Topliste

Xbox One X: Für diese 8 Spiele lohnt sich der Kauf

Die Xbox One X nutzt ihre mächtige Power vor allem für Grafik-Upgrades von Xbox-One-Spielen.
Die Xbox One X nutzt ihre mächtige Power vor allem für Grafik-Upgrades von Xbox-One-Spielen. (©Microsoft 2017)

Die Xbox One X sorgt dank ihrer kräftigen Technik für eine deutlich verbesserte Grafik bei vielen Xbox-One-Spielen. Zwar bleiben Exklusivtitel aus, dafür profitieren vor allem Besitzer eines 4K-HDR-Fernsehers von der Konsole. Hier erfährst Du, für welche acht Games sich der Kauf einer Xbox One X besonders lohnen dürfte.

1. "Forza Motorsport 7"

 "Forza Motorsport 7" in nativem 4K und 60 FPS dürfte ein echtes Grafikbrett werden. fullscreen
"Forza Motorsport 7" in nativem 4K und 60 FPS dürfte ein echtes Grafikbrett werden. (©Microsoft 2017)

Das Rennspiel "Forza Motorsport 7" wird in nativer (echter) 4K-Auflösung und 60 Bildern in der Sekunde sowie HDR auf der Xbox One X laufen. Dafür braucht es satte 100 GB Speicherplatz auf der 1-TB-Festplatte der Konsole. Im Gegenzug gibt es über 700 Sportwagen inklusive Porsches, Lamborghinis und Ferraris, ein dynamisches Wettersystem und einen Rennfahrer, den Du individuell gestalten kannst. "Forza 7" dürfte ein herausragender Genre-Vertreter werden – und vor allem auf der Xbox One X richtig gut aussehen.

Release-Datum: 3. Oktober 2017

2. "Anthem"

 In "Anthem" trägst Du einen Iron-Man-ähnlichen Anzug. fullscreen
In "Anthem" trägst Du einen Iron-Man-ähnlichen Anzug. (©Youtube / Anthem Game 2017)

Das neue Action-RPG von Bioware, den Machern von "Mass Effect: Andromeda", nutzt ebenso die Leistung der Xbox One X. Laut Digital Foundry läuft "Anthem" allerdings nicht in nativem 4K auf der Konsole, sondern Bioware nutzt Checkerboard Rendering, das bereits bei PS4-Pro-Games wie "Horizon: Zero Dawn" für ein schärferes "4K-ähnliches" Bild sorgt. Die Demo auf der E3 2017 wusste mit krachender Action in einer imposanten Dschungel-Umgebung zu gefallen. Als "Freelancer" im Hightech-Kampfanzug beschützt Du in dem postapokalyptischen Open-World-Spiel menschliche Siedlungen vor gefährlichen Aliens außerhalb der Stadtmauern.

Release-Datum: Herbst 2018

3. "Metro Exodus"

 Das neue "Metro" spielt ländlichen Regionen Russlands. fullscreen
Das neue "Metro" spielt ländlichen Regionen Russlands. (©Deep Silver 2017)

Mit "Metro Exodus" ist der dritte Teil der "Metro"-Serie auf dem Weg. Der Ego-Shooter soll auf der Xbox One X natives 4K und HDR bieten. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern "Metro: 2033" und "Metro: Last Light" setzt das dritte "Metro" auf große, nicht-lineare Level. Die Story umfasst ein ganzes Jahr und so erlebst Du Frühling, Sommer, Herbst und einen nuklearen Winter in Russland mit. Erneut kämpfst Du gegen Monster und wohl auch gegen menschliche Gegner – in den Vorgängern waren das Nazis und Kommunisten. Allerdings spielt die Handlung diesmal nicht auf und unter Moskau, sondern in ländlichen Gegenden in Russland.

Release-Datum: 2018

4. "Sea of Thieves"

 In "Sea of Thieves" machst Du online als Pirat Karriere. fullscreen
In "Sea of Thieves" machst Du online als Pirat Karriere. (©Microsoft Xbox 2017)

Das Piratenspiel "Sea of Thieves" segelt in 4K HDR auf der Xbox One X. In dem Online-Multiplayertitel suchst Du nach verstecken Schätzen, erkundest Schiffswracks, triffst auf monströse Kreaturen wie die wandelnden Skelette untoter Piraten und suchst nach Versorgungsschiffen, die Deinen Kutter reparieren und Dir wertvolle Ausrüstung verkaufen. Außerdem kämpfst Du gegen andere Piratencrews – oder plauderst einfach mit Deinen Mitspielern. Arr!

Release-Datum: Anfang 2018

5. "Assassin's Creed: Origins"

 "Assassin's Creed: Origins" entführt Dich ins Zeitalter der Pyramiden. fullscreen
"Assassin's Creed: Origins" entführt Dich ins Zeitalter der Pyramiden. (©Ubisoft 2017)

Im neuen "Assassin's Creed: Origins" verschlägt es Dich ins Alte Ägypten. Im Zentrum der Story stehen die Ursprünge des Konfliktes zwischen den Templern und den Assassinen. Du bist zu Fuß, zu Pferd oder Kamel sowie mit Booten im Reich der Pyramiden unterwegs und wo es Dich dort hinzieht, bestimmst Du selbst. Das Spiel läuft nicht in echtem 4K, sondern mit einer via Checkerboard-Rendering hochskalierten Auflösung mit 30 FPS. Immerhin wird HDR unterstützt und die Entwickler können die Grafikpower anderswo einsetzen als für die Auflösung – was man der liebevoll gestalteten Spielwelt auch ansieht.

Release-Datum: 27. Oktober 2017

6. "Super Lucky's Tale"

 "Super Lucky's Tale" ist ein Hüpfspiel für Kinder – in nativem 4K mit HDR. fullscreen
"Super Lucky's Tale" ist ein Hüpfspiel für Kinder – in nativem 4K mit HDR. (©Microsoft 2017)

"Super Lucky's Tale" ist ein Nachfolger des Oculus-VR-Titels "Lucky's Tale" und somit ein knuddeliges Jump'n'Run für Kinder. Anstelle von Virtual Reality gibt es nun eine aufwendigere Comic-Grafik in nativem 4K bei 60 FPS. Die Levels sind etwas komplexer als im Vorgänger. Du bekommst es nun mit Bossgegnern zu tun und spielst Mini-Games im Kampf gegen den Bösewicht Jinx. "Super Lucky's Tale" ist einer der Launch-Titel der Xbox One X.

Release-Datum: 7. November 2017

7. "Wolfenstein 2: The New Colossus"

 Amerika wurde vom "Regime" besetzt – das muss sich ändern. fullscreen
Amerika wurde vom "Regime" besetzt – das muss sich ändern. (©Bethesda 2017)

Im jüngsten Ego-Shooter der "Wolfenstein"-Serie  trittst Du wieder als B.J. Blazkowicz gegen Vertreter des "Regimes" an. Das "Regime" hat inzwischen Amerika besetzt und Du bist im Untergrund als waffenstrotzender Rebell aktiv, um die Regime-Vertreter zu vertreiben. Auch "Wolfenstein 2: The New Colossus" soll in 4K HDR laufen, aber es ist unklar, ob natives 4K gemeint ist oder eine geringere Auflösung, die mit Checkerboard Rendering verfeinert wird. Wir tippen auf Letzteres; nichtsdestotrotz dürfte der Titel auf der Xbox One X grandios aussehen.

Release-Datum: Oktober 2017

8. "Need for Speed: Payback"

 "Need for Speed: Payback" schließt an den Action-Raser "Burnout" an. fullscreen
"Need for Speed: Payback" schließt an den Action-Raser "Burnout" an. (©YouTube / Need for Speed 2017)

Auch das Action-Rennspiel "Need for Speed: Payback" unterstützt die Macht der Xbox One X – unter anderem durch höhere Framerates (vermutlich 60 FPS) und höhere Auflösungen im Vergleich zu anderen Konsolenversionen. Ob das Game natives 4K erreicht, ist noch unklar. Ähnlich wie in "Burnout" und den mobilen "Asphalt"-Spielen rammst Du Deine Gegner im neuen "Need for Speed" weg und ihre Autos fliegen in Zeitlupe von der Fahrbahn. In actionreichen Missionen vollbringst Du halsbrecherische Stunts und an Explosionen wird natürlich auch nicht gespart.

Release-Datum: 10. November 2017

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Microsoft Xbox One X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben