menu

"A Quiet Place 2": Horror-Sequel kommt früher als gedacht

Die Abbotts kommen früher nach Hause ...
Die Abbotts kommen früher nach Hause ...

"A Quiet Place 2", das Sequel zu John Krasinskis stillem Horror-Hit aus dem vergangenen Jahr, schleicht sich deutlich früher auf die Leinwand als erwartet. Wie gerade bekannt wurde, hat Filmstudio Paramount den Kinostart um mehrere Wochen vorverlegt.

Wie Deadline berichtet, soll "A Quiet Place 2" schon ab dem 20. März 2020 die US-Leinwände erobern. Damit ist das Sequel zu "A Quiet Place" ganze zwei Monate früher dran als gedacht. Zuvor war als US-Kinostart der 15. Mai 2020 anvisiert worden.

Was erwartet Familie Abbott in "A Quiet Place 2"?

Fans in Deutschland dürfen sich damit voraussichtlich ab dem 19. März auf ein Wiedersehen mit den überaus geräuschempfindlichen Aliens aus der stillen Horror-Welt von John Krasinski freuen.

Was uns im Sequel genau erwartet, wurde noch nicht verraten. Bisher ist lediglich bekannt, dass neben Hauptdarstellerin Emily Blunt, die bereits im ersten Teil als Evelyn Abbott überzeugte, vermutlich auch ihre Filmkinder Millicent Simmonds und Noah Jupe am Start sein werden. Auch "Peaky Blinders"-Star Cillian Murphy ist im Sequel zu sehen. Er soll einen Fremden mit mysteriösen Absichten verkörpern, der sich der kleinen Familie von Blunts Charakter anschließt.

John Krasinski tritt kürzer

John Krasinski, der bei "A Quiet Place" den Regisseur, Drehbuchautor, Produzenten und Hauptdarsteller in Personalunion gab, wird für das Sequel dagegen nur hinter der Kamera tätig sein. Und selbst das nur dank der Überredungskünste der Studiobosse ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema A Quiet Place

close
Bitte Suchbegriff eingeben