Übersicht

"Red Dead Redemption 2": 7 versteckte Details aus dem Gameplay-Trailer

In einem neuen Trailer hat Rockstar Games erstmals Gameplay aus "Red Dead Redemption 2" gezeigt. Viele Mechaniken und Systeme des Open-World-Spiels werden darin explizit vorgestellt, doch es gibt auch unzählige Details, die Du leicht verpassen kannst. Hier sind sieben besonders interessante neue Fakten.

1. "Fahndungslevel"-System kehrt zurück

Wie hoch das Kopfgeld auf Deine Gang ist, siehst Du in "Red Dead Redemption 2" offenbar in der oberen rechten Bildschirmecke.
Wie hoch das Kopfgeld auf Deine Gang ist, siehst Du in "Red Dead Redemption 2" offenbar in der oberen rechten Bildschirmecke. (© 2018 YouTube/Rockstar Games)

"GTA"-Spieler kennen das Fahndungslevel schon lange: Baust Du Mist, klettert eine Sterne-Wertung in die Höhe. Daran kannst Du dann ablesen, ob Du nur von ein paar Streifenpolizisten gejagt wirst oder schon auf der Liste des FBI stehst. Auch "Red Dead Redemption" hatte ein ähnliches System und in "RDR 2" kehrt es zurück: In manchen Szenen des neuen Trailers ist in der oberen rechten Bildschirmecke das Wort "Wanted" erkennbar. Je mehr Buchstaben rot eingefärbt sind, desto schärfer wirst Du von den Sheriffs gesucht.

2. Die Spielwelt lebt – und sie verändert sich

Die NPCs in "Red Dead Redemption 2" führen ihr eigenes Leben – und bauen offenbar sogar Häuser mit der Zeit fertig.
Die NPCs in "Red Dead Redemption 2" führen ihr eigenes Leben – und bauen offenbar sogar Häuser mit der Zeit fertig. (© 2018 YouTube/Rockstar Games)

Die Interaktivität und Veränderlichkeit der Spielwelt ist ein wichtiges Thema im Gameplay-Trailer. Wie weit sie tatsächlich reichen könnte, lässt sich an Details in verschiedenen Szenen ablesen. Offenbar werden zum Beispiel Gebäude mit der Zeit fertig gebaut: In einer Szene zieht ein Pferdekarren Baumstämme an einem unfertigen Haus vorbei, in einer anderen trägt ein Arbeiter ein Brett zu einer Baustelle. Ob die Entwickler diesen Aspekt des Spiels weit genug treiben, dass wir beim Bau live zugucken können?

3. Aktion & Reaktion

Macht sich Arthur Morgan Feinde, hängt ihm das mitunter ewig nach.
Macht sich Arthur Morgan Feinde, hängt ihm das mitunter ewig nach. (© 2018 YouTube/Rockstar Games)

Nicht nur die Welt an sich verändert sich, auch die Charaktere und ihre Beziehungen zueinander sind ständig im Wandel. Die Aktionen, die der Hauptcharakter ausführt, haben dabei direkten Einfluss, was in einer kurzen Dialog-Szene im Trailer erkennbar ist: Hauptcharakter Arthur Morgan wird hier von einer Frau wüst beschimpft, weil er ihren Cousin getötet hat. Vermutlich wirst Du an allen möglichen Stellen des Spiels immer wieder mit den Folgen Deiner Handlungen konfrontiert – selbst, wenn diese schon eine Weile her sind. Auf diese Weise eröffnen sich vielleicht neue Möglichkeiten, andere Handlungswege fallen dafür weg.

4. Schnellreise im Schlafwagen

Möglicherweise bringen Dich Züge in "Red Dead Rdemption 2" (relativ) schnell von A nach B.
Möglicherweise bringen Dich Züge in "Red Dead Redemption 2" (relativ) schnell von A nach B. (© 2018 YouTube/Rockstar Games)

Der Trailer gibt einen Hinweis auf ein Schnellreise-System, mit dem Du im wahrsten Sinne des Wortes "zügig" durch die Welt von "Red Dead Redemption 2" reisen kannst: die Eisenbahn. In einer Zugüberfall-Szene ist deutlich die Aufschrift "Second Sleeper" auf einem Waggon erkennbar – ein Hinweis auf einen Schlafwagen, in dem Du weite Strecken mit Übernachtung überwinden könntest. Offiziell bestätigt ist der Zug als Fast-Travel-Möglichkeit noch nicht, er wäre aber eine naheliegende und vor allem realistische Möglichkeit, das für ein riesiges Open-World-Game fast obligatorische Feature einzubauen.

5. Du triffst Nikola Tesla (oder seinen Doppelgänger)

Der art ist ungewohnt, aber der Scheitel sitzt: Das muss Nikola Tesla sein!
Der Bart ist ungewohnt, aber der Scheitel sitzt: Das muss Nikola Tesla sein! (© 2018 YouTube/Rockstar Games)

Da "Red Dead Redemption 2" vor dem historischen Hintergrund des ausgehenden 19. Jahrhunderts spielt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Rockstar Games auch ein paar Berühmtheiten der Zeit ins Game einbauen wird. Mindestens ein Promi ist im Trailer schon erkennbar: Der Erfinder Nikola Tesla, der ab 1884 in den USA lebte, experimentiert in einer Szene mit Elektrizität. Allerdings trägt er einen Vollbart und nicht den klassischen Oberlippenbart, für den er eigentlich bekannt ist. Vielleicht triffst Du Tesla also in einer eher rasierfaulen Phase seines Lebens – oder ist der Herr im Anzug am Ende nur ein Doppelgänger?

6. Technik: Schöner stolpern dank Euphoria

Die Animationen in "Red Dead Redemption 2" beziehen die Physik mit ein und sehen deshalb realistischer aus.
Die Animationen in "Red Dead Redemption 2" beziehen die Physik mit ein und sehen deshalb realistischer aus. (© 2018 YouTube/Rockstar Games)

Die sogenannte Euphoria Engine kam schon bei "Red Dead Redemption" und "GTA 5" zum Einsatz und der Trailer lässt erkennen, dass sie auch in "Red Dead Redemption 2" wieder im Einsatz ist. Es handelt sich dabei um ein ausgefeiltes System, das Einfluss auf die Charakter-Animationen nimmt. Statt etwa eine immer gleiche Animation abzuspielen, wenn ein Charakter stolpert, berechnet das Spiel auf Basis der Physik, wie sich die einzelnen Gliedmaßen der Figur verhalten. Dadurch sehen die Animationen je nach Situation immer anders aus – und viel realistischer.

7. Die Marstons sind Teil der Gang

John, Abigail und Jack Marston sitzen im Trailer am Lagerfeuer.
John, Abigail und Jack Marston sitzen im Trailer am Lagerfeuer. (© 2018 YouTube/Rockstar Games)

Schon seit Längerem ist klar, dass "Red Dead Redemption 2" ein Prequel zum ersten Teil wird. Der neue Trailer hat nun bestätigt, dass John, Abigail und Jack Marston Teil der Van Der Linde Gang sind, mit der auch der Hauptcharakter Arthur Morgan herumzieht. Du siehst sie in einer Szene am Feuer sitzen – Jack ist zu diesem Zeitpunkt etwa vier Jahre alt und sein Vater hat offenbar noch keine Narben im Gesicht. Das wird sich bekanntlich noch ändern ...

Release
"Red Dead Redemption 2" erscheint am 26. Oktober für PS4 und Xbox One.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben