Topliste

"Uncharted: The Lost Legacy": Hier sind die versteckten Trophäen

Die versteckten Trophäen in "Uncharted: The Lost Legacy" solltest Du nicht verpassen.
Die versteckten Trophäen in "Uncharted: The Lost Legacy" solltest Du nicht verpassen. (©Sony via YouTube / PowerPyx 2017)

In "Uncharted: The Lost Legacy" gibt es einige sehenswerte Easter Eggs zu entdecken. Ob Du in schwindelerregender Höhe Yoga praktizierst, mit einem Schädel sprichst oder Dich absichtlich in den Tod stürzt – für all das kannst Du versteckte Trophäen bekommen. Hier zeigen wir Dir sieben Fundorte.

1. Nicht hängen bleiben!

Chloe hat als Abenteurerin schon viel erlebt – zunächst in "Uncharted 2" an der Seite von Nathan Drake, dann mit Nadine in "Uncharted: The Lost Legacy". Aber alles Gute hat irgendwann ein Ende. Für ein stilgerechtes Ableben mit Action, Explosionen und einer schönen Aussicht sorgst Du, wenn Du im Westghats-Level gleich am Anfang mit Höchstgeschwindigkeit über die Klippen rast. Dann landest Du im Wasser, je nach Absprungsort mit explodierendem Jeep, und anschließend sitzt Du wieder oben mit Nadine im Wagen. Zweck der Übung: Du bekommst die "Nicht hängen bleiben!"-Trophäe. Im Video siehst Du, wie Du vorgehen musst.

2. Arschbombe!

Eine Arschbombe macht man besser nicht vom Zehnmeterturm, sonst wird es schmerzhaft. Als hartgesottene Actionheldin nimmt Chloe aber keine große Rücksicht – auch nicht auf ihren eigenen Hintern. Springst Du im achten Level bei den Wasserfällen von einer Anhöhe ins kühle Nass hinunter, bekommst Du für die waghalsige Aktion eine Belohnung: die "Arschbombe!"-Trophäe. Im Video siehst Du, wo Du abspringen musst.

3. Marco Po-No

Marco Polo ist ein in den USA verbreitetes Kinderspiel, das in einem Swimming Pool gespielt wird. Ein Spieler schließt die Augen und ruft "Marco", worauf die anderen Spieler "Polo" antworten müssen. Der Spieler versucht dann, die anderen ausfindig zu machen und sie zu berühren. Der Berührte wird dann zum neuen Sucher. Das Spiel scheint wenig bis gar nichts mit dem venezianischen Abenteurer Marco Polo (1254-1324) zu tun zu haben.

Nathan Drake möchte in "Uncharted 2" mit Chloe Marco Polo spielen, aber sie will nicht mitmachen. Wenn Du in "Uncharted: The Lost Legacy" am Damm in Halebid ins Wasser springst, möchte Chloe mit Nadine Marco Polo spielen – aber jetzt hat Nadine keine Lust dazu. Als Entschädigung gibt es die versteckte Trophäe "Marco Po-No".

4. Geschüttelt, nicht gerührt

James Bond möchte seinen Martini stets geschüttelt, nicht gerührt. In "Uncharted: The Lost Legacy" findest Du auf dem Weg zum Zug ein Sammelstück namens "Seltsamer Schädel", der an einer Klippe versteckt ist. Vielleicht kommt er Dir aus einem anderen Naughty-Dog-Spiel bekannt vor: Es handelt sich um den "Skeleseer" aus "The Last of Us: Left Behind".

Drehst Du den Schädel im Menü um, siehst Du eine der Antworten, die der Schädel in "Left Behind" gibt, nachdem Ellie eine Frage stellt und den Schädel gut durchschüttelt: "Das ist schrecklich unwahrscheinlich". Und es ist auch schrecklich unwahrscheinlich, Skeleseer in Indien anzutreffen. Dafür erhältst Du die Trophäe "Geschüttelt, nicht gerührt".

5. Tarzana

Tarzan schwingt sich an Lianen durch den Dschungel – das kannst Du auch! Statt einer Liane hat Chloe sogar den überlegenen Greifhaken dabei. Schwinge Dich fünf Mal damit über den Boden, ohne ihn zu berühren. Das klappt am einfachsten im Südwesten des Hoysala-Gebiets, wo Du ein Hoysala-Andenken aufspürst und dafür fünf Mal mit dem Greifhaken zum Andenken schwingen kannst. Praktisch.

6. Beste Fahrerin der Branche

Wie auf andere versteckte Trophäen, stößt Du auch auf diese im Grunde nur durch Zufall. Wenn Du mit dem Auto vom Ganesha-Wandbild losfährst, wird nach ein paar Sekunden ein Timer aktiviert. Drei Minuten hast Du nun Zeit. Aber wofür eigentlich? Du musst bis zum oberen Rand des Wasserfalls beim Dreizack-Fort rasen und wieder zum Ganesha-Wandbild oben zurückkehren. Gelingt Dir das, gibt es als Preis die Trophäe "Beste Fahrerin der Branche".

7. Ein Preis

Yoga wird gerne zur Entspannung eingesetzt. Obwohl Chloe auf der Spitze des höchsten Turmes im Westghats-Gebirge Yoga-Übungen macht, wirkt auch sie dabei ganz locker. Fahre dafür nicht den Aufzug im Turm hinunter, sondern klettere an einer der Türen nach außen hinauf – das geht bei der Tür mit der abgebrochenen Oberseite. Dann geht es bis ganz nach oben auf die Turmspitze. Bleibe dort eine Minute lang stehen, wobei Chloe eine Reihe von Kommentaren abgibt. Bekommst Du nun einen Preis dafür? Ja, die Trophäe "Ein Preis"! Außerdem macht Chloe halsbrecherische Yoga-Bewegungen und ein großer Kameraschwenk zeigt Dir ein herrliches Panorama der Landschaft.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Uncharted: The Lost Legacy'

close
Bitte Suchbegriff eingeben