. Übrigens: Das obige Video ist nur eines von vielen auf YouTube, das sich an der Story der "Metal Gear"-Serie abarbeitet. Manche Clips sind sogar bis zu eine Stunde lang.

tl;dr: Siehe "Assassin's Creed"-Serie (aber mit viel längeren Cutscenes).

4. "Bioshock"-Serie

Die ersten beiden "Bioshock"-Teile spielten in der dystopischen Unterwasserstadt Rapture und beschäftigten sich mit Konzepten wie dem freien Willen, Moral und Identität. Der dritte Teil "Infinite" setzte sogar noch eins obendrauf und führte das Konzept unendlich vieler Paralleluniversen ein, die zeitgleich nebeneinander existieren. Am Ende des Spiels waren dann aber wohl alle Gamer verwirrt – wir waren also die ganze Zeit der Bösewicht? Und dann wird man von mehreren Elizabeths aus unterschiedlichen Zeitlinien bei einer Taufe ertränkt! WTF?!?

tl;dr: In idyllischen und weniger idyllischen Städten verrückten Gegnern ins Gesicht schießen und dabei Superkräfte nutzen.

5. "Witcher"-Serie

In der "Witcher"-Serie dreht sich alles um den Hexer Geralt von Rivia, der dank übermenschlicher Fähigkeiten der perfekte Monster-Jäger ist. Die Hexer sind bei den normalen Menschen allerdings nicht sonderlich beliebt und werden irgendwann offen angegriffen. Zugleich wollen die Radikalen selbst in den Besitz der Hexer-Gene gelangen. Später wird Geralt der Mord am König angehängt, zudem wird eine riesige Invasions-Verschwörung aufgedeckt, die das ganze Reich bedroht. Und das ist nur die Story der Spiele – es gibt auch Bücher, Comics, einen Film und eine TV-Serie zu "The Witcher".

tl;dr: Ein Krieger-Mönch isst bewusstseinserweiternde Pflanzen um Monstertöter-Fähigkeiten zu erlangen.

6. "Mass Effect"-Serie

In der "Mass Effect"-Reihe geht es um Raumschiff-Commander Shepard, der eine riesige Bedrohung durch Maschinen-Wesen namens Reaper aufdeckt. Diese erscheinen alle 50.000 Jahre und zerstören alles organische Leben in der Galaxis. Auf seiner Mission zur Rettung des Universums deckt Commander Shepard zahlreiche Verschwörungen auf, beendet Kriege zwischen Alien-Rassen und entdeckt die alte Rasse der Protheaner. Ach ja ... und das überaus seltsame Ende der Spiele-Serie sorgt bis heute für Diskussionen und Kontroversen.

tl;dr: Raumschiff-Kapitän rettet das Universum vor Maschinen-Aliens und schläft mit Crewmitgliedern.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben