Topliste

"Mittelerde: Schatten des Krieges": 5 Fakten zum ersten Trailer

"Mittelerde: Schatten des Krieges" soll im August 2017 erscheinen.
"Mittelerde: Schatten des Krieges" soll im August 2017 erscheinen. (©Youtube / PlayStation Deutschland 2017)

Zuerst der Leak, dann die Ankündigung per Trailer: Mit "Mittelerde: Schatten des Krieges" steht der Release einer Fortsetzung von "Mittelerde: Mordors Schatten" schon im Sommer bevor. Hier sind die fünf wichtigsten Fakten, die uns der neue Trailer zum "Herr der Ringe"-Game verrät.

Kaum ging die Nachricht vom Leak eines Versandhändlers um die Welt, der wohl versehentlich die Verpackung des Nachfolgers von "Mordors Schatten" mitsamt Release-Datum auf seiner Internetseite veröffentlichte, da reagierte Warner Brothers schon: Mit einem Ankündigungs-Trailer und ersten Infos wurde "Schatten des Krieges" noch am gleichen Tag präsentiert.

Erste Gameplay-Szenen soll es bereits Anfang März zu sehen geben. Welche fünf Dinge der neue Trailer zu "Mittelerde: Schatten des Krieges" uns schon verrät, erfährst Du hier.

1. Ein neuer Ring auf dem Schlachtfeld

Im neuen "Mittelerde"-Game wird es zentral um einen Ring gehen, der von Talion, dem vom Geist Celebrimbor besessenen Helden, geschmiedet wird. Währenddessen steht die Welt der Menschen vor der Vernichtung, die Handlung ist – wie beim Vorgänger – innerhalb der 60-jährigen Lücke zwischen der "Hobbit"- und der "Herr der Ringe"-Trilogie angesiedelt.

2. Sauron wird einen Auftritt in "Schatten des Krieges" haben

Offenbar bekommen wir es im neuen "Mittelerde"-Spiel mit dem obersten Täuscher persönlich zu tun. Sauron ist nicht nur im Trailer zu sehen, sondern wird laut Gamespot auch in einer offiziellen Beschreibung erwähnt: "In 'Mittelerde: Schatten des Krieges' schmiedet der Spieler einen neuen Ring der Macht und trifft in einer monumentalen Schlacht um Mittelerde auf die tödlichsten Feinde, darunter Sauron und seine Nazgul." Ebenso wird eine Fülle neuer Charaktere für das Spiel versprochen, einen Balrog sehen wir im Trailer auch.

3. Das Nemesis-System soll noch größer werden

Laut Ankündigung wird das gefeierte Nemesis-System, mit dessen Hilfe der Spieler in "Mordors Schatten" Einfluss auf die gesamte Spielwelt hat, in der Fortsetzung noch umfassender werden. Angeblich sollen nun die gesamte Umwelt mit "Wildnisaktualisierungen" und viele Charaktere durch den Spieler beeinträchtigt werden können und das Erlebnis so noch individueller gestalten. Es sollen sogar feindliche Festungen Teil des dynamischen Nemesis-Systems werden, die von entsprechend "einzigartigen" Ork-Armeen bevölkert sein werden. Angeblich würde im neuen Game "nichts vergessen".

4. "Shadow of War" könnte Orte aus den Filmen zeigen

Zwar gab es in "Mordors Schatten" schon einige bekannte Örtchen wiederzuerkennen, die Fortsetzung verspricht nun aber "ikonische Orte" der Saga zu zeigen. Es bleibt also zu hoffen, dass Fans diesmal etwas mehr zu sehen bekommen, das Erinnerungen an die epischen Abenteuer aus Mittelerde weckt.

5. Es gibt eine Special Edition im Wert von über 350 US-Dollar

Mit der "Mithril-Edition" von "Mittelerde: Schatten des Krieges" veröffentlicht Warner Brothers eine streng limitierte Ausgabe des Games. Der offiziellen Website zufolge enthält diese neben jeder Menge Nemesis- und Story-Erweiterungen auch eine limitierte Statue, Lithografien, einen magnetischen Ring der Macht, eine Stoffkarte von Mordor, Sticker, den Soundtrack auf CD und vieles mehr. Hier die offizielle Inhaltsangabe:

  • Nemesis-Erweiterung "Schlächterstamm"
  • Nemesis-Erweiterung "Banditenstamm"
  • Story-Erweiterung "Galadriels Klinge"
  • Story-Erweiterung "Die Verwüstung Mordors"
  • Limited Edition Statue: Tar-Goroth-Balrog gegen Carnan-Drachen
  • Sammlung von exklusiven Lithografien
  • Premiumhülle mit magnetischem Ring der Macht
  • Exklusive Metallbox Stahlhülle
  • Offizieller Soundtrack mit Spielmusik
  • Stoffkarte von Mordor
  • Stämme-Sticker-Paket
  • Goldene Schatzkiste
  • Exklusive Mithril-Schatzkiste
  • Gesamtwert über 350 Dollar

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben