Topliste

Neue PS4-Spiele: Die Highlights der Paris Games Week 2017

"The Last of Us Part 2": Im neuen Trailer wird es düster.
"The Last of Us Part 2": Im neuen Trailer wird es düster. (©Sony Computer Entertainment Europe 2017)

Sony stellte auf der Paris Games Week 2017 neue PS4-Spiele und Neuigkeiten zu aktuellen Titeln vor. Für die PlayStation-Gemeinde gibt es darunter wieder einige exklusive Spiele und Erweiterungen, die man nicht verpassen sollte. Hier sind die Highlights.

Im Vorfeld wurde viel spekuliert: Würden PS4 Pro und PlayStation VR im Preis gesenkt? Würde Entwickler-Guru Hideo Kojima das erste Gameplay seines mysteriösen PS4-Games "Death Stranding" zeigen? Nichts davon trat ein, dennoch gab es jede Menge zu sehen, wonach sich PlayStation-Besitzer die Finger lecken werden.

1. "Ghost of Tsushima": Sucker Punch entführt ins feudale Japan

Mit der "inFAMOUS"-Reihe hat das Studio Sucker Punch bereits seine Fähigkeiten in Sachen Open-World-Adventure zeigen können. Bereits zur E3 wurde mit der Vorstellung eines neuen Projekts gerechnet. "Ghost of Tsushima" scheint ein echter Leckerbissen zu werden: Offenbar geht es im Enthüllungs-Trailer um einen Samurai im feudalen Japan, der als Ronin oder Ninja gegen einfallende Mongolen in den Kampf zieht. Nach dem ersten Blick freue ich mich auf eine stimmungsvolle Mischung aus "Red Dead Redemption" und "Nioh", auch wenn noch kein Release-Zeitraum genannt wurde.

2. "Onrush": Wenn "MotorStorm" & "Trackmania" ein Kind hätten

Die verspielten Rennstrecken aus "Trackmania" gemischt mit dem vielfältigen Gameplay aus "MotorStorm": Die Entwickler hinter "DriveClub", jetzt bei Codemasters zu Hause, erfüllen sich mit "Onrush" anscheinend einen Kindheitstraum. Neuer PS4-Stoff für Racing-Fans, denen "Gran Turismo Sport" zu kleinteilig ist. Im Sommer 2018 soll "Onrush" an den Start gehen.

3. "Spider-Man": Maske runter, Gameplay her!

Häppchenweise füttert uns Insomniac Games mit neuem Material zu "Spider-Man", das ja ursprünglich schon für 2017 erwartet wurde und nun 2018 kommen soll. Wer beim neuen Trailer genau hinsieht, entdeckt nicht nur jede Menge Marvel-Easter-eggs, sondern auch ein paar actiongeladene Gameplay-Szenen. Die "Ratchet & Clank"-Macher erschaffen anscheinend das, was die PS4 am besten kann: ein Open-World-Singleplayer-Action-Adventure. Her damit.

4. "Destiny 2: Fluch des Osiris": Auch zweiter DLC angekündigt

Zugegeben, dass der erste DLC zu "Destiny 2" bereits auf dem Weg ist, war schon bekannt. Nun gab es aber endlich die offizielle Bestätigung mit einer zusätzlichen Neuigkeit: "Fluch des Osiris" kommt am 5. Dezember, und am Ende des Trailers wird bereits die zweite Erweiterung für Herbst 2018 angekündigt. Bis dahin sollen fleißige Spieler mit mehreren "Seasons" bei Laune gehalten werden. Im ersten DLC schickt uns Ikora offenbar auf eine geheime Mission auf dem Merkur – für "Destiny 2"-Spieler wie mich ein Muss.

5. "God of War": Mehr Gameplay-Material

Auch zum neuen "God of War" gibt es ein Update: Im Trailer sehen wir Kratos und seinen Sohn Atreus im Kampf – und es sieht atemberaubend aus. Mit seiner neuen Axt geht der Held offenbar um, wie Thor mit seinem Hammer, während sein Zögling ihn per Pfeil und Bogen unterstützt. Mich würde interessieren, ob durch die zusätzliche Figur eventuell sogar ein Koop-Modus ermöglicht wird? Spätestens Anfang 2018 dürfen wir endlich ran!

6. "Concrete Genie": Graffiti für die Seele

Kennst Du noch den PS4-Download-Titel "Entwined", aus dem Jahr 2014? Ich auch nicht. Das Studio PixelOpus gibt es aber immer noch – mit der Enthüllung von "Concrete Genie" könnte es 2018 für deutlich mehr Aufsehen sorgen: In diesem Action-Adventure steuert man einen Jungen, der seine Wandmalereien zum Leben erwecken kann, um damit Herausforderungen in der echten Welt zu meistern. Dazu steht anscheinend ein ganzer Baukasten an Hilfsmitteln zur Verfügung. "Concrete Genie" sieht wundervoll aus und könnte mich allein schon durch die Spielidee verzaubern.

7. "Blood & Truth": PSVR bekommt "London Heist"-Vollversion

Die Gangster-Action im Londoner Milieu  war mit der beste Part des "PlayStation VR Worlds"-Paketes, das es zum Release von Sonys Virtual-Reality-Headset gab. "Blood & Truth" kommt ebenfalls vom SIE London Studio und ist sogar offiziell als spiritueller Nachfolger der erfolgreichen PSVR-Episode entstanden. Sieht nach einem spannenden Shooter mit viel Gangster-Atmosphäre aus, der das Headset einige Stunden an meinem Kopf kleben lassen könnte.

8. "The Last of Us Part 2": Wer ist das und warum sind die so wütend?

Als das "One more Thing" der Sony-Show dann kam, rätselte ich noch einige Sekunden: Um "Death Stranding" handelte es sich wohl nicht. Aber so richtig nach "The Last of Us Part 2" sah es zu Anfang auch nicht aus – immerhin hätte ich Ellie, Joel oder andere bekannte Gesichter erwartet. Darum setzte ich zunächst auf das Endzeit-Game "Days Gone", aber weit gefehlt: Naughty Dog stellt im Trailer, einer Zwischensequenz in Spielgrafik, neue Charaktere vor. Im PlayStation Blog versichern die Entwickler aber auch, dass sich die Story im Kern noch "um Ellie und Joel drehen wird" – was das genau heißt, darf weiter spekuliert werden. Und nein, ein Release-Zeitraum wurde nicht genannt.

...und vieles mehr!

Es wird nicht einfach, das hervorragende Gaming-Jahr 2017 zu toppen. Aber nach der mittelmäßigen PlayStation-Show zur E3 2017 zauberte Sony bei der Paris Games Week doch noch einige weiße Tauben aus dem Hut. Neben den oben genannten Highlights gab es noch viele weitere neue VR-Titel, toll aussehende Indie-Games, Release-Termine zu heiß erwarteten Spielen und spannende Neuankündigungen wie "Spelunky 2" oder "The Hong Kong Massacre". Den gesamten Livestream zur PS4-Show der Paris Games Week kannst Du Dir hier nochmals ansehen:

Neueste Artikel zum Thema 'Sony PlayStation 4 Pro'

close
Bitte Suchbegriff eingeben