Topliste

Kuriose Spiele-Mythen entlarvt: Die 9 größten Games-Irrtümer

Lara Croft hüllenlos in "Tomb Raider": "Leider" nur ein Mythos.
Lara Croft hüllenlos in "Tomb Raider": "Leider" nur ein Mythos. (©Square Enix 2016)

Ob nackte Lara Croft in "Tomb Raider", geheimnisvoller Werwolf in "Red Dead Redemption" oder Luigi in "Super Mario 64": Im Games-Bereich gibt es unzählige Spiele-Mythen, die sich teilweise erschreckend lange gehalten haben. Wir stellen 9 Irrtümer vor, die absolut nichts mit der Wahrheit zu tun haben.

1. "Red Dead Redemption": Auf der Suche nach dem Werwolf

 Wo versteckt sich der mysteriöse Werwolf in "Red Dead Redemption"? fullscreen
Wo versteckt sich der mysteriöse Werwolf in "Red Dead Redemption"? (©Facebook/Red Dead Redemption 2015)

Ob Waschbären, Büffel oder Klapperschlange – die Wildnis in "Red Dead Redemption" hat definitiv einiges zu bieten. Aber auch einen Werwolf? Angeblich versteckt sich ein solches Geschöpf in den hintersten Wäldern des Games. Einige Zocker wollen den Werwolf in einem Gebiet namens Tall Trees sogar gesehen haben – bei Vollmond natürlich. Als vermeintlicher Beweis dient ein Screenshot, der leider sehr verschwommen daher kommt. Doch bevor Du Dich jetzt höchstselbst auf die Suche begibst: Den Werwolf wirst Du wohl nie finden, denn dabei handelt sich nur um einen Mythos. Doch vielleicht wird der Werwolf ja in einem möglichen Nachfolger zu finden sein?

2. "Super Mario 64": Wie schaltet man bloß Luigi frei?

 Wo versteckt sich Luigi in "Super Mario 64"? fullscreen
Wo versteckt sich Luigi in "Super Mario 64"? (©Nintendo 2016)

Wer alle Sterne in "Super Mario 64" sammelt, darf nicht nur den Abspann genießen. Es dürfen außerdem einige Worte mit Yoshi gewechselt werden. Doch mit einer bestimmten Vorgehensweise könne man auch noch Luigi treffen. Und das ganz einfach, in dem man bestimmte Herausforderungen erfolgreich absolviert. Sogar entsprechende Screenshots mit Luigi kursierten. Doch selbst Mario-Erfinder Miyamoto sah sich gezwungen, eine Existenz von Luigi in "Super Mario 64" zu verneinen.

3. "Diablo": Wie gelangt man in das Kuhlevel?

 Wie schaltet man nur das geheime Kuhlevel freI? fullscreen
Wie schaltet man nur das geheime Kuhlevel freI? (©Blizzard 2016)

Ein geheimes Kuhlevel in "Diablo"? Nahe der Stadt Tristram weiden einige Kühe. Werden die Tiere jetzt in einer bestimmten Reihenfolge angestupst, werde sich ein Portal in einen geheimen Level öffnen. Doch kam dieser ominöse geheime Level nie über die Legende hinaus. Dass auch Entwickler Blizzard diesen Mythos gerne aufnahm, zeigte sich später in "Starcraft". In dieses Game wurde der Cheatcode "there is no Cow level" integriert. In "Diablo II" konnte dann letztendlich wirklich ein Kuhlevel betreten und der Kuhkönig herausgefordert werden.

4. "Dark Project: Der Meisterdieb": Der mysteriöse Superbogen

 Ein spezieller Superbogen wäre in dieser Szene bestimmt hilfreich. fullscreen
Ein spezieller Superbogen wäre in dieser Szene bestimmt hilfreich. (©Eidos Interactive 2016)

Meisterdieb Garrett vertraut auf seiner Diebestour in "Dark Project" auf seinen Bogen. Und was wäre noch besser als ein einfacher Bogen? Richtig: ein Superbogen. Um diesen zu erlangen, hat man angeblich mehrere Optionen. So lässt sich das Spiel auf dem Schwierigkeitsgrad Experte durchzocken. Auch sogenannte Bow-Upgrades an unzugänglichen Stellen sind im Gespräch. Doch beide Varianten erweisen sich als Trugschluss. Ein derartiger Superbogen ist nichts weiter als ein großer Mythos.

5. "Diablo II":  Was bewirkt das Chat-Juwel?

 Kuriose Dinge mit dem Chat-Juwel passieren in "Diablo II". fullscreen
Kuriose Dinge mit dem Chat-Juwel passieren in "Diablo II". (©Blizzard 2016)

Was hat es mit dem Chat-Juwel in "Diablo II" wirklich auf sich? Wechselnde Farben von Blau auf Violett, Nachrichten wie "Gem Activated" und andere kuriose Dinge – doch was für eine Bedeutung haben die Botschaften? Kann die Drop Rate für Edelsteine und Items so wirklich in die Höhe getrieben werden? Wohl kaum. Einen praktischen Nutzen gibt es für den Spieler leider nicht. Selbst die wildesten Geschichten konnten sich nie bewahrheiten.

6. "Street Fighter II": Wie kann man Sheng Long herausfordern?

 Wer ist wohl dieser geheimnisvolle Sheng Long? fullscreen
Wer ist wohl dieser geheimnisvolle Sheng Long? (©Capcom 2016)

Wer ist Sheng Long und wie kann man auf diese Figur treffen? Diese Frage stellten sich seinerzeit viele Zocker in "Street Fighter II". Charakter Ryu kommentiert im Spiel einen Sieg folgendermaßen: "You must defeat Sheng Long to stand a chance". Doch dieser Mythos basiert auf der Grundlage einer miesen Übersetzung, die damals noch weiter verbreitet war als heute. Wirklich gemeint war kein spezieller Endgegner, sondern schlicht und einfach eine Spezialattacke von Ryu – und zwar "shēng lóng". Korrekt übersetzt wurde dieser Move später mit "Dragon Punch", womit der Mythos endgültig zu Grabe getragen wurde.

7. "Final Fantasy VII": Die Wiederbelebung der Aeris

Egal, ob nun Aeris oder Aerith: Ihr Ableben in "Final Fantasy VII" hinterließ unendlich viele traurige Gesichter. Und so klammerten sich viele Gamer einfach an die Hoffnung, die Figur wiederbeleben zu können. An diversen Anleitungen mangelte es zwar nicht, wohl aber am Erfolg derlei Versuche. Ob die Suche nach einem versteckten Gegenstand oder die Eingabe verschiedener Tastenkombinationen – all das änderte nichts am Tod von Aeris/Aerith. Darum bleibt nur zu sagen: Ruhe in Frieden.

8. "Tomb Raider": Lara Croft hüllenlos per Knopfdruck?

 Die virtuelle Sexbombe Lara Croft. fullscreen
Die virtuelle Sexbombe Lara Croft. (©YouTube/PlayStation LongGamePlay Classics 2016)

Wohl einer der größten Spiele-Mythen aller Zeiten. Lara Croft, hauptberuflich Archäologin, hat als Sexsymbol zwischenzeitlich nicht nur pubertierende Teenie-Herzen höher schlagen lassen. Ein bestimmter Trick versprach, Lara Croft zu entblättern – zumindest in virtueller Form sollte sie zeigen, wie sexy Polygone eigentlich sein können. Eine bestimmte Tastenkombination sollte dafür bereits genügen. Derlei Fantasien wurden indes im Videospiel nicht erfüllt. Immerhin versprechen zahlreiche Fan-Mods im Netz pixelige Abhilfe.

9. "GTA: San Andreas": Wo hält sich nur Bigfoot versteckt?

 Irgendwo soll sich Bigfoot in "GTA: San Andreas" verstecken. fullscreen
Irgendwo soll sich Bigfoot in "GTA: San Andreas" verstecken. (©Rockstar Games 2016)

Bigfoot beflügelt nicht nur in der realen Welt die Fantasie vieler Menschen, sondern auch in Videospielen. So soll sich das Fabeltier angeblich irgendwo in "GTA: San Andreas" verstecken. Vermeintliche Beweise in Form von Bildern ließen nicht lange nach dem Release auf sich warten. Bewiesen werden konnte der Schwindel natürlich nicht, aufgetaucht ist Bigfoot bis dato ebenfalls nicht. Immerhin: Wer auf das Fabeltier nicht verzichten möchte, kann sich eine entsprechende Mod herunterladen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben