Party-Games für PS4: Diese 7 Spiele machen Deine Party zum Hit!

"Rocket League" zählst Du den besten Party-Games für die PS4.
"Rocket League" zählst Du den besten Party-Games für die PS4. (©Psyonix 2018)
Andreas Müller Hat im vergangenen Jahr so viele Smartphones getestet, dass er einen Orden verdient hätte.

Mit den richtigen Party-Games für die PS4 bringst Du Stimmung in die Bude. So können gleich mehrere Spieler an einem Bildschirm so richtig Spaß haben. Hier sind sieben coole Party-Games für die PlayStation 4.

1. PlayLink für PS4: Quiz & Rätsel per Smartphone-Controller

Mit PlayLink für PS4 hat Sony ein neuartiges Spielprinzip auf den Markt gebracht, mit dem sich das eigene Smartphone auch als Controller verwenden lässt. Es wird einfach eine entsprechende App auf das Handy jedes Spielers heruntergeladen und schon kann eines der geselligen Party-Spiele gestartet werden. Vor allem "Wissen ist Macht" oder "That's You" eignen sich vorzüglich, um eine lustige Quiz-Runde mit Freunden zu spielen – auch Kamera und Touchdisplay müssen dabei eingesetzt werden. Aber selbst das bekannte Karaoke-Spiel "Sing Star" kann nun per PlayLink gespielt werden. Wir haben alle bisher erhältlichen Games für PlayLink hier zusammengefasst.

2. "Keep Talking and Nobody Explodes": Kannst Du die Bombe entschärfen?

Für "Keep Talking and Nobody Explodes" benötigst Du die PlayStation Camera und ein Exemplar des Virtual-Reality-Headsets PlayStation VR. Das Spiel lässt sich nur im lokalen Mehrspielermodus zocken, dies aber mit bis zu vier Spielern. Auch hier müssen alle Beteiligten leider Englisch verstehen. Die Anforderungen sind also recht hoch – dafür ist der Multiplayer-Spaß umso größer:

Ein Spieler ist in einem virtuellen Raum mit einer tickenden Zeitbombe gefangen und muss diese entschärfen. Nur er trägt die PSVR auf dem Kopf und kann die Bombe sehen. Die anderen Spieler müssen rechtzeitig Anweisungen zur Entschärfung der Bombe aus dem Handbuch (auf dem Bildschirm oder ausgedruckt) entschlüsseln und sie dem Spieler erklären.

3. "Tricky Towers": "Tetris" mit noch mehr Zeitdruck

In "Tricky Towers" baust Du auf "Tetris"-ähnliche Weise einen Turm und versuchst gleichzeitig, die Türme Deiner Gegner umzuwerfen. Mit Zaubersprüchen stärkst Du Deine eigenen Türme. Gleichzeitig wehrst Du die Flüche Deiner Gegner ab. Das Spiel kann mit bis zu vier Spielern auf einem Screen gezockt werden. Online übst Du schon einmal mit ebenso bis zu vier Spielern. Damit Dir und Deinen Gästen nicht langweilig wird, fordert Dich das Spiel obendrein mit Zeitlimits und Zufallselementen heraus.

4. "Party Golf": 2D-Golf für Partys

"Party Golf" ist ein 2D-Golf-Spiel, das mit bis zu acht Spielern auf einem Screen gezockt wird. Alle Spieler schlagen gleichzeitig ab und versuchen, den Golfball ins Loch zu befördern. Aufgelockert wird das Spiel durch Features wie Bananenbälle und Turbo-Power-ups. Zu den Power-ups zählen etwa Kraftfelder, welche die Bälle der Mitspieler abprallen lassen, sowie die Möglichkeit, mit dem Ball einen Sprung auszuführen.

5. "Scribblenauts Showdown": Wer ist einfallsreicher?

Am achten März erscheint mit "Scribblenauts: Showdown" ein neues Partyspiel für die PlayStation 4. Es besteht aus 25 Mini-Games wie Tauziehen und Piñata, Fischen und Rennfahren für bis zu vier Spieler. Dabei steht die Kreativität, wie immer bei den beliebten "Scribblenauts"-Spielen, im Mittelpunkt – so kannst Du Objekte und Tiere herbeizaubern, um Aufgaben zu lösen.

6. "Rocket League": Autoball

"Rocket League" ist eine spannende Mischung aus Fußball und Rennsport. Bis zu vier Spieler können an einer Konsole via Splitscreen mitmachen und online sind sogar bis zu acht Spieler an Bord. Wem Fußball zu lahm ist, der sollte sich Autoball in Form von "Rocket League" einmal näher ansehen. Das Spiel ist schließlich nicht umsonst auch in eSport-Kreisen sehr beliebt.

Wer mag, darf sogar "Hoops" (Basketball) und "Snow Day" (Eishockey) mit Autos spielen. Übrigens fehlt es auch nicht an "Mario Kart"-artigen Power-ups wie einem Boxhandschuh oder dem "Dropshot", der den Ball zu einer explosiven Granate macht.

7. "Gang Beasts": Gelee verkloppen

Das Slapstick-Prügelspiel "Gang Beasts" spielst Du mit bis zu vier Spielern auf einem Bildschirm oder bis zu acht Spielern online. Du bewegst Dich dabei mit Geleefiguren durch gefährliche Umgebungen und sorgst per Faustkampf dafür, dass die Mitspieler das Zeitliche segnen. Die Geleefiguren steuern sich absichtlich sehr unpräzise und so bricht stets Chaos auf dem Bildschirm aus.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben