Topliste

"Lawbreakers"-Helden: Alle 9 Klassen des Zero-G-Shooters im Check

In "Lawbreakers" kämpfst Du in blitzschnellen Gefechten auf dem Boden und in der Luft.
In "Lawbreakers" kämpfst Du in blitzschnellen Gefechten auf dem Boden und in der Luft. (©Twitter/Lawbreakers 2017)

"Lawbreakers" will sich mit Arena-Shooter-Gameplay seinen Platz neben "Overwatch" erkämpfen. Das Game setzt dafür auf rasante Gefechte, die teilweise in der Schwerelosigkeit stattfinden. Hier stellen wir Dir die neun Klassen von Helden mit ihren Fähigkeiten vor – und erklären, welche Klasse sich für welchen Spielertyp eignet.

Im Unterschied zu "Overwatch", mit dem "Lawbreakers" gern verglichen wird, gibt es hier nicht direkt Helden mit einzigartigen Fähigkeiten, sondern neun Klassen, in denen jeweils zwei Helden spielbar sind. Diese unterschieden sich allerdings lediglich in der Optik und gehören entweder der "Law"-Seite – einer Art Polizei-Spezialeinheit – oder der gesetzlosen "Breaker"-Seite an. Unter der Beschreibung der jeweiligen Klassen steht in unserer Liste deshalb jeweils, welche Helden zur entsprechenden Klasse gehören.

1. Veteran

Der Veteran in "Lawbreaker" ist ein klassischer Ego-Shooter-Soldat, wie es ihn in zahlreichen Games gibt. Seine Hauptwaffe ist ein automatisches Sturmgewehr, außerdem hat er eine Schockpistole, einen Raketenwerfer und EMP-Granaten, die andere Helden kurzzeitig außer Gefecht setzen. Mit der Fähigkeit "Verzerrungsfeld" unterstützen sie Verbündete. Der Veteran ist eine gute Klasse für Einsteiger, die sich erst einmal auf gewohntem Terrain umschauen wollen, bevor sie sich mit den verrückten Schwerkraft-Spielereien von "Lawbreakers" befassen.

Helden der Veteran-Klasse: Kinataro, Axel

2. Marodeur

Auch der Marodeur eignet sich für den Einstieg ins Game, verlangt Dir aber ein bisschen mehr Können in Sachen Mobilität ab. Die Scharfschützen-Klasse von "Lawbreakers" ist mit ihrer Strahlenwaffe auf große Entfernung effektiv. Dank ihrer Strahlenstiefel, mit denen sie sich durch die Gegend katapultieren können, kommen Marodeure aber auch schnell auf der Karte herum – oder eben von allzu heftigen Gefechten weg.

Helden der Marodeur-Klasse: Baron, Sunshine

3. Assassine

Assassinen sind schnell und wendig und richten mit ihren Arkusklingen im Nahkampf viel Schaden an. Für den Fernkampf auf mittlere Distanz haben sie außerdem eine Schrotflinte dabei. Mit einem Energielasso können sie sich durch die Level schwingen und gehören dadurch zu den mobilsten Klassen in "Lawbreakers". Das müssen sie aber auch sein, denn ein Assassine hält nicht viel aus. Mit dem "Hechten"-Skill weichst Du Hieben Deiner Gegner am besten einfach aus. Die Ultimate-Fähigkeit "Raserei" erhöht den Schaden und lässt Dich Gegner sogar durch Wände hindurch erspähen.

Helden der Assasinen-Klasse: Kitsune, Hellion

4. Exekutor

Der Exekutor ist ein Tank, der auf Ausdauer statt Geschwindigkeit setzt. Die Fortbewegung geht mit dieser Heldenklasse eher langsam voran, dafür kann sie einiges an Schaden einstecken. Dabei gräbt sich der Exekutor mit einer Schrotflinte mit aufgeschraubtem Bayonett durch alle Gegner im Weg und kann sie durch Aufstellen seiner "Holodeflektor"-Barriere in engen Räumen empfindlich in ihrer Bewegungsfreiheit einschränken. Mit der Ultimate "Panzerprotokoll" schalten Exekutor-Helden in den Bulldozer-Modus: Panzerplatten verstärken die Rüstung, gleichzeitig wird die Feuerrate erhöht. Da bleibt kein Stein auf dem anderen.

Helden der Exekutor-Klasse: Nash, Aegis

5. Titan

Auch die Titanen sind eine Tank-Klasse mit viel Lebensenergie und eher gemütlichem Bewegungstempo. Beim Austeilen von Schaden legen sie aber einen Fokus auf elektrische Blitzattacken, die durch Überspringen oder Flächenschaden mehrere Gegner gleichzeitig erwischen können. Mit Neutronenminen kann der Titan seine Gegner kurzzeitig verlangsamen und sie dann mit Blitzen oder einem Raketenwerfer beschießen. Eine Heldenklasse fürs Grobe!

Helden der Titan-Klasse: Cronos, Bomchelle

6. Guerilla

Ein Kampfjet in Menschenform – so lässt sich die Guerilla-Klasse wohl adäquat umschreiben. Mit ihren schnittigen Kampfanzügen können diese Helden sich in die Lüfte erheben und mit der Nachbrenner-Fähigkeit im Flug über das Schlachtfeld manövrieren. Mit ihrer Mini-Gun lassen sie blaue Bohnen vom Himmel regnen, wobei die anfangs recht unpräzise Waffe mit zunehmender Feuerdauer immer genauer wird. Für nähere Distanzen haben Guerillas die "Pulsar"-Waffe, die Gegner mit einem Feuerstoß zurückhält. Außerdem im Repertoire: ein Granatencluster und die "Sternsturz"-Ultimate, bei der sich die Helden aus der Luft auf Gegner stürzen lassen, Schaden anrichten und für kurze Zeit eine gravitationsfreie Zone erschaffen.

Helden der Guerilla-Klasse: Toska-9, Maverick

7. Seraph

Im englischen Original heißt die Seraph-Klasse "Gunslinger" und diese Berufsbezeichnung trifft es eigentlich besser: Die Revolverhelden sind mit zwei Pistolen namens "Alpha" und "Omega" ausgerüstet, mit denen sie Schaden im Doppelpack verteilen. Dank ihrer Teleport-Fähigkeit können sie sich schnell über die Karte bewegen, ihre Gegner überraschen – und ihnen dann mit der Ultimate "Vergeltung" einheizen, bei der beide Pistolen ein Dauerfeuer mit unendlich viel Munition entfesseln. Da die Seraphs eine gewisse Treffsicherheit voraussetzen, sind sie eher für Spieler mit Shooter-Erfahrung geeignet.

Helden der Seraph-Klasse: Faust, Abaddon

8. Phantom

Phantome sind eine Hybrid-Klasse, die eine vergleichsweise leichte Bewaffnung mit hoher Mobilität kombinieren – zum Beispiel durch Wall Jumps und die "Rutschen"-Fähigkeit. Mit ihrer Maschinenpistole und einem Kurzschwert sind sie auf nahe und mittlere Distanz effektiv. Dazu kann die Klinge des Kurzschwerts mit der Fähigkeit "Stachel" abgeschossen und per Beschuss gesprengt werden – perfekt für Hinterhalte! Einzigartig macht die Phantome ihre Ultimate "Chronohack", mit der sie eine Energiewelle verschießen, welche die Zeit für getroffene Gegner kurzzeitig verlangsamt. Das gibt ihnen genug Zeit, um einige wohlplatzierte Treffer zu landen.

Helden der Phantom-Klasse: Helix, Deadlock

9. Medikus

Der Name sagt es bereits: Helden der Medikus-Klasse sind typische Unterstützer-Charaktere. Sie können Verbündete mithilfe von Unterstützungsdrohnen heilen und mit ihrer Ultimate "Abwehrmatrix" einen Schutzschild heraufbeschwören, der Verbündete heilt und Feinde (sowie deren Projektile) abwehrt. Auch in der Offensive müssen sich die Heiler aber nicht verstecken: Ihre Waffen tragen mit "Lupfer" und "Glühwurm" zwar geradezu niedliche Namen. Dahinter verbergen sich aber ein schlagkräftiger Granatwerfer und eine schadensintensive Energiepistole.

Helden der Medikus-Klasse: Feng, Tokki

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben