menu

"A Quiet Place 2": John Krasinski verkündet Drehschluss mit Set-Foto

Das wäre geschafft!
Das wäre geschafft!

"A Quiet Place 2" ist im Kasten! Via Twitter hat Regisseur und Drehbuchautor John Krasinski gerade die große Neuigkeit mit seinen Fans geteilt – und uns dabei auch endlich das erste Bild vom Set beschert.

"So, das wäre geschafft", verkündete Krasinski in dem sozialen Netzwerk und fügte mit Verweis auf den geplanten US-Kinostart hinzu: "Ich sehe euch am 20. März!"

Familie Abbott meldet sich zurück

Auf dem Bild, das der Filmemacher teilte, ist Krasinski zusammen mit Ehefrau und Hauptdarstellerin Emily Blunt zu sehen. Beide laufen über die bereits aus dem ersten "A Quiet Place" bekannte Brücke. Auffällig: Während Blunt offensichtlich in ihrem Film-Outfit steckt, trägt John Krasinski seine reguläre Alltagskleidung mit Baseballcap. Dass es sich hierbei um eine von verschiedenen Medien erhoffte Flashback-Szene handelt, ist somit mehr als unwahrscheinlich.

"A Quiet Place 2" wird kein Prequel

Das Gerücht um eine mögliche Prequel-Handlung oder zumindest Flashbacks hält sich hartnäckig. Erst recht, seit Emily Blunt im vergangenen Jahr angeteasert hatte, es könnte spannend sein, die Zeit vor der Alieninvasion unter die Lupe zu nehmen.

Dagegen spricht allerdings, dass John Krasinski, der im ersten "A Quiet Place" als Vater Abbott zu sehen war, im Sequel nur noch hinter der Kamera aktiv ist. Ex-Cast-Mitglied Brian Tyree Henry hatte zudem verraten, die verbliebenen Mitglieder der Familie würden es im Sequel mit weiteren Überlebenden zu tun bekommen. Über die Hintergründe der Alieninvasion werden wir aber wohl trotzdem mehr erfahren.

Kinostart
"A Quiet Place 2" soll ab 19. März 2020 den stillen Horror zurück auf die deutschen Kinoleinwände bringen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema A Quiet Place

close
Bitte Suchbegriff eingeben