menu

"The Last of Us"-Zusammenfassung: Die Story bisher

last-of-us-remastered-ellie-joel
Affen auf dem Campus? Das ist alles in "The Last of Us" passiert. Bild: © Sony Interactive Entertainment 2020

Es ist lange her: Bereits 2013 erschien der erste Teil, 2020 kommt endlich "The Last of Us Part 2". Wer das Action-Adventure zum Release durchgespielt hat, erinnert sich vielleicht nicht mehr genau daran, was in der Story des beliebten Naughty-Dog-Spiels passierte. Wir helfen aus!

Spoiler-Warnung

Ohne Spoiler geht es nicht: Die Story von "The Last of Us" lässt sich nicht umreißen, ohne Deinen Spaß am Game zu gefährden, wenn Du es bisher nicht gespielt hast. So oder so empfehlen wir Dir, dieses Meisterwerk nachzuholen oder erneut zu spielen!

Hier findest Du "The Last of Us Remastered" für PS4 günstig bei SATURN

"The Last of Us" ist ein Action-Adventure mit Horror-Einflüssen, das von Naughty Dog 2013 exklusiv für die PS3 entwickelt wurde. Für die PS4 erschien 2014 ein Remaster mit verbesserter Grafik. Das Spiel gilt vor allem wegen seiner bewegenden Story als herausragend.

Worum geht's in "The Last of Us"?

Das Spiel erzählt die Geschichte von Ellie und Joel, die durch die USA ziehen. Die Gesellschaft, wie wir sie kennen, ist durch eine Pilzkrankheit namens Cordyceps um das Jahr 2033 herum zusammengebrochen. Die Krankheit verwandelt Infizierte in aggressive, albtraumhafte Kreaturen und gilt als unheilbar. Ellie ist aus unbekannten Gründen immun gegen die Krankheit, die einen Großteil der Bevölkerung ausgelöscht hat. Joel, der sich nach der Katastrophe als Schmuggler durchschlägt, soll das Mädchen im Auftrag der Rebellenorganisation Fireflies zu einer Forschungsstation bringen. Dort soll ein Heilmittel für Cordyceps entwickelt werden.

last-of-us-remastered-bloater-joelfullscreen
Infizierte verwandeln sich in schaurige Kreaturen. Bild: © Sony Interactive Entertainment 2020

Schauplätze: Wo spielt "The Last of Us"?

Im Verlauf von "The Last of Us" ziehen Ellie und Joel von Boston an der Ostküste bis in den Mittleren Westen der USA. Ihre Stationen sind Salt Lake City, Colorado und Jacksonville. Die Schauplätze sind von der Natur geprägt, die sich nach dem Zusammenbruch der Zivilisation ehemals besiedelte Gebiete zurückholt.

the-last-of-us-schauplaetze-wikifullscreen
Die Reiseroute von Ellie und Joel in "The Last of Us" Bild: © Wikipedia / Kigsz 2020

Hauptfiguren

Joel

Als Spieler übernimmst Du in "The Last of Us" meist die Kontrolle über Joel. Er ist der tragische Protagonist des Spiels, was bereits im Prolog deutlich wird: Vor dem Ausbruch der Pilzinfektion lebt er als alleinerziehender Vater zusammen mit seiner zwölfjährigen Tochter Sarah in der Vorstadt von Austin in Texas. Als im Zuge der Pilzinfektion Panik in der Bevölkerung ausbricht, fliehen die beiden zusammen mit Joels Bruder Tommy aus der Stadt. Sarah wird auf der Flucht von einem Soldaten erschossen. Dieses tragische Ereignis überschattet Joels Verhältnis zu Ellie, die er viele Jahre später kennenlernt. Bis dahin schlägt er sich in einer Quarantänezone in Boston als Schwarzmarkthändler und Schmuggler durch.

last-of-us-remastered-joelfullscreen
Joel soll Ellie zunächst nur aus der Quarantänezone um Boston schmuggeln. Bild: © Sony Interactive Entertainment 2020

Ellie

Ellie verlor ihre Mutter kurz nach ihrer Geburt und wurde stattdessen von Marlene aufgezogen, der Anführerin der Fireflies. Zum Spielbeginn ist Ellie 14 Jahre alt, wirkt aber deutlich reifer. Im Laufe von "The Last of Us" baut sich eine Vater-Tochter-Beziehung zwischen ihr und Joel auf. Im DLC "Left Behind", der vor dem Hauptteil spielt, wird gezeigt, wie Ellie und ihre Freundin Riley kurz nach einem romantischen Kuss von Infizierten gebissen werden – so erfährt Ellie von ihrer Immunität. Außerdem löst der Tod ihrer Freundin bei Ellie das Überlebensschuld-Syndrom aus. Diese psychische Belastung begleitet sie. Denn immer mehr Menschen, die ihr nahestehen, fallen der Pilzinfektion zum Opfer.

last-of-us-remastered-ellie-rileyfullscreen
Riley und Ellie im DLC "Left Behind" Bild: © Sony Interactive Entertainment 2020

Nebenfiguren

Tommy

Joels Bruder Tommy schließt sich nach dem Ausbruch der Pilzinfektion den Fireflies an. Am Ende baut er sich mit einer Gruppe Überlebender an einem Wasserkraftwerk in Wyoming ein neues Leben auf. Dort soll auch Ellie nach Joels Willen ein neues Zuhause finden. Als Tommy Ellie vom Tod von Joels Tochter erzählt, weigert Ellie sich jedoch zu bleiben. Joel und Ellie brechen zu einem Krankenhaus in Colorado auf, wo die Fireflies angeblich an einem Heilmittel forschen.

Marlene

Marlene ist die Anführerin der Fireflies – eine Rebellenmiliz, die sich gegen die Unterdrückung in den Quarantänezonen auflehnt. Marlene verteidigt ihre Interessen skrupellos, aber mit gutem Gewissen. Sie war mit Ellies Mutter befreundet und ist bereit, alles für die Heilung von Cordyceps zu opfern. Sie bezahlt Joel und seine Partnerin Tess zunächst, um Ellie aus der Quarantänezone herauszuschmuggeln und sie an einen Firefly-Trupp zu übergeben. Später treffen Ellie und Joel Marlene in Colorado wieder.

David

Während Joel im Winter krank und außer Gefecht gesetzt in einem Unterschlupf liegt, sammelt Ellie Nahrung. Dabei trifft sie auf zwei Männer, die bereit sind, Nahrung gegen Medizin zu tauschen und vertrauenswürdig wirken. Einer der Männer ist David, wie sich später herausstellt Anführer einer Gruppe von Kannibalen, die Ellie rekrutieren wollen. In einem brennenden Restaurant muss Ellie gegen David um ihr Leben kämpfen.

last-of-us-remastered-ellie-davidfullscreen
David erschleicht sich zunächst Ellies Vertrauen. Bild: © Sony Interactive Entertainment 2020

Wie geht "The Last of Us" aus?

Als Joel und Ellie endlich das Krankenhaus in Colorado erreichen, ist Ellie bewusstlos. Joel trifft tatsächlich auf Fireflies, die hier an einem Impfstoff gegen die Pilzinfektion forschen. Während  Ellie für eine Operation vorbereitet wird, spricht Marlene mit Joel: Um ein Gegenmittel entwickeln zu können, muss der infizierte Teil von Ellies Gehirn entfernt werden – sie wird sterben. Joel ist nicht bereit, Ellie zum Wohle der Menschheit zu opfern. Er befreit das bewusstlose Mädchen und tötet dabei Marlene und alle Fireflies, die sich ihm in den Weg stellen.

Ellie kommt nach dem Showdown wieder zu sich, als sie auf dem Weg zurück zu Tommys Gruppe sind. Joel erzählt ihr, die Fireflies hätten bereits viele weitere immune Menschen gefunden. Es sei aber unmöglich gewesen, ein Heilmittel zu entwickeln. Ellie bringt daraufhin ihre Schuldgefühle zum Ausdruck, die ihre Immunität seit dem Tod von Riley in ihr auslösen. Sie lässt Joel schwören, dass seine Geschichte über die Fireflies wahr ist. Ellie ahnt am Ende von "The Last of Us" nicht, dass Joel lügt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Naughty Dog

close
Bitte Suchbegriff eingeben