Topliste

PC-Spiele 2018: Die 9 (voraussichtlich) wichtigsten Games

2018 kommen so wichtige Titel wie "Far Cry 5", "Metro: Exodus", "Kingdom Come: Deliverance" und "Cyberpunk 2077".
2018 kommen so wichtige Titel wie "Far Cry 5", "Metro: Exodus", "Kingdom Come: Deliverance" und "Cyberpunk 2077". (©TURN ON/Ubisoft/Microsoft/CD Project Red/Deep Silver 2017)

Spätestens seit Microsoft mit Xbox Play Anywhere wieder größeres Gewicht auf den PC als Spieleplattform legt, scheint es für Desktop-Gamer wieder aufwärts zu gehen. 2017 war für Computerspiele ja schon kein schlechtes Jahr und für 2018 sind einige Titel angekündigt, die PC-Spielern das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen dürften.

Okay, bei unseren neun wichtigsten PC-Spielen für das Jahr 2018 muss man von vornherein gleich zwei Einschränkungen machen: Erstens erscheinen nicht alle Titel ausschließlich für den PC. Und zweitens kann es immer noch kurzfristig größere Terminverschiebungen geben. Sicher ist heute schließlich kaum noch etwas – wobei zumindest die festen Release-Termine als relativ verlässlich gelten sollten.

1. "Kingdom Come Deliverance"

Das interessante Open-World-Spiel des "Mafia"-Entwicklers Daniel Vávra und seinem tschechischen Warhorse Studio, das im mittelalterliche Böhmen spielt. Das per Kickstarter extrem erfolgreich finanzierte Spiel "Kingdom Come Deliverance" will die mittelalterliche Welt möglichst exakt abbilden – ganz ohne Monster und Zauberei. Dazu werden Dir interessante und ungewohnte Dinge abverlangt, wie etwa jede Menge Geduld beim Erlernen des Schwertkampfs. Eben wie auch im richtigen Leben. Ob das Spiel ein Erfolg wird, hängt sicher auch davon ab, ob die äußerst komplex umgesetzte Welt erstens Spaß macht und zweitens technisch halbwegs fehlerfrei läuft. Uns hat es jedenfalls bei einem ersten Hands-on wirklich recht gut gefallen.

  • Publisher: Deep Silver
  • Studio: Warhorse
  • Release: 13.02.2018
  • Plattforme(n): PC, Xbox One, PlayStation 4, Linux, Mac OS

2. "Sea of Thieves"

Dieser Titel fristet seit seiner Präsentation auf der Spielemesse E3 2015 ein leichtes Schattendasein. So langsam kommt das Spiel im typisch bunten Comic-Look des Studios Rare aber etwas in Fahrt. In "Sea of Thieves" soll es vor allem um die Kommunikation untereinander gehen, sowie um die daraus resultierende und im besten Fall reibungslose Zusammenarbeit auf einem Piratenschiff. Du musst dabei Segel setzen, den Anker einholen und Kanonen abfeuern. Ziel ist es, mit deinem Schiff Schlachten zu gewinnen, feindliche Schiffe zu versenken und Schätze zu heben. Vor allem aber soll es jede Menge Überraschungen geben, aus denen dann neue Abenteuer resultieren.

  • Publisher: Microsoft
  • Studio: Rare
  • Release: 20.03.2018
  • Plattforme(n): PC, Xbox One

3. "Far Cry 5"

Obwohl viele Ubisoft-Titel sich mittlerweile in Sachen Gameplay und Spielwelt sehr ähnlich sehen, hat der Publisher hier versucht, durch die schräge Story etwas Besonderes zu schaffen. Wie immer spielt auch "Far Cry 5" ganz weit draußen in der Natur, diesmal im fiktiven Hope County im US-Staat Montana. Diesmal geht es um den dort lebenden Priester Joseph Seed, der ans Ende der Zivilisation glaubt und aus diesem Wahn heraus einen radikalen Kult entwickelt. Und irgendwann kommen dann auch Alien-Artefakte ins Spiel.

  • Publisher: Ubisoft
  • Studio: Ubisoft Montreal
  • Release: 27.03.2018
  • Plattforme(n): PC, Xbox One, PS4

4. "Age Of Empires 4"

Auf der Gamescom 2017 hat Microsoft neben den "Definitive Editions" für "Age of Empires 2" und "Age of Empires 3" auch endlich das neue "Age of Empires 4" angekündigt. Der Titel soll exklusiv für Windows 10 und ausschließlich im Windows Store erscheinen, also nicht etwa auch bei Steam. In Sachen Setting ist derzeit lediglich ausgeschlossen, dass es in die Zukunft geht. Das Spiel wird sicher wieder mehrere Zeitalter umfassen, weitere Infos sind bisher noch nicht durchgesickert.

  • Publisher: Microsoft
  • Studio: Relic
  • Release: noch nicht bekannt
  • Plattforme(n): PC

5. "Anno 1800"

Ebenfalls die Gamescom 2017 – Deutschland ist einer der weltweit wichtigsten Märkte für Strategietitel – hat Ubisoft genutzt, um "Anno 1800" anzukündigen. Der letzte wirklich große Titel am Aufbau-Strategie-Himmel wird im deutschen Ubisoft-Studio Blue Byte entwickelt, wo man auf das Genre spezialisiert ist. Nach dem Ausflug in die Zukunft mit "Anno 2205", geht's jetzt wieder historisch zurück in  die Zeit der Industriealisierung. Kämpfe finden wieder auf der eigentlichen Karte statt und werden nicht mehr ausgelagert. Auch soziale Aspekte wie Streiks der Arbeiterschicht sollen eine wichtige Rolle spielen.

  • Publisher: Ubisoft
  • Studio: Blue Byte
  • Release: Winter 2018
  • Plattforme(n): PC

6. "Anthem"

Das Open-World-Multiplayer-Rollenspiel darf mit Fug und Recht als die Antwort von Electronic Arts (EA) auf "Destiny" von Activision betrachtet werden. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Freelancers und muss diverse Aufträge erfüllen. Es wird sehr darauf ankommen, ob erstens die Story-Elemente spannend sind und zweitens das Gameplay ohne Bugs und vor allem ohne nicht-kosmetische Lootboxen auskommt. Sollte sich EA wieder dazu verleiten lassen, Spielerfolg gegen Geld zu verkaufen, dann ist der Misserfolg vorhersehbar.

  • Publisher: Electronic Arts
  • Studio: Bioware
  • Release: nicht bekannt
  • Plattforme(n): PC, Xbox One, PS4

7. "Metro: Exodus"

Das frostige Endzeitspiel bringt laut Trailer mindestens eine Sache, auf die sich viele Gamer freuen: eine Eisenbahn mit Dampflok. Das fast antike Fortbewegungsmittel sieht so klasse aus, dass sich ein Blick auf den Titel alleine deshalb lohnt. Da möchte man einfach mitfahren ... Ansonsten bietet Dir das neue Game der "Metro"-Macher wieder jede Menge verstrahlte Monster und harten Überlebenskampf.

  • Publisher: Deep Silver
  • Studio: 4A Engine
  • Release: nicht bekannt
  • Plattforme(n): PC, Xbox One, PS4

8. "Skull & Bones"

Ubisoft betont, dass "Skull & Bones" kein Spin-off zu "Assassin's Creed: Black Flag" sein soll, auch wenn darin etwa die gleichen Schiffskampf-Mechaniken verwendet werden. In dem taktischen Actionspiel stichst Du als Piratenkapitän in See, entwickelst Dein Schiff weiter, heuerst in Deinem Unterschlupf eine Crew an und lieferst Dir Schlachten mit anderen Schiffen. Das Spiel wird ein taktischer Action-Titel werden, der sicher einiges von "Black Flag" haben dürfte.

  • Publisher: Ubisoft
  • Studio: Blue Byte, Ubisoft Singapur, Ubisof Chengdu
  • Release: nicht bekannt
  • Plattforme(n): PC, Xbox One, PS4

9. "State of Decay 2"

Das Zombie-Survival-Game basiert auf einer durchaus ungewöhnlichen Gameplay-Mischung aus Planung, Entscheidung, Kampf und Permadeath. Du kannst in "State of Decay 2" zusammen mit einem Freund in die Schlacht gegen die Untoten ziehen. Es wird entscheidend sein, ob Microsoft diesmal die technischen Probleme im Griff hat, die beim Vorgänger für viel Ärger sorgten.

  • Publisher: Microsoft
  • Studio: Undead Labs
  • Release: nicht bekannt
  • Plattforme(n): PC, Xbox One

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben